Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Schlagwort Kulturflatrate
Bild-7420

Digitale Mentalitäten: Webaktive haben wenig übrig für Urheber

1. November 2013 von · 1 Kommentar

Eine jetzt veröffentlichte Studie vergleicht die Einstellungen und Verhaltensmuster durchschnittlicher Internet-Nutzer mit denen von sogenannten „Webaktiven“. Sie zeigt, dass die Webaktiven Urheber und die wirtschaftlichen Schäden, die durch illegale Werknutzung entstehen, weniger ernst nehmen. Zugleich lässt sie erkennen, dass Nutzer generell für Inhalte zahlen würden und das Thema Datenschutz immer wichtiger wird. » mehr

Themen: Datenschutz + Sicherheit · Filesharing + Streaming · Netzkulturen · Rechtsdurchsetzung im Internet

Bild-18918

Belgien: Regierung interveniert gegen Urheberrechtsabgaben für Provider

1. November 2013 von

Wie IT-World berichtet, hat die belgische Regierung in den dortigen Streit um Urheberrechtsabgaben für Zugangsprovider interveniert. Die belgische Verwertungsgesellschaft SABAM will Provider gerichtlich dazu bringen, eine Urheberrechtsabgabe von 3,4 Prozent ihres Umsatzes zu zahlen. » mehr

Themen: Europa · Politik + Recht · Urheberrecht

Bild-22283

Welches Problem soll die Kulturflatrate lösen?

28. März 2013 von

Der Urheberrechtler Gerald Spindler hat im Auftrag der Grünen Modelle für eine Kulturflatrate durchgerechnet. Die mögliche Höhe einer solchen Abgabe schreckt jetzt allerdings auch Befürworter ab. Doch wer nun allein auf Marktlösungen setzt, gibt den politischen Gestaltungs­willen auf. » mehr

Themen: Filesharing + Streaming · Musik + MP3 · Ökonomie · Politik + Recht · Rechtsdurchsetzung im Internet · Urheberrecht · Urheberrechtsreform

Blog

Spindler-Gutachten zur Kulturflatrate: (rechtlich) möglich, aber unklar, wie teuer sie wäre

8. März 2013 von · 5 Kommentare

Der Göttinger Jurist und Ökonom Gerald Spindler hat im Auftrag der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen ein 220-seitiges Gutachten zur Machbarkeit der Kulturflatrate (PDF, 2,2 MB) erstellt. Es ist heute (unter der Creative-Commons-Lizenz BY-NC-ND) veröffentlicht worden. Spindler beschreibt das zu lösende Problem in der Zusammenfassung seiner Untersuchung: » mehr

Themen: Filesharing + Streaming · Kreativwirtschaft · Kulturwirtschaft · Ökonomie · Politik + Recht · Urheberrecht · Urheberrechtsreform

Bild-26906

Ideen für eine zukünftige Regulierung kreativer Güter

13. November 2012 von · 4 Kommentare

Das Urheberrecht kann die Rechteinhaber derzeit nicht effektiv schützen. Es müsste gründlich reformiert werden, um Kreativen zu ihrem Recht, das weniger durch Privatnutzer als vielmehr von Verwertern beschnitten wird, zu verhelfen. Dafür sind kurz-, mittel- und langfristige Maßnahmen nötig. » mehr

Themen: Abmahnung + Anwalt · angemessene Vergütung · Persönlichkeitsrecht · Politik + Recht · Urheberrecht · Urheberrechtsreform

Blog

Konferenz “Kreatives Schaffen”: Dokumentation des Urheber/Nutzer-Panels

6. Juni 2012 von · 1 Kommentar

Am 7. Mai 2012 diskutierten in Berlin Urheber und Nutzer vier Modelle für die Vergütung kreativer Arbeit: die Tauschlizenz, die Kulturwertmark, das AG-DOK-Modell sowie die Europäische Contentflatrate. Eine Dokumentation der Paneldiskussion ist nun im Blog "Digitale Linke" erschienen. » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht

Blog

Konferenz: Kreatives Schaffen in der digitalen Welt am 7. Mai in Berlin

26. April 2012 von · 2 Kommentare

Die europäische Parlamentsfraktion GUE/NGL lädt am Montag, dem 7. Mai zur Konferenz „Kreatives Schaffen in der digitalen Welt” in den Berliner Pfefferberg, die sich mit neuen Vergütungsmodellen für kreative Arbeit beschäftigen soll. Kooperationspartner der Konferenz sind die AG Dok, Chaos Computer Club, Digitale Gesellschaft und die Bundestagsfraktion der Linkspartei. » mehr

Themen: angemessene Vergütung · Arbeit · Europa · Kreativwirtschaft · Ökonomie · Politik + Recht · Urheberrecht · Urheberrechtsreform · Veranstaltungshinweise

Blog

Drei Perspektiven auf zentrale Begriffe der Debatte ums Urheberrecht

5. April 2012 von

Mit freundlicher Genehmigung des Autoren Falko Löffler veröffentlichen wir hier nun ein kleines Lexikon des Urheberrechts aus der Perspektive verschiedener Protagonisten. Die oftmals diametral unterschiedliche Bewertung einzelner Begriffe und Begriffskomplexe ist ein wichtiger Teil des Problems in der aktuellen Debatte rund um urheberrechtliche Fragen im Netz. Das Lexikon ist zuerst im Blog Weisses Rauschen erschienen. - die Redaktion » mehr

Themen: Filesharing + Streaming · Politik + Recht · Urheberrecht · Urheberrechtsreform · User-generated content

Teaserbild

Dirk von Gehlen: Warum ich die Kopie lobe

25. August 2011 von

Dirk von Gehlen, Journalist und Chefredakteur von jetzt.de, beschäftigt sich in seinem jetzt erschienenen Buch „Mashup: Lob der Kopie” mit den kulturellen Folgen der – nicht nur digitalen – Kopie. Seine These: Kopieren ist eine allgegenwärtige, aber abgewertete Kulturtechnik. In Zeiten der digitalen Kopie gilt es das zu überwinden. » mehr

Themen: angemessene Vergütung · Urheberrecht · Zitat + Plagiat

Teaserbild

Halina Wawzyniak: Tatsächliche Interessen von Kreativen und Nutzern in Einklang bringen

19. Mai 2011 von

Das deutsche Urheberrecht steht abermals vor einer großen Reform, dem Dritten Korb. Nahezu alle Beobachter, Verbände, die Politik, Kreativschaffende, die Wissenschaft und die Industrie sind sich einig, dass viel Handlungsbedarf besteht. Je nach Interessenslage wird er jedoch an unterschiedlichen Stellen gesehen. iRights.info hat nun eine Vielzahl von Experten gefragt, wo sie die größten Probleme im Urheberrecht sehen. Jeden Tag wird eine neue Expertenmeinung veröffentlicht. Heute: Halina Wawzyniak. » mehr

Themen: Abmahnung + Anwalt · Politik + Recht · Urheberrecht