Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
  • Schlagwort Urhebervertragsrecht
    Bild-27822

    Urheber-Verträge: Die Chance zur Reform verpasst

    31. August 2016 von · 1 Kommentar

    Wie Verträge zwischen Urhebern und Verwertern gestaltet werden können, gehört zu wichtigsten Regelungen im Urheberrecht. Doch der aktuelle Reformentwurf macht deutlich: Die Bundesregierung ist vor der Lobby der Verwerter eingeknickt. » mehr

    Themen: AGB + Verträge · angemessene Vergütung · Autor + Text · Politik + Recht · Urheberrechtsreform

    Bild-27303

    Open-Data-Gesetz ist gewollt, Auskunftsanspruch ist umstritten, Prince Online Museum ist eröffnet

    7. Juli 2016 von

    Behörden sollen in Zukunft verpflichtet werden, möglichst viele Daten unter offenen Lizenzen zu veröffentlichen. Beispielsweise Verkehrs-, Wetter- oder Geodaten sollen unter Creative-Commons-Lizenzen, medienbruchfrei, grundsätzlich barrierefrei, menschen- und maschinenlesbar sowie standardisiert zur Verfügung stehen. Hierfür will die Regierungskoalition ein Open-Data-Gesetz noch in der laufenden Legislaturperiode verabschieden. » mehr

    Themen: Creative Commons + Lizenzen · Musik + MP3 · Open Data · Politik + Recht · Urheberrechtsreform

    Bild-22276

    Urheber-Verträge: Das sagen die Fraktionen im Bundestag zur Reform [Update]

    28. April 2016 von · 1 Kommentar

    Die Pläne der Bundesregierung zur Reform des Urhebervertragsrechts haben vielfältige Kritik geerntet. Während Grüne und Linke ihre Positionen öffentlich in Stellung bringen, halten sich die Koalitionsfraktionen weitgehend bedeckt. Auch innerhalb der Koalition sind offenbar einzelne Reformpunkte weiterhin umstritten, so beim geplanten Rückruf- und Auskunftsrecht. » mehr

    Themen: AGB + Verträge · angemessene Vergütung · Autor + Text · Politik + Recht · Urheberrechtsreform

    Bild-27125

    Regierungsentwurf zu Urheber-Verträgen: Reaktionen und Streitpunkte im Überblick (Update)

    18. März 2016 von · 1 Kommentar

    Das Bundeskabinett hat sich auf Reformen am Urheberrecht geeinigt, die Urheber bei Vertragsfragen mit Verwertern erklärtermaßen stärken sollen. Doch der konkrete Entwurf bleibt hinter den ursprünglichen Plänen zurück und kommt den Verwertern entgegen. Nun herrscht bei Urheberverbänden Unmut, bei Verwertern findet die Abschwächung Zuspruch. » mehr

    Themen: angemessene Vergütung · Politik + Recht · Urheberrechtsreform

    Bild-27022

    Kurz verlinkt: Grüne zu Urheber-Verträgen, GEMA-Sperrtafeln, erfindungsreiche Schattenbibliotheken

    15. Februar 2016 von

    Auch die Grünen im Bundestag haben einen Antrag (PDF) zum aktuellen Streitthema Urhebervertragsrecht erarbeitet, wie Cicero berichtet. Ein Rückrufrecht für Urheber ist demnach nicht vorgesehen, dafür soll das Zweitveröffentlichungsrecht für Wissenschaftler ausgebaut werden. Traditionell sind die Positionen zum Urheberrecht bei den Grünen enorm polarisiert – möglich scheint daher, dass es noch Änderungen gibt.  » mehr

    Themen: Autor + Text · Kunst · Museen + Archive · Politik + Recht · Youtube + Video

    Teaserbild

    Kurz verlinkt: Geburtstagslied, Künstleraufruf, Computerspieltattoos

    10. Februar 2016 von

    Das bekannte Geburtstagslied Happy Birthday soll in Kürze endgültig gemeinfrei sein. Während eines langen Rechtsstreits stellte sich zunächst Ende vergangenen Jahres heraus, das der US-amerikanische Musikverlag Warner/Chappell gültige Nutzungsrechte am Liedtext niemals erworben hatte. Nun einigten sich beide Seiten, der Musikverlag will 14 Millionen an Geschädigte zurück zahlen und der Richter das Lied für gemeinfrei erklären. » mehr

    Themen: Musik + MP3 · Politik + Recht

    Bild-24916

    Stärkung von Kreativen ist verfassungsgemäß

    8. Februar 2016 von · 2 Kommentare

    Greift die geplante Reform am Urhebervertragsrecht zu stark in die Berufsfreiheit von Verwertern ein? Im Gastbeitrag widerspricht Halina Wawzyniak, rechts- und netzpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, der Auffassung von Christoph Möllers. » mehr

    Themen: AGB + Verträge · Autor + Text · Politik + Recht · Urheberrechtsreform

    Bild-26846

    Christoph Möllers: Reform bei Urheber-Verträgen verfassungsrechtlich bedenklich

    2. Februar 2016 von · 4 Kommentare

    Der Verfassungsrechtler Christoph Möllers kritisiert die geplante Reform des Urhebervertragsrechts: Der Entwurf widerspreche sich in seinen Zielen und sei nicht plausibel begründet. Einzelne geplante Regelungen griffen tief in die Berufsfreiheit der Verwerter ein, so Möllers im iRights.info-Interview.  » mehr

    Themen: AGB + Verträge · angemessene Vergütung · Autor + Text · Politik + Recht · Urheberrechtsreform

    Bild-26621

    Überwunden geglaubter Beißreflex gegen Veränderungen und Veränderer

    17. Dezember 2015 von · 1 Kommentar

    Mit ihrem offenen Brief wenden sich Verlage und Autoren gegen ein geplantes Rückrufrecht für Urheber gegenüber ihren Verwertern. Zugleich lehnen sie die geplante Urheberrechtsfeform komplett ab – und greifen damit eine gerade erst gewachsene Einigkeit der Urheber an. » mehr

    Themen: AGB + Verträge · Autor + Text · Politik + Recht · Urheberrechtsreform

    Bild-26477

    Karl-Nikolaus Peifer: Urheber sind heute weniger von institutionellen Verwertern abhängig

    25. November 2015 von · 2 Kommentare

    Es bewegt sich was zwischen Urhebern und Verwertern. Die Bundesregierung plant Reformen am Vertragsrecht, der Europäische Gerichtshof entschied, dass Kopiervergütungen den Autoren zustehen. Im iRights.info-Interview sieht der Medienrechtler Karl-Nikolaus Peifer heute bessere Aussichten für Gesetzesreformen als im letzten Anlauf und im Urteil eine gute Nachricht für Autoren. » mehr

    Themen: AGB + Verträge · angemessene Vergütung · Autor + Text · Politik + Recht · Urheberrechtsreform