Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
  • Schlagwort China
    Bild-27101

    Ein Alpendorf in China

    11. März 2016 von

    Der Pariser Eiffelturm, die Londoner Tower Bridge oder die Innenstadt von Hannover: In China kopieren Städteplaner die Wahrzeichen oder sogar ganze Straßenzüge europäischer Städte. 2012 wurde der komplette Ortskern des österreichischen Dorfs Hallstatt in der chinesischen Provinz Guangdong nachgebaut. Was bedeuten die Kopien für ihre Originale? » mehr

    Themen: Sampling + Remix · Zitat + Plagiat

    Bild-26729

    New Economy in China: Digital und Analog wachsen zusammen

    14. Januar 2016 von · 2 Kommentare

    Internet-Shopping-Plattformen in China verzeichnen enorme Umsätze. Die Firmen drängen mit Macht auch in die physische Welt. Allerdings bremst die Konjunkturlage das Wachstum ab: Finanzierungen für neue Geschäftsideen sind schwerer zu finden. » mehr

    Themen: Ebay + Marken · Ökonomie

    Bild-26695

    Kopieren, fälschen, optimieren: Shanzhai-Kultur in China

    11. Januar 2016 von · 2 Kommentare

    Das Phänomen „Shanzhai“ steht für die blühende Fälschungsindustrie, die in den chinesischen Produktionsstätten rund um die Stadt Shenzhen entstanden ist. Während einerseits die Verletzung geistigen Eigentums beklagt wird, zeigt die rasend schnelle und kundenorientierte Innovationsdynamik zugleich, wie Produktdesign in Zukunft aussehen kann. » mehr

    Themen: Software + Open Source · Technologie

    Bild-24718

    Zensur und Alltag

    13. Januar 2015 von

    Gigantische Enten, schlechtes Essen und die große Liebe – Internet-Meme spielen eine große Rolle in der chinesischen Netzkultur. Dabei entwickeln die Nutzer fantasievolle Wege, die Zensur zu umgehen. » mehr

    Themen: Fotos + Grafiken · Netzkulturen · Sampling + Remix · User-generated content · Youtube + Video

    Bild-24638

    Digitale Internationale

    6. Januar 2015 von

    2014 war ein spannendes Jahr für Chinas Internetkonzerne. Ihr Einfluss im Land wächst – aber nicht nur dort. Der Börsengang des E-Commerce-Giganten Alibaba erregte weltweit Aufsehen. » mehr

    Themen: Ebay + Marken · Ökonomie

    Teaserbild

    Blog

    iRights in China: „Lost in Translation” am 24. Juli in Peking

    23. Juli 2013 von · 1 Kommentar

    Aus chinesischer Perspektive stellt der Westen eine Drohkulisse dar. Aus westlicher Perspektive macht China Angst. Wie lässt sich spezifisch darüber sprechen? Dieser Frage geht am 24. Juli die Konferenz „Lost in Translation” nach. Das iRights.Lab, das Goethe-Institut China und das Institute for Advanced Studies in Humanities and Social Science der Tsinghua University sind Partner der von dem Künstler und Filmemacher Christian von Borries ins Leben gerufenen Veranstaltung in Peking. Philipp Otto, Partner des iRights.Lab, ist dabei vor Ort auf einem Panel vertreten. » mehr

    Themen: In eigener Sache · Politik + Recht · Veranstaltungshinweise

    Blog

    Crowdfunding: „iPhone China“ – ein Filmprojekt über Apple und China

    17. März 2013 von · 1 Kommentar

    Der Filmemacher Christian von Borries stellt die Systemfrage: „Stellen wir uns vor, Apple wäre ein Staat – würde man lieber in Apple oder lieber in China leben?” In einem dokumentarischen Essayfilm geht er der dahinterliegenden Frage nach, ob Staaten wie Unternehmen oder Unternehmen wie Staaten geführt werden. Das Rohmaterial wurde in den USA, in Frankreich, Deutschland und China gedreht. Nun geht es darum, den Film fertig zu stellen. Von Borries hat dafür bei Indigogo ein Crowdfunding-Projekt gestartet. » mehr

    Themen: Youtube + Video

    Teaserbild

    Transparenz auf Chinesisch

    25. Januar 2013 von

    China hat ein eigenes Informationsfreiheitsgesetz, das es Bürgern, Medien oder NGOs erlaubt, an Daten, die der Staat sammelt, zu kommen. Trotz Schwächen nutzen diverse Akteure das Gesetz um gegen Korruption, Umweltverschmutzung oder intransparente politische Entscheidungen vorzugehen. Ein Gastbeitrag von Thomas Hart. » mehr

    Themen: Politik + Recht

    Bild-7393

    Wolfgang Kleinwächter: „Es herrscht kalter Krieg“

    10. Dezember 2012 von

    Wirtschaftliche und politische Interessen bedrohen den Freiheitsgedanken im Internet, beobachtet der Internet-Governance-Experte Wolfgang Kleinwächter. Im Interview schildert er, welcher Systemkonflikt auf internationaler Bühne zu Tage tritt und warum das grenzenlose Netz in Gefahr ist. » mehr

    Themen: Politik + Recht

    Teaserbild

    Die Sicherheit der Musik im Netz wird auch am Hindukusch verteidigt

    13. April 2010 von

    Über China, McLuhan, Monaco Media Forum, Kalter Krieg, Sascha oder Dascha, Volkseigentum, Informations-Imperialismus, Aneignung und Schellackplatten. » mehr

    Themen: Filesharing + Streaming · Musik + MP3 · Politik + Recht · Urheberrechtsreform