Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Schlagwort Dokumentarfilm
Bild-20946

Was ist das Darknet, Moderne Kunst und Urheberrecht, Werner Herzogs Dokumentarfilm über das Internet

6. August 2016 von

Was ist eigentlich dieses Darknet, wo angeblich Schusswaffen, Drogen und Kinderpornografie kaufen ein Kinderspiel ist? Michael Seemann hat sich 2012 für das Magazin Spex auf die Reise begeben – aus gegebenem Anlass wurde der Artikel ausgegraben. Gefunden hat er illegale Substanzen, aber auch Hacker und Aktivisten. Das Darknet ist immer auch ein Möglichkeitsraum der digitalen Zukunft. » mehr

Themen: Kunst · Urheberrecht · Youtube + Video

Bild-23863

Blog

„Recycled Cinema“: Tagung zur Zugänglichkeit und Nutzung von Archiven im Film

28. August 2014 von

Die anderthalbtägige Tagung „Recycled Cinema“ beschäftigt sich am 11. und 12. September mit der Zugänglichkeit und der Nutzung von Archiven und audiovisueller Gedächtnisse sowie mit Fragen des Zitatrechts und des Persönlichkeitsrechts im Film. Das Symposium gehört zur diesjährigen Ausgabe des Berliner Film-Festivals „Doku.Arts“, das von iRights.info als Medienpartner unterstützt wird. » mehr

Themen: Kunst · Museen + Archive · Persönlichkeitsrecht · Sampling + Remix · Urheberrecht · Zitat + Plagiat

Blog

Musikhörer, Musiker, Musikgeschäft: Doku „A Silent Rockumentary“ angelaufen

28. Juni 2013 von

„Und da stellen sich nun die Internet-Revoluzzer hin und meinen, Sie würden es denen ‚da oben’ mal zeigen. Dabei schädigen sie vor allem die ‚da unten’. Das ist das, was man unterm Strich mal sehen muss.“ Sagt Doc Wenz, Bandleader der Mannheimer Mardi Gras BB, zum Umgang mit digitalen Musikdateien und den Folgen für Musiker. Und er sagt noch viel mehr dazu im Dokumentarfilm „A Silent Rockumentary“, der seit gestern in deutschen Kinos läuft. » mehr

Themen: Musik + MP3 · Urheberrecht · Veranstaltungshinweise

Verträge des MDR mit Filmemachern rechtswidrig

16. August 2012 von Matthias Spielkamp, Till Kreutzer

Das Landgericht Leipzig hat die Rechte von Filmemachern gestärkt. In einem Rechtsstreit zwischen dem MDR und der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm erklärte das Gericht Klauseln aus allgemeinen Geschäftsbedingungen des MDR für unwirksam. Sollte das Urteil bestand haben, könnten auf ARD und ZDF hohe Rückforderungen zukommen. » mehr

Themen: AGB + Verträge · News · Urheberrecht · Urteile · Youtube + Video

Bild-23343

Fremdes Material nutzen: Die Gefahren der Montage

31. Januar 2012 von Valie Djordjevic, Oliver Passek · 9 Kommentare

Fremdes Material spielt in Filmen eine gewichtige Rolle: Dokumentar- und Experimentalfilme zeigen Ausschnitte aus anderen Filmen oder verwenden Nachrichten aus dem Fernsehen. Aber Filme und Fernsehsendungen sind urheberrechtlich geschützt, so dass man bei der Übernahme von fremdem Material einiges zu beachten hat. » mehr

Themen: Grundwissen · Klicksafe · Museen + Archive · Sampling + Remix · Urheberrecht · Youtube + Video

Bild-26390

Between Censorship and Copyright

24. August 2010 von

The symposium “Prohibited Films” will serve as a forum to discuss the various legal restrictions that apply to films, and examine the impact that these restrictions have on film production, distribution and reception.  » mehr

Themen: In eigener Sache · Urheberrecht · Veranstaltungshinweise · Youtube + Video

Teaserbild

Remix meets Giftschrank

13. August 2010 von

Stars der internationalen Mashup-Szene treffen auf Filmemacher, deren Filme nicht gezeigt werden dürfen, und auf solche, deren Projekte aus rechtlichen Gründen gar nicht erst verwirklicht werden konnten: eine interessante Mischung, zu erleben beim Symposium „Verbotene Filme“ am 9. und 10. September 2010 in Berlin – veranstaltet von iRights.info und der Deutschen Kinemathek. » mehr

Themen: In eigener Sache · Urheberrecht · Youtube + Video

Blog

Filmemacher und Produzent C. Cay Wesnigk über die Zitatschranke beim Film

27. Mai 2009 von

Ein neuer Text bei iRights.info von Dokumentarfilmer und Produzent C. Cay Wesnigk: er warnt vor einer „Enteignung der Wirklichkeit“. Unsere Wirklichkeit ist eine medialisierte: Filmplakate, Musik aus dem Radio, Kunstwerke im öffentlichen Raum, all diese Dinge gehören zur Umwelt, mit der man täglich umgeht, ohne sich weiter dabei was zu denken. Will man jedoch diese Wirklicheit aufzeichnen, kommt man unweigerlich mit dem Urheberecht in Konflikt – denn diese Werke sind auch urheberrechtlich geschützt. Cay Wesnigk beschreibt in seinem Text, auf welche Probleme ein Dokumentarfilmer stößt, wenn er oder sie loszieht, um da draußen in der großen, weiten Welt einen Film zu drehen. Seiner Meinung reichen die bestehenden Zitatschranken nicht aus, sondern verhindern eine realistische Auseinandersetzung mit sozialen, politischen und kulturellen Phänomenen.

Themen: Arbeit · Urheberrecht · Youtube + Video · Zitat + Plagiat

Teaserbild

Die Enteignung der Wirklichkeit

27. Mai 2009 von

C. Cay Wesnigk schreibt über Urheberrecht im Film und die Probleme in der Praxis bei der „Abbildung der Wirklichkeit“ . Aus dem Blickwinkel eines Dokumentarfilmers erzählt er eine ganz persönliche Geschichte und erläutert, warum aus seiner Sicht das Zitatrecht in der Praxis des Films nicht existiert. » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht · Youtube + Video · Zitat + Plagiat

Teaserbild

Mehr Schatten als Licht?

14. August 2008 von

Endlich Feierabend. Ein mehr als zwölfstündiger Arbeitstag geht zu Ende. Das vorgeschriebene Tagespensum an Einstellungen und Drehorten wurde mit Verspätung erreicht. Als Kreativschaffender in der Filmbranche muss man schließlich auch hochgradig flexibel sein. Immerhin ist der Job für die Projektlaufzeit von drei Tagen sicher. Und dann? Ein neues Projekt, wenn man Glück hat. Wenn nicht, dann erstmal Hartz IV, bis sich wieder etwas ergibt. » mehr

Themen: Arbeit · Grundwissen · Ökonomie · Politik + Recht · Urheberrecht · Youtube + Video