Thema Wissen + Open Access
  • Alle
  • Grundwissen
  • Video
Typewriter

Blog

In eigener Sache: iRights.info sucht Verstärkung in der Redaktion

18. Dezember 2020 von

Redakteur*in gesucht! Ab Mitte Februar 2021 ist in der Redaktion von iRights.info in Berlin-Mitte eine Stelle zu besetzen: Alle, die sich journalistisch, juristisch und/oder politisch mit den Entwicklungen im Urheberrecht, im Datenschutz, mit kreativem Schaffen in der digitalen Welt und ökonomischen Entwicklungen befassen, sind herzlich eingeladen, sich zu bewerben. » mehr

Themen: AGB + Verträge · Creative Commons + Lizenzen · In eigener Sache · Wissen + Open Access

Aufmacher Meldung Wikimedia-Politikbrief

Urheberrechtsreform

Wikimedia e.V. plädiert für Pre-Flagging und Bagatellschranke sowie für Gemeinfreiheit bei digitalen Abbildern historischer Werke

17. Dezember 2020 von · 2 Kommentare

In seinem neuesten „Politikbrief“ fordert der Wikimedia e.V. vom Gesetzgeber, die geplante Urheberrechtsnovelle müsse für einen Ausgleich zwischen den Interessen von Kreativen und Verwerter*innen auf der einen und Verbraucher*innen und Gesellschaft auf der anderen Seite sorgen. » mehr

Themen: Museen + Archive · Urheberrecht · Urheberrechtsreform · Wissen + Open Access

Open

Forschung und Lehre

Engagements für Open Access und offene Bildungsmaterialien (OER) in der Rechtswissenschaft

8. Dezember 2020 von · 1 Kommentar

Das Netzwerk „jurOA“ setzt sich für mehr Open Access bei juristischen Publikationen ein. Für seine kommende Konferenz gehen mehrere Jurist*innen in Video-Statements unter anderem auf Publikationsmodelle und Schwerfälligkeiten in der Rechtswissenschaft ein. Die Initiative „OpenRewi“ engagiert sich für offene Bildungsmaterialien und lädt zu kollaborativer Arbeit an Lehr- und Fallbüchern ein. » mehr

Themen: Creative Commons + Lizenzen · Webdesign + Programmierung · Wissen + Open Access

computer-data-informationsgesellschaft

Urheberrecht im Netz

Kontroverser Vorschlag: Spyware soll Nutzer*innen von Schattenbibliotheken überwachen

25. November 2020 von · 1 Kommentar

Eine Allianz großer Wissenschaftsverlage erwägt, dass Universitätsbibliotheken auf ihren Servern Überwachungssoftware einsetzen sollen, um illegale Zugriffe auf wissenschaftliche Literatur zu erkennen. Der Vorschlag erntet heftige Kritik bei Vertreter*innen digitaler Grundrechte sowie bei Wissenschaftler*innen. » mehr

Themen: Datenschutz + Sicherheit · Rechtsdurchsetzung im Internet · Urheberrecht · Wissen + Open Access · Wissenschaft

Aufmacher für Meldung zum Tipping Points-Band

Neuerscheinung via Open Access

Interdisziplinäre Betrachtungen zu den Wendepunkten des Urheberrechts

24. November 2020 von

Das rechtliche Tauziehen bei kurzen Musiksamples, die Gretchenfrage der Schöpfungshöhe, der Paradigmenwechsel durch Uploadfilter – diese und weitere, ebenso ungewohnte wie aufschlussreiche Perspektiven auf das Urheberrecht finden sich in dem nun erhältlichen Sammelband „Tipping Points“. » mehr

Themen: Bücher · Sampling + Remix · Urheberrecht · Wissen + Open Access · Wissenschaft

scanzentrum_bsb

Digitale Transformation

Mehr Online-Kurse und E-Books – mehr Open Access? Wie sich die Pandemie auf Unibibliotheken auswirkt

28. Oktober 2020 von

Bedingt durch die Pandemie gehen Universitäten wie Bibliotheken verstärkt online und investieren in mehr E-Book-Lizenzen. Fachverlage gaben teilweise zahlreiche Inhalte frei, wenn auch nur für begrenzte Zeiträume. Worauf es für ihn zukünftig ankommt, erläuterte uns Jürgen Christof von der Unibibliothek der TU Berlin. » mehr

Themen: Bildung + OER · E-Books + Hörbücher · Museen + Archive · Urheberrecht · Wissen + Open Access · Wissenschaft

Zeitschriftenlesesaal der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig

Open Access

Harald Müller: „Die Tätigkeiten, die die Verlage für sich reklamieren, kann die Wissenschaft auch selbst organisieren“

21. Oktober 2020 von

Der Bibliothekswissenschaftler Harald Müller sieht es als vorrangig, dass die Erkenntnisse öffentlich finanzierter Wissenschaft zum einen offen und breit zugänglich sind, zum anderen langfristig frei verfügbar bleiben. Ein Interview über Open Access und die Rolle von Fachverlagen und Archiven. » mehr

Themen: Bildung + OER · Museen + Archive · Wissen + Open Access · Wissenschaft

Irische Nationalbilbiothek

Open Access

Wie ein faires Publikationssystem für die Wissenschaft aussehen sollte

30. September 2020 von

Der Ausbau von Open Access ist die richtige Richtung, darf aber nicht zu Lasten schlechter gestellter Universitäten und prekär beschäftigter Wissenschaftler*innen gehen, findet die Philosophin Amrei Bahr. Ihr Appell: Das Renommee etablierter Verlage stärker hinterfragen und eigene Strukturen aufbauen. » mehr

Themen: Wissen + Open Access

Teaserbild

Google-Bildersuche mit neuem Lizenz-Feature, Popsong-Rechte-Fonds, Open Access-Zeitschriften verschwunden

16. September 2020 von

Die Google-Bildersuche bietet ein neues, verbessertes Lizenzfeature; ein Rechtefonds verleibt sich dutzende Musikkataloge im Popbereich ein; und zahlreiche Open Access-Zeitschriften sind aus dem Internet verschwunden. » mehr

Themen: Creative Commons + Lizenzen · Musik + MP3 · Wissen + Open Access · Wissenschaft

rux-2016

Open Access

Johannes Rux: „Wir als Verlag wollen und können Open Access“

7. August 2020 von

Für den Nomos-Verlag ist es geübte Praxis, wissenschaftliche Bücher und Zeitschriften unter Open Access zu veröffentlichen. Er würde sogar weit mehr freie Wissenschaftspublikationen veröffentlichen, doch dafür müssten Hochschulen, Bibliotheken und Politik mehr tun, sagt Nomos-Lektor Johannes Rux. » mehr

Themen: Bildung + OER · Creative Commons + Lizenzen · Wissen + Open Access · Wissenschaft