Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Schlagwort Intranet-Paragraf
Bild-24646

Der Gesetzgeber schweigt

7. Januar 2015 von Jörg Heidrich

2014 blieb es ruhig im Urheberrecht – jedenfalls auf Seiten der Regierung. Das Leistungsschutzrecht ist vorerst gescheitert, Gesetzesreformen bleiben rar. Dafür gibt es mehr Bewegung beim Europäischen Gerichtshof. » mehr

Themen: Politik + Recht

Bild-14294

Bundesrat: Ausschüsse kritisieren Zweitveröffentlichungs-Entwurf – und empfehlen Zustimmung

13. September 2013 von Henry Steinhau und Till Kreutzer · 2 Kommentare

Der Rechtsausschuss sowie der Ausschuss für Kulturfragen des Bundesrates erheben ihren Zeigefinger, da die Gesetzesänderungen der Koalition beim Zweitveröffentlichungsrecht nicht weit genug gingen. Gleichzeitig legen sie dem Bundesrat die Zustimmung nah. » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrechtsreform · Wissen + Open Access

Bild-17425

Von Schranken und Geschäftsmodellen – Verlage und Wissenschaftler kommen nicht zusammen

7. September 2013 von

Im dritten und letzten Block des Urheberkongresses 2013 ging es um Wissenschaft und Bildung. Auf der einen Seite fürchten Verlage um ihre Geschäftsmodelle in der digitalen Welt, auf der anderen sind Lehrer und Wissenschaftler in ihrer Arbeit durch das geltende Recht eingeschränkt. Beide sind unzufrieden mit der Situation. » mehr

Themen: In eigener Sache · Kulturwirtschaft · Politik + Recht · Urheberrechtsreform · Wissen + Open Access · Wissenschaft

Bild-22332

Wissenschaftsparagraf: Der Hörsaal als Grauzone

18. Juni 2013 von · 1 Kommentar

Eine Umfrage der Gesellschaft für Medienwissenschaft zeigt: Universitätsdozenten befürchten, wegen des Einsatzes von urheberrechtlich geschützten Materialien belangt zu werden. Bildungseinrichtungen kämpfen unterdessen weiter mit den kleinteilig-vagen Regelungen in ihrem Bereich. » mehr

Themen: Politik + Recht · Wissen + Open Access · Wissenschaft

Bild-7425

Wochenrückblick: Leistungsschutzrecht, Elektronischer Semesterapparat, Deutsche Digitale Bibliothek

3. Dezember 2012 von telemedicus.info, Fabian Rack

Der Bundestag diskutiert das Presse-Leistungsschutzrecht, der „Intranet-Paragraf” 52a im Urheberrecht wurde verlängert und die Deutsche Digitale Bibliothek geht online. Außerdem im Wochenrückblick: Internet-Enquete und Internet-Ausschuss, Vodafone und Netzneutralität, Sicherheitsmängel bei Whatsapp. Der Wochenrückblick. » mehr

Themen: Politik + Recht · Verbraucherschutz · verwandte Schutzrechte

Blog

Bundesrat will beim Leistungsschutzrecht etwas nachbessern

12. Oktober 2012 von · 2 Kommentare

Der Bundesrat hat sich auf seiner heutigen Sitzung den Ausschussempfehlungen zum Leistungsschutzrecht (PDF) nur teilweise angeschlossen. Die von den SPD-geführten Ländern Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Berlin vorgeschlagene Vermutungsregel fand keine Mehrheit, so eine Sprecherin gegenüber iRights.info. Allerdings solle geprüft werden, ob das Leistungsschutzrecht nicht doch über eine Verwertungsgesellschaft abgewickelt werden müsse. Zugleich will der Bundesrat Änderungen am Urheberrecht für Bildung und Wissenschaft, die in der Koalition unter den Tisch gefallen sind, seit der Dritte Korb zur Urheberrechtsreform auf Eis liegt: Ein Zweitveröffentlichungsrecht für Wissenschaftler und die Entfristung des auslaufenden Paragrafen 52a Urheberrechtsgesetz, der vor allem elektronische Semesterapparate an den Universitäten ermöglicht. » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrechtsreform · verwandte Schutzrechte · Wissen + Open Access

Teaserbild

Maximilian Haedicke über „geistiges Eigentum in der Krise”

14. November 2011 von

Es kommt nicht oft vor, dass sich ein etablierter Rechtsprofessor von einer traditionellen Universität in einem kleinen Büchlein und in klarer Sprache zu einer Vielzahl netzpolitischer Themen äußert. In „Patente und Piraten“ setzt sich Maximilian Haedicke mit vielen drängenden Fragen im Urheber- und Patentrecht auseinander und nimmt Stellung. Herausgekommen ist eine kurze, interessante und gut lesbare Übersicht über die aktuellen Zankäpfel des „geistigen Eigentums“. » mehr

Themen: Politik + Recht · Wissen + Open Access

Teaserbild

Uni-Kopien, Warnhinweise, TKG-Novelle

4. April 2011 von telemedicus.info, Thomas Mike Peters

Die Bundesländer müssen für die Nutzung geschützter Texte an Hochschulen zahlen, das Wirtschaftsministerium lässt Warnhinweise bei Urheberrechtsverletzungen untersuchen, Netzneutralität in der TKG-Novelle sorgt für Kompetenzstreit. Der Wochenrückblick.  » mehr

Themen: Filesharing + Streaming · Politik + Recht

Teaserbild

Blog

Börsenverein will Universität Würzburg wegen Bücher-Digitalisierung verklagen

28. Februar 2009 von · 3 Kommentare

Der Börsenverein des deutschen Buchhandels bereitet eine Musterklage gegen die Universität Würzburg vor. Der Börsenverein glaubt, die Universitätsbibliothek in Würzburg lege das Urheberrecht zu großzügig aus. » mehr

Themen: Bücher · Literatur · Museen + Archive · Wissen + Open Access

Streit um Lehrbücher-Nutzung im Intranet

4. Februar 2009 von

Der Börsenverein des deutschen Buchhandels und der deutsche Hochschulverband streiten mit der Kultusministerkonferenz über die angemessene Vergütung für die Nutzung von Lehrbüchern im Intranet von Bildungseinrichtungen. Der Börsenverein wirft der Kultusministerkonferenz gesetzwidriges Verhalten vor. » mehr

Themen: Bildung + OER · Politik + Recht · Wissen + Open Access