Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
  • Schlagwort Bibliotheken
    Bild-27923

    Sammeln, bewahren, zugänglich machen: So arbeitet das „Internet Archive“

    16. September 2016 von

    Vor 20 Jahren gründete sich in den USA die gemeinnützige Organisation „Internet Archive“. Sie hat sich zur Aufgabe gemacht, Webseiten, Texte, Fotos, Audio- und Video-Werke sowie Videospiele und Software dauerhaft zu speichern und zur Verfügung zu stellen. Alexis Rossi vom Internet Archive beschreibt, wie sich dessen Arbeitsfelder und Ziele fortentwickelt haben. » mehr

    Themen: Museen + Archive · Wissen + Open Access

    Teaserbild

    Blog

    In eigener Sache: Band „Föderale Vielfalt – Globale Vernetzung“ erschienen

    8. September 2016 von

    In der Schriftenreihe der Deutschen Digitalen Bibliothek ist gestern das Buch „Föderale Vielfalt – globale Vernetzung“ erschienen. Es stellt die Strategien und Konzepte zur Digitalisierung des kulturellen Erbes in den einzelnen Bundesländern dar und wirft einen Blick über den nationalen Tellerrand hinaus.  » mehr

    Themen: In eigener Sache · Museen + Archive · Wissen + Open Access

    Bild-27841

    Martin Kretschmer: „Niemand hat etwas davon, wenn Werke nicht genutzt werden können“

    5. September 2016 von · 4 Kommentare

    Viele alte Texte, Fotos oder Grafiken könnten in digitalen Bibliotheken zugänglich sein, doch der Hemmschuh dabei sind meist ungeklärte Rechte. Neue Lösungsmodelle stoßen zu oft auf Abwehr, sagt der Urheberrechtsforscher Martin Kretschmer. » mehr

    Themen: Museen + Archive · Politik + Recht · Wissen + Open Access

    Bild-27814

    Entwurf zum Urheberrecht: EU-Kommission skizziert weitere Schritte

    26. August 2016 von

    Die geplanten Änderungen am Urheberrecht werden konkreter, wie aus einem noch inoffiziellen Entwurf aus der EU-Kommission hervorgeht. So soll es ein neues Leis­­tungsschutzrecht geben und Online-Dienste zu Vereinbarungen mit Rechteinhabern angehalten werden. Mit Einschränkungen werden Reformen für Bildung, Archive und Forschung angekündigt.  » mehr

    Themen: AGB + Verträge · Bildung + OER · Museen + Archive · Politik + Recht · Urheberrechtsreform · Youtube + Video

    Bild-27770

    Twitter-Archiv lässt weiter auf sich warten, Buchtechnologie im Wandel, Einführung in Metadaten

    8. August 2016 von

    Der Aufbau eines Twitter-Archivs bei der US-amerikanischen Library of Congress kommt nicht voran. Das ist bereits berichtet worden, doch auch im Jahr sechs nach der ersten Ankündigung hat sich wenig getan, so The Atlantic. Öffentliche Tweets speichert die Einrichtung zwar ohne weitere Verarbeitung, zum Aufbau eines nutzbaren Archivs fehlen aber offenbar Ressourcen. Immerhin hätte die US-Bibliothek bei ihrem Archiv wohl keine urheberrechtlichen Probleme – während etwa die Deutsche Nationalbibliothek digitale Inhalte sammeln soll, aber nicht darf.

    » mehr

    Themen: Bücher · E-Books + Hörbücher · Facebook + Social Networks · Museen + Archive

    Bild-22890

    Urheberrecht versus Bildung und Wissenschaft – Forscher weisen Wege aus dem Dilemma

    5. August 2016 von · 2 Kommentare

    Eine neue Studie belegt, wie ein unzeitgemäßes Urheberrecht die Bildungseinrichtungen darin behindert, die Potentiale digitaler Technologien für Lehre und Forschung auszuschöpfen. Sie zeigt aber auch Lösungswege auf, allen voran die Einführung einer allgemeinen Bildungs- und Wissenschaftsschranke. » mehr

    Themen: Bildung + OER · Politik + Recht · Wissen + Open Access

    Bild-27564

    EuGH-Gutachter für Recht zum E-Book-Verleih

    16. Juni 2016 von

    Bibliotheken sollen E-Books ebenso wie klassische Bücher verleihen dürfen. Dafür plädiert der Generalanwalt am Europäischen Gerichtshof in einem laufenden Streit. » mehr

    Themen: Autor + Text · Bildung + OER · E-Books + Hörbücher · Politik + Recht · Wissen + Open Access

    Bild-27543

    Rechtewirrwarr bei Museen im Web

    13. Juni 2016 von

    Museen und andere Kultureinrichtungen lassen Nutzer im Web oft verwirrt darüber zurück, was sie mit digitalen Abbildungen ihrer Bestände tun dürfen. Das gehört zu den Ergebnissen des Projekts „Display at your own risk“, auf das Hyperallergic hinweist. » mehr

    Themen: Fotos + Grafiken · Museen + Archive

    Teaserbild

    Web- und App-Anbieter geben sich verschlossen, britische Bibliotheken schließen, Blockchains sollen das IoT voran bringen

    6. April 2016 von

    Anbieter populärer Webseiten und Apps sind mehrheitlich Auskunftsmuffel, wenn es um die Herausgabe von persönlichen Daten ihrer Nutzer geht. Einer Studie von zwei Wissenschaftlern der Universitäten Hamburg und Siegen zufolge hätte nur ein Viertel von 270 befragten Firmen auf eine erste schriftliche Anfrage mit „befriedigenden Auskünften“ über personenbezogene Daten reagiert, meldet Spiegel online. 57 Prozent der Dienstanbieter hätten auch nach mehrmaligen Anfragen gar nicht oder nur unzureichend geantwortet. » mehr

    Themen: Datenschutz + Sicherheit · Software + Open Source · Technologie

    Bild-23448

    Wissenschaftseinrichtungen wollen Fachzeitschriften umwandeln

    21. März 2016 von

    Wissenschaftseinrichtungen wollen bestehende Fachzeitschriften umwandeln, um einen offenen Zugang zu Forschungsergebnissen zu erreichen. 30 internationale Einrichtungen haben heute eine Absichtserklärung und weitere Pläne für eine Umstellung auf Open Access veröffentlicht. » mehr

    Themen: Wissen + Open Access · Wissenschaft