Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
  • Schlagwort Google
    Bild-27795

    EU nimmt Messenger ins Visier, Metager öffnet Code, US-Verlage kritisieren Google AMP

    17. August 2016 von

    Die EU-Kommission will Messenger-Diensten wie Whatsapp und Skype strengere Auflagen machen. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, soll es einem Entwurf der Kommission zur Überarbeitung der Telekom-Richtlinien zufolge neue Regelungen dazu geben, wie die Betreiber mit Anfragen von Sicherheitsbehörden umgehen und auf welche Weise sie Geld mit den Daten ihrer Kunden verdienen dürfen. » mehr

    Themen: Software + Open Source

    Bild-27303

    Google forciert das mobile Web, Online-Anzeigen kaum beachtet, türkische Buchverlage geschlossen

    4. August 2016 von

    Mit seinem Projekt Accelerated Mobile Pages (AMP, „Beschleunigte mobile Seiten“) will der Internetkonzern Google die mobile Webnutzung forcieren. AMP steht auch für ein Format – als Open Source angelegt – , das die Funktionalitäten einer Webseite bewusst begrenzt, damit Mobilgeräte die Inhalte schneller laden und nutzen können. Nun will Google AMP-formatierte Webseiten in seinen Suchtrefferlisten auch besonders kennzeichnen und aufwerten. » mehr

    Themen: Autor + Text

    Bild-27718

    Gesichtserkennung im Web: Technisch geht einiges, datenschutzrechtlich kaum etwas

    1. August 2016 von

    Internet-Plattformen bieten ihren Nutzern die automatische Erkennung von Personen anhand fotografierter Gesichter als zusätzliche Dienste an. Die Technologien sind weit, aber auf bestimmte Motive und große Datenbestände angewiesen – und sie stoßen schnell an die Grenzen des Datenschutzes. » mehr

    Themen: Datenschutz + Sicherheit · Fotos + Grafiken · Technologie

    Teaserbild

    Google löscht Autoren-Weblog; Wikileaks und die AKP-E-Mails; Internet im Biergarten

    29. Juli 2016 von

    Google hat das bekannte Blog „DC's“ des Schriftstellers Dennis Cooper gelöscht. Einfach so, Gründe dafür wurden ihm nicht mitgeteilt. Im New Yorker nimmt sich Jennifer Krasinski des Falles an. Tragen Online-Plattformen eine Verantwortung für die auf ihnen gehosteten Inhalte? Trotz Aufrufen von Schriftsteller-Kollegen und Verbänden blieb Google stur. Inzwischen reden aber die Anwälte miteinander, wie Cooper auf seiner Facebook-Seite mitteilte. » mehr

    Themen: Autor + Text · Politik + Recht · Rechtsdurchsetzung im Internet

    Blog

    Drei Jahre Leistungsschutzrecht: 715.000 Euro Einnahmen werden für Rechtsstreits verwendet

    8. Juli 2016 von · 4 Kommentare

    Das Leistungsschutzrecht für Presseverleger ist seit knapp drei Jahren in Kraft. Es sollte den Verlegern das Recht geben, für kurze Textausschnitte in Suchmaschinen Geld zu verlangen. Angesichts eines nunmehr drei Jahre währenden Rechts wäre zu erwarten, dass die VG Media, in der zahlreiche Verlage zusammengeschlossen sind, regelmäßig von Einnahmen und Ausschüttungen zu berichten weiß.  » mehr

    Themen: Politik + Recht

    Bild-27304

    Leistungsschutzrecht vor Gericht, EU beäugt Googles Anzeigengeschäft, Verfassungsbeschwerde gegen VG Wort-Urteil

    29. Juni 2016 von

    Nachdem im Februar das Landgericht Berlin eine Kartellklage deutscher Verlage gegen Google zurückgewiesen hat, gehen die Medienhäuser in die Berufung. Nun muss sich das Kammergericht Berlin mit der Frage befassen, ob der Suchmaschinenbetreiber seine Marktmacht missbraucht. Nach Auffassung der Verlage wolle sich Google so etwaigen Zahlungen entziehen, die sich aus dem Leistungsschutzrecht für Presseverlage ergeben, um die Nutzung kleiner Textausschnitte zu vergüten. » mehr

    Themen: Autor + Text · Politik + Recht

    Teaserbild

    Site Reliability Engineering, Journalismus im Netz, Plagiate in der Literatur

    8. April 2016 von

    Nutzer halten es für selbstverständlich, aber es steckt ein enormer technischer und intellektueller Aufwand dahinter: In Wired beschreibt Cade Metz, wie es Google fertig bringt, dass die Google-Server (fast) immer online sind. Das Konzept nennt sich Site Reliability Engineering und dahinter steckt die Idee, dass Programmcode die Administratoren ersetzen kann. Ein spannender Einblick in die Motorhaube des Internet. » mehr

    Themen: Autor + Text · Literatur · Software + Open Source · Technik in der Cloud · Zitat + Plagiat

    Teaserbild

    Clevere Filmsuchmaschine aus Finnland, Google testet Liveticker in Indien, Apple öffnet News-Plattform für alle

    16. März 2016 von

    Die clevere Suchmaschine What is my movie will jenen helfen, die sich zwar an Handlung oder Dialoge, nicht aber an den Titel eines Films erinnern. Wie der Blogger Phil Bradley erläutert, eignet sich die in Finnland entstandene Filmsuchmaschine für inhaltsbeschreibende Anfragen, wie „Revolverheld sucht im amerikanischen Bürgerkrieg nach Gold“ (Ergebnis: „The Good, the Bad and the Ugly/Zwei glorreiche Halunken“). Zudem kann man nach Dialogzitaten und weiteren Kriterien suchen. » mehr

    Themen: News · Technologie · Youtube + Video

    Teaserbild

    Kurz verlinkt: Überwachungskapitalismus, Machinima-Dokumentarfilm, E-Book-Special

    11. März 2016 von

    Die Wirtschaftswissenschaftlerin und emeritierte Professorin der Harvard Business School Shoshana Zuboff analysiert in der FAZ den neuen Überwachungskapitalismus, als dessen exponiertesten Vertreter sie Google sieht. Dieser bringe „eine zutiefst antidemokratische Macht hervor, die einem Putsch nahekommt, allerdings keinem coup d’état im herkömmlichen Sinne, der dem Staat gilt, sondern einem coup des gens, der den Menschen ihre Souveränität nimmt,“ meint sie und fragt, was man dagegen tun kann. » mehr

    Themen: Autor + Text · E-Books + Hörbücher · Kunst · Literatur · Politik + Recht · Sampling + Remix · Youtube + Video

    Teaserbild

    Google erhält Millionen Löschanfragen, Kölner Gericht kippt Amazon-Klausel, BGH verhandelt Verlegerbeteiligung, Presserat berät Beschwerden

    9. März 2016 von

    Pro Stunde gehen rund 100.000 Gesuche auf Link-Löschungen beim Suchmaschinenbetreiber Google ein, mehrheitlich von Rechteinhabern, deren urheberrechtlich geschützte Inhalte illegal ins Netz gestellt wurden. Laut der Website Torrent Freak, die sich auf Zahlen aus Googles Transparenzberichten bezieht, nahm die Anzahl der Löschanfragen in den vergangenen Jahren „dramatisch rasant“ zu, von ein paar Dutzend im Jahr 2008 auf aktuell 19 Millionen pro Woche. » mehr

    Themen: Autor + Text · Datenschutz + Sicherheit · Persönlichkeitsrecht · Politik + Recht · Urteile · Verbraucherschutz