Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Schlagwort Vergütungsregeln
Bild-27822

Urheber-Verträge: Die Chance zur Reform verpasst

31. August 2016 von · 1 Kommentar

Wie Verträge zwischen Urhebern und Verwertern gestaltet werden können, gehört zu wichtigsten Regelungen im Urheberrecht. Doch der aktuelle Reformentwurf macht deutlich: Die Bundesregierung ist vor der Lobby der Verwerter eingeknickt. » mehr

Themen: AGB + Verträge · angemessene Vergütung · Autor + Text · Politik + Recht · Urheberrecht · Urheberrechtsreform

Bild-27622

Martin Kretschmer: „Autoren sollten gesetzliche Vergütungsrechte begrüßen“

5. Juli 2016 von

Nach dem VG-Wort-Urteil des Bundesgerichtshofs ist eine Debatte um die Beteiligung von Verlegern an Kopiervergütungen entbrannt. Nach Ansicht des Rechtswissenschaftlers Martin Kretschmer zeigt sich, dass die Vermischung der Interessen von Urhebern und Verlagen sich überlebt habe. Er plädiert dafür, die jeweiligen Ansprüche wieder voneinander zu trennen und die Vergütungsrechte zu stärken. » mehr

Themen: Autor + Text · Politik + Recht · Urheberrecht · Urheberrechtsreform

Bild-24595

Zeitungsverlag muss Journalisten angemessen bezahlen, auch nachträglich

17. Februar 2015 von · 1 Kommentar

Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat in zweiter Instanz einen Zeitungsverlag verurteilt, einen freien Journalisten entsprechend den Vergütungsregeln für Tageszeitungen zu bezahlen – und das sogar rückwirkend. » mehr

Themen: AGB + Verträge · angemessene Vergütung · Autor + Text · Gewerkschaften · Urheberrecht

Teaserbild

Freie Autoren und Verlage: „Das Verhältnis ist schwer gestört“

25. Oktober 2012 von

Verlagen ist das Recht der Autoren auf angemessene Vergütung herzlich egal, kritisiert der freie Journalist Benno Stieber. Im Interview fordert der Vorsitzende des Berufsverbandes Freischreiber das Urhebervertragsrecht zu reformieren und warnt vor einem Brain-Drain im Journalismus. » mehr

Themen: AGB + Verträge · angemessene Vergütung · Autor + Text · Gewerkschaften · Ökonomie · Politik + Recht · Urheberrecht · Urheberrechtsreform

Blog

Urheberrecht in Österreich: Festplattenabgabe – Ja, aber?

17. Oktober 2012 von

In Österreich wird seit mehreren Jahren eine Auseinandersetzung um die Ausweitung der Leerkassetten-Vergütung auf Festplatten ("Festplattenabgabe") geführt. 2005 lehnte das Oberstgericht die Festplattenabgabe ab, ein aktuelles Verfahren dürfte einen ähnlichen Ausgang nehmen, weshalb nun versucht wird, die Festplattenabgabe durch eine Novelle des Urheberrechtgesetzes einzuführen. » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht · Urheberrechtsreform

Teaserbild

Linksfraktion zum Urhebervertragsrecht: Richtiger Ansatz, inhaltlich streitbar

4. Juni 2012 von

Die Linke im Bundestag hat einen Gesetzentwurf zum Urhebervertragsrecht vorgestellt. Er ist im Grundsatz pragmatisch, lebensnah und diskutabel, doch an wesentlichen Punkten nicht zielführend, meint Christian Fehling, Geschäftsführer des Tianda-Verlags, im Leserartikel. » mehr

Themen: angemessene Vergütung · Autor + Text · Politik + Recht · Urheberrecht

Bild-20550

Verlage im Netz: Nicht so schutzlos wie behauptet

7. Mai 2012 von

Die Verlage wollen das Urheberrecht im Netz verschärfen. Den Urhebern, denen sie ihre Rechte abnötigen, nützt das nicht – und es geht am Kern des Problems vorbei. » mehr

Themen: angemessene Vergütung · Autor + Text · Kreativwirtschaft · Urheberrecht

Blog

Update: Nachrichtenagentur dapd droht Sportjournalist Jens Weinreich mit Klage

13. März 2012 von · 3 Kommentare

Update: Die Nachrichtenagentur dapd hat heute mitgeteilt, es habe sich um ein 'Versehen' gehandelt. Der Sportjournalist Jens Weinreich hat vor ein paar Tagen im Auftrag der Nachrichtenagentur dapd unangenehme Post von der Anwaltskanzlei "KSP Kanzlei Dr. Seegers, Dr. Frankenheim Rechtsanwaltsgesellschaft mbh" bekommen. Der Vorwurf: "Urheberrechtsverletzung auf ihrer Webseite". Konkreter: Weinreich habe einen Text, für den die dapd das ausschließliche Nutzungsrecht besitzt, ohne Lizenz auf seiner Website veröffentlicht. Dafür verlangt die Kanzlei nun Schadensersatz. Das anwaltliche Schreiben hat er jetzt in seinem Blog veröffentlicht. » mehr

Themen: Abmahnung + Anwalt · angemessene Vergütung · Arbeit · Gewerkschaften · Ökonomie · Rechtsdurchsetzung im Internet · Urheberrecht

Teaserbild

Michael Konken: Urheber gegenüber Verlagen besser stellen

12. April 2011 von Michael Konken

Das deutsche Urheberrecht steht abermals vor einer großen Reform, dem 3. Korb. Nahezu alle Beobachter, Verbände, die Politik, Kreativschaffende, die Wissenschaft und die Industrie sind sich einig, dass viel Handlungsbedarf besteht. Je nach Interessenslage wird er jedoch an unterschiedlichen Stellen gesehen. iRights.info hat nun eine Vielzahl von Experten gefragt, wo sie die größten Probleme im Urheberrecht sehen. Jeden Tag wird eine neue Expertenmeinung veröffentlicht. Heute: Michael Konken » mehr

Themen: angemessene Vergütung · Politik + Recht · Urheberrecht

Teaserbild

Angemessene Vergütung: Was der Gesetzgeber für die Urheber getan hat und was er noch tun könnte

13. April 2010 von Ilja Braun

Damit die Urheber möglichst gerecht entlohnt werden, müssen sie per Gesetz gestärkt werden. Soweit die Maßgabe durch den sogenannten „zweiten Korb“ der Urheberrechtsreform. Doch wie steht es tatsächlich um die Verhandlungsmacht der Urheber, ihre Interessen durchzusetzen? » mehr

Themen: AGB + Verträge · angemessene Vergütung · Autor + Text · Politik + Recht · Urheberrecht · Urheberrechtsreform