Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Schlagwort Interview
Bild-29228

Copyright verstehen – und dann verändern. Im Gespräch mit Detlef Diederichsen

18. Oktober 2018 von · 7 Kommentare

Das Urheberrecht versteht keiner mehr, erklärt Detlef Diederichsen vom Haus der Kulturen der Welt in Berlin. Beim Festival „100 Jahre Copyright“ versuchen sich deshalb Musiker, Künstler und Wissenschaftler an einer Diagnose. Wir haben mit ihm über absurde Rechtsstreitigkeiten und ahnungslose Künstlerinnen gesprochen. » mehr

Themen: Kreativwirtschaft · Kulturwirtschaft · Musik + MP3 · Ökonomie · Sampling + Remix · Veranstaltungshinweise

Bild-28924

Nicola Jentzsch: Es braucht kein Dateneigentum

13. Februar 2018 von

Laut ihrem Koalitionsvertrag will die kommende Bundesregierung das Thema angehen, „ob und wie ein Eigentum an Daten ausgestaltet sein kann“. Im Interview erläutert die Ökonomin Nicola Jentzsch die Idee des Dateneigentums und weshalb sie in der Fachwelt weitgehend abgelehnt wird. » mehr

Themen: Datenschutz + Sicherheit · Ökonomie · Politik + Recht

Bild-28908

Internet-Archivierung: Was bleibt vom Web?

31. Januar 2018 von

Welche Teile des Webs sollen für zukünftige Generationen archiviert werden? Das erkundet derzeit die Deutsche National­bibliothek und befragt Internetnutzer. Im Interview spricht Vizedirektorin Ute Schwens über den Stand der Dinge bei der Webarchivierung und die Auswirkungen des neuen Urheberrechts. » mehr

Themen: Museen + Archive · Politik + Recht · Urheberrecht · Wissen + Open Access

Bild-28338

Herr Wagner, was haben Algorithmen mit Menschenrechten zu tun?

4. Januar 2017 von Eike Gräf

Immer mehr Bereiche unseres Lebens werden durch Algorithmen beeinflusst oder sogar gesteuert. Oft gibt es keine Transparenz darüber, wie diese Algorithmen funktionieren, was sie bewirken oder wer sie einsetzt. Der Politikwissenschaftler Ben Wagner findet das bedenklich. » mehr

Themen: Politik + Recht

Bild-28064

Europäisches Leistungsschutzrecht: „Das absehbare Chaos ist grenzenlos“

25. Oktober 2016 von

EU-Digitalkommissar Günther Oettinger hat seinen Entwurf für eine Reform des europäischen Urheberrechts vorgestellt – inklusive eines Leistungsschutzrechts für Presseverleger, das noch weiter gehen soll als das deutsche Gesetz. Till Kreutzer von iRights.info skizziert im Gespräch mit dem Perlentaucher die Folgen eines solchen Gesetzes – das für ihn Grundrechte berührt und nicht einmal im Interesse seiner Lobbyisten liegt.  » mehr

Themen: Autor + Text · Politik + Recht · Urheberrecht

Bild-28050

Ansgar Koreng: Filtersysteme werden nicht lange auf Urheberrechte beschränkt bleiben

17. Oktober 2016 von

Die EU-Kommission plant, dass Internet-Plattformen Filtersysteme gegen Urheberrechtsverletzungen einsetzen sollen. Absehbar ist, dass damit viele zulässige Inhalte gesperrt und neue Kontroll-Begehrlichkeiten geweckt würden, sagt der Anwalt Ansgar Koreng. Als problematisch sieht er die Tendenz zur maschinellen, außergerichtlichen Kontrolle über Meinungsäußerungen. » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht · Urheberrechtsreform

Bild-23471

Henning Tillmann, was ist das Problem mit dem Jugendmedienschutz im Internet?

23. Mai 2016 von · 1 Kommentar

Die Regelungen und Reformpläne beim Jugendmedienschutz stehen immer wieder in der Kritik, den Gegebenheiten des Internet nicht gerecht zu werden. Auch der aktuelle Reformvorschlag sei mit seinen Vorgaben für abgestufte Alterskennzeichnungen nicht praktikabel, sagt der SPD-Netzpolitiker Henning Tillmann. » mehr

Themen: Politik + Recht · Youtube + Video

Bild-26568

Mark Terkessidis: Kollaboration ist keine Sozialromantik

7. Dezember 2015 von Valie Djordjevic

Der Autor und Kulturwissenschaftler Mark Terkessidis hat ein Buch über „Kollaboration“ geschrieben und befasst sich darin mit neuen Formen des Zusammenarbeitens. Im Interview erläutert er, warum er den Begriff trotz negativer Beiklänge für brauchbar hält, um neue Phänomene der Opposition und der Selbstorganisation in der Gesellschaft zu beschreiben. » mehr

Themen: Arbeit · Bildung + OER · Kreativwirtschaft · Netzkulturen · Ökonomie · Politik + Recht · Wissen + Open Access

Teaserbild

Justus Haucap zum Fair-Share-Streit: “Die Verleger wollen einfach Geld”

28. Februar 2012 von

Verlage suchen nach Geschäftsmodellen im Internet. Gelingt es, über das Kartellrecht an Googles Werbeeinahmen teilzuhaben? Der renommierte Wettbewerbsökonom Justus Haucap zeigt sich im Interview mit iRights.info skeptisch. » mehr

Themen: Autor + Text · Politik + Recht · Urheberrecht

Teaserbild

Interview mit Cory Doctorow: „Kopieren zu verteufeln ist Heuchelei”

13. April 2010 von Diane Coutu

Künstler, die an der Idee des einzigartigen Originals, und Verwerter, die am strikten Urheberrecht festhalten, haben schon verloren. Das Original gibt es für die meisten Nutzer nicht mehr. Der kanadische Science-Fiction-Schriftsteller und Blogger Cory Doctorow hat das akzeptiert und bedient sich neuer Kulturtechniken und Lizenzierungen. » mehr

Themen: Autor + Text · Kunst · Politik + Recht · Urheberrecht · Urheberrechtsreform