Thema Kulturwirtschaft
  • Alle
  • Grundwissen
  • Video
Bild-26839

Für eine gerechte Kultur des „Onlife“

1. Februar 2016 von Petra Grimm, Tobias O. Keber und Oliver Zöllner

Algorithmen prägen immer mehr unsere Gesellschaft – von der Kreditentscheidung bis zur Krankenversicherung. Damit wir als Bürger weiterhin über unser Gemeinwesen entscheiden und an ihm mitwirken können, bedarf es einer neuen digitalen Ethik. » mehr

Themen: Facebook + Social Networks · Kulturwirtschaft · Netzkulturen

Bild-26320

Balázs Bodó: Die Kulturindustrien können von den Filesharing-Communities lernen

27. Oktober 2015 von

Der Ökonom Balázs Bodó untersucht Filesharing-Netzwerke und sogenannte Schattenbibliotheken. Digitale Piraterie sieht er als den „großen, bösen, kommunistischen Wolf“, der Kulturindustrien und Politik zum Umdenken gezwungen hat. Von den Methoden und Regeln der Filesharing-Communities jedoch können Rechteinhaber und Urheber lernen, meint Bodó. » mehr

Themen: Filesharing + Streaming · Kulturwirtschaft · Musik + MP3 · Rechtsdurchsetzung im Internet · Youtube + Video · Ökonomie

Bild-24535

Blog

In eigener Sache: Vortrag von Paul Klimpel zum „Urheberrecht beim kulturellen Erbe“ online

12. Dezember 2014 von

„Urheberrecht beim kulturellen Erbe – ein Konstrukt zwischen Wirklichkeit und Fiktion“. So lautete der vollständige Titel des Vortrags, den Paul Klimpel auf der diesjährigen Archivia hielt, einer Konferenz zu Archiven und „kultureller Vielfalt in Europa“, die Anfang September in Linz stattfand. » mehr

Themen: Bildung + Wissen · Creative Commons + Lizenzen · Kulturwirtschaft

Webschau

Moby erlaubt kommerzielle Nutzung seiner kostenlosen Musik

Bild-22262

Der amerikanische Musiker Moby veröffentlicht dieser Tage sein neuestes Album mit dem Titel „Innocents“ als kostenlos erhältliches „Bundle“ beim Datenverteildienst Bit Torrent. Dies allein ist für Branchenkenner nicht überraschend, da Moby seine Musik schon seit Jahren frei abgibt und dies auch propagiert. » mehr

Blog

Berlin und Brandenburg mit Umfrage zur Kultur- und Kreativwirtschaft

25. Oktober 2013 von

Der Berliner Senat, das Brandenburger Wirtschaftsministerium und die jeweiligen IHK-Verbände haben eine Onlineumfrage gestartet, die in einen neuen „Kultur- und Kreativwirtschaftsindex” münden soll. In der Ankündigung heißt es: » mehr

Themen: Kreativwirtschaft · Kulturwirtschaft · Politik + Recht · Ökonomie

Teaserbild

Blog

iRights auf der Frankfurter Buchmesse

8. Oktober 2013 von

Bei der morgen beginnenden Buchmesse in Frankfurt/Main iRights in zwei Podiumsdiskussionen vertreten, zur Zukunft der „Deutschen Digitalen Bibliothek“ sowie zu „digitalen Vermittlungsformen für Kulturinstitutionen“. » mehr

Themen: Bildung + Wissen · Bücher · Kulturwirtschaft · Kunst · Veranstaltungshinweise

Bild-22285

[Update] Offener Brief: Kulturschaffende möchten Rezensionen über ihre Arbeit kostenlos nutzen

4. Oktober 2013 von · 13 Kommentare

Zeitungskritiken über die eigene Arbeit auf die Webseite zu stellen, ist für viele Künstler selbstverständlich. Dabei beachten sie oft nicht das Urheberrecht der Artikel-Autoren. Eine Abmahnwelle hat nun Künstler zusammengebracht, die diese Praxis rechtlich legalisieren wollen. [Update 4. Oktober 2013] » mehr

Themen: Abmahnung + Anwalt · Autor + Text · Kulturwirtschaft · Kunst · Netzkulturen

Bild-12071

Springer AG-Chef Döpfner regt neues Bundesministerium für die Kreativindustrie an

2. Oktober 2013 von · 2 Kommentare

Der Vorstandsvorsitzende der Axel Springer AG, Mathias Döpfner, hat sich öffentlich für die Gründung eines neuen Bundesministeriums ausgesprochen. Während eines „Frühstückstalks“ in der Berliner Industrie- und Handelskammer regte der Chef des Medienkonzerns an, „die Belange der Kreativindustrie“ in einer neuen, bundesweiten Ministerialbehörde zu bündeln. » mehr

Themen: Kreativwirtschaft · Kulturwirtschaft · Politik + Recht

Bild-17425

Von Schranken und Geschäftsmodellen – Verlage und Wissenschaftler kommen nicht zusammen

7. September 2013 von

Im dritten und letzten Block des Urheberkongresses 2013 ging es um Wissenschaft und Bildung. Auf der einen Seite fürchten Verlage um ihre Geschäftsmodelle in der digitalen Welt, auf der anderen sind Lehrer und Wissenschaftler in ihrer Arbeit durch das geltende Recht eingeschränkt. Beide sind unzufrieden mit der Situation. » mehr

Themen: Bildung + Wissen · In eigener Sache · Kulturwirtschaft · Politik + Recht · Urheberrechtsreform

Bild-17425

Fair Use und Recht auf Remix sorgen für kontroverse Diskussionen

6. September 2013 von · 11 Kommentare

Am Vormittag des Urheberrechtskongresses 2013, der vom iRights.Lab und der Initiative Urheberecht gemeinsam organisiert wurde, ging es vor allem um Fragen rund um die Nutzerrechte Privatkopie, Fair Use und Kulturflatrate. Daneben diskutierten die Teilnehmer über europäische Entwicklungen im Urheberrecht.  » mehr

Themen: Bildung + Wissen · In eigener Sache · Kulturwirtschaft · Politik + Recht · Urheberrechtsreform