Thema Urheberrechtsreform
  • Alle
  • Grundwissen
  • Video
Bild-22276

Urheber-Verträge: Das sagen die Fraktionen im Bundestag zur Reform

28. April 2016 von

Die Pläne der Bundesregierung zur Reform des Urhebervertragsrechts haben vielfältige Kritik geerntet. Während Grüne und Linke ihre Positionen öffentlich in Stellung bringen, halten sich die Koalitionsfraktionen weitgehend bedeckt. Auch innerhalb der Koalition sind offenbar einzelne Reformpunkte weiterhin umstritten, so beim geplanten Rückruf- und Auskunftsrecht. » mehr

Themen: AGB + Verträge · angemessene Vergütung · Autor + Text · Politik + Recht · Urheberrechtsreform

Teaserbild

Burner Phones statt verschlüsselter Nachrichten, Online-Petition von Urheberverbänden, Affenselfie-Erklärstück, CC-Lizenzhinweisgenerator

23. März 2016 von

Die Terroristen, die die Anschläge in Paris planten und verübten, sendeten sich per Smartphone wohl weder verschlüsselte noch unverschlüsselte E-Mails oder Kurznachrichten – sondern gar keine. Vielmehr tätigten sie mit kurz zuvor aktivierten Telefonen nur einen Anruf und warfen sie dann weg („Burner Phones“). Dies hätten die Ermittlungen ergeben, schreibt die britische Ars Technica unter Berufung auf die New York Times, und zieht das Fazit: „Solange keine belastbaren Beweise das Gegenteil zeigen, sieht es so aus, als hätte bei den Pariser Terrorattacken Verschlüsselung nur eine kleine oder gar keine Rolle gespielt.“ » mehr

Themen: Creative Commons + Lizenzen · Fotos + Grafiken · Politik + Recht · Urheberrechtsreform

Bild-27125

Regierungsentwurf zu Urheber-Verträgen: Reaktionen und Streitpunkte im Überblick (Update)

18. März 2016 von · 1 Kommentar

Das Bundeskabinett hat sich auf Reformen am Urheberrecht geeinigt, die Urheber bei Vertragsfragen mit Verwertern erklärtermaßen stärken sollen. Doch der konkrete Entwurf bleibt hinter den ursprünglichen Plänen zurück und kommt den Verwertern entgegen. Nun herrscht bei Urheberverbänden Unmut, bei Verwertern findet die Abschwächung Zuspruch. » mehr

Themen: angemessene Vergütung · Politik + Recht · Urheberrechtsreform

Bild-27022

Kurz verlinkt: Anweisungen für Newsbots, Zurechtweisung für Facebook, Klage gegen Tidal, Wehklage gegen Rückrufklausel

2. März 2016 von

Die automatische Erstellung von Nachrichten durch Newsbots beschäftigt die Medienbranche. Frédéric Filloux hält die Technologien hinter ‘Conversational Bots‘ (wie Siri) für wichtig, die anhand des Nutzerverhaltens in sozialen Netzwerken und beim Nachrichtenkonsum ein Interessen-„Gesichtsfeld“ errechnen, aus dem sich Anweisungen für Newsbots ableiten liessen. » mehr

Themen: AGB + Verträge · Facebook + Social Networks · Musik + MP3 · Politik + Recht · Technologie · Urheberrechtsreform

Bild-27022

Kurz verlinkt: Botifesto, Entstellungsverbot, Verlegerbeteiligung, Vorträge zur Bildungs- und Wissenschaftsschranke online

24. Februar 2016 von

Bots sind Algorithmen, Bots sind nützlich, Bots sind gefährlich. In seinem „Botifesto“ trägt ein Autorenkollektiv zusammen, was „semi-autonome Systeme“ bereits in Journalismus, Kunst, Politik und anderen Bereichen leisten, welche Risiken sie sehen und welche Regeln für Bots gelten sollten. » mehr

Themen: Politik + Recht · Software + Open Source · Urheberrechtsreform · Webdesign + Programmierung

Bild-26956

Blog

Bundestag: Arbeiten der Wissenschaftlichen Dienste werden verfügbar

19. Februar 2016 von · 1 Kommentar

Es geht doch:

Auf den Seiten der Fachbereiche finden Sie sonstige Arbeiten der Wissenschaftlichen Dienste
» mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrechtsreform

Bild-26947

Kathrin Röggla: Teilhabe ja, Freibier nein

16. Februar 2016 von

Die Akademie der Künste gehört zu den ältesten europäischen Kulturinstituten. Beim Thema Urheberrecht und Digitalisierung plädiert die Vizepräsidentin Kathrin Röggla für eine Bewusstseinsänderung – in der Öffentlichkeit und in der Politik.  » mehr

Themen: angemessene Vergütung · Kunst · Politik + Recht · Urheberrechtsreform

Bild-26940

Was eine Bildungsschranke leisten müsste: Vier Grundsätze

16. Februar 2016 von · 2 Kommentare

Lehrende sollten keine Urheberrechtsexperten werden müssen, um unterrichten zu können. Ausnahmeregelungen für die Bildung sollten daher europaweit gelten, klar gestaltet, technologieneutral formuliert und nicht allein auf bestimmte Einrichtungen beschränkt sein, fordert Adam Karpiński. » mehr

Themen: Bildung + Wissen · Europa · Politik + Recht · Urheberrechtsreform

Bild-26884

Dossier

Politik des Wissens

Die Regelungen des Urheberrechts entscheiden mit darüber, wie der Zugang zu Bildung und Wissen in Zukunft aussehen wird. Doch während neue Möglichkeiten der offenen Verfügbarkeit entstan­den sind, dient es oft als Mittel für Verknappung und Verbote. Dieses Dossier sammelt Beiträge zur Rechtslage, über Initiativen für einen offenen Zugang und Ideen für eine Neuausrichtung. » mehr

Themen: Bildung + Wissen · Creative Commons + Lizenzen · Politik + Recht · Urheberrechtsreform · Wissenschaft

Bild-24916

Stärkung von Kreativen ist verfassungsgemäß

8. Februar 2016 von · 2 Kommentare

Greift die geplante Reform am Urhebervertragsrecht zu stark in die Berufsfreiheit von Verwertern ein? Im Gastbeitrag widerspricht Halina Wawzyniak, rechts- und netzpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, der Auffassung von Christoph Möllers. » mehr

Themen: AGB + Verträge · Autor + Text · Politik + Recht · Urheberrechtsreform