Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Schlagwort Deutscher Kulturrat

Blog

Es bewegt sich was: Debatte zum Urhebervertragsrecht

25. Oktober 2012 von

Schon vor fünf Jahren stellte eine Enquete-Kommission des Bundestages ("Kultur in Deutschland") fest: das 2002 geänderte Urhebervertragsrecht hat sich in entscheidenden Punkten nicht bewährt. Die geplante Stärkung der Urheber wurde offenbar nicht erreicht. » mehr

Themen: angemessene Vergütung · Autor + Text · Politik + Recht · Urheberrecht

Blog

Deutscher Kulturrat zwischen altem Recht und neuer Zeit

14. Februar 2012 von · 1 Kommentar

Der Deutsche Kulturrat ruft am 21. Mai zum "Aktionstag Wert der Kreativität" auf. Insbesondere sollen dabei nach einer aktuellen Meldung auch die "Netzaktivisten" bei der Veranstaltung eingebunden werden. Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussionen um ACTA, SOPA und PIPA und der stärker werdenden Berücksichtigung von netzspezifischen Fragestellungen in der Bundespolitik, sieht der Kulturrat die Interessen seiner Mitglieder in den Debatten nicht ausreichend berücksichtigt. Konsequenterweise sucht er nun den Dialog. » mehr

Themen: Kreativwirtschaft · Kulturwirtschaft · Musik + MP3 · Ökonomie · Politik + Recht · Urheberrecht · Veranstaltungshinweise

Blog

Sido: Das mit dem Urheberrecht und dem Puff

18. Januar 2012 von · 1 Kommentar

Der deutsche Kulturrat hat sich bisher nicht so mit popkulturellen Kompetenzen hervorgetan. Aber nachdem Rüpelräpper Sido in einem Clip zu seinem Film "Blutsbrüdaz" erklärt, dass das mit dem Bezahlen genauso ist wie im Puff, da denkt man ja auch nicht dran, ohne rauszugehen, erklärt der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann, in einer Pressemitteilung, wieso das voll krass cool ist: » mehr

Themen: Musik + MP3 · Urheberrecht · Youtube + Video

Teaserbild

Blog

Schutzfristverlängerung für Musikaufnahmen: Mehr Geld für tote Musiker?

12. März 2009 von · 4 Kommentare

Wissenschaftler aus mehreren EU-Staaten sprechen sich in einer gemeinsamen Presseerklärung gegen eine Schutzfristverlängerung für Musikaufnahmen aus. Sie warnen vor einer Zunahme der "Piraterie", wenn das Urheberrecht Lobbyinteressen geopfert wird. » mehr

Themen: Musik + MP3 · Ökonomie · Politik + Recht · Urheberrecht · verwandte Schutzrechte

Blog

Kulturrat bekräftigt Forderung nach Schutzfristverlängerung

9. Oktober 2008 von · 2 Kommentare

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, hat sich erneut für eine Verlängerung der Schutzfristen für die Rechte der Interpreten und Musiker ausgesprochen. Er bekräftigt damit seine Haltung, die der Verband bereits durch eine Stellungnahme an das BMJ Ende September zum Ausdruck gebracht hat. » mehr

Themen: Europa · Musik + MP3 · Politik + Recht · Urheberrecht · Urheberrechtsreform · verwandte Schutzrechte

Blog

Kulturrat will längere Schutzfrist auch für Filme auf DVD usw. usf.

23. September 2008 von

Wenn die EU-Kommission Geschenke verteilt, möchte jeder etwas davon abbekommen. Bekanntlich hat die Kommission auf Empfehlung von Binnenmarktkommissar Charlie McCreevy den Plan entwickelt, die urheberrechtliche Schutzfrist für auf Tonträgern aufgezeichnete Musik von 50 auf 95 Jahre nach Erscheinen zu verlängern und somit praktisch zu verdoppeln. (Die mit dem Thema vertrauten europäischen Wissenschaftler waren wohl in der Mehrheit dagegen, aber welcher Politiker hört schon lieber auf Wissenschaftler als auf Popstars...?) Der deutsche Kulturrat ließ sich nun von McCreevys Vorschlag inspirieren und fordert eine "einheitliche Schutzfristverlängerung unabhängig vom Trägermedium". Der Geschäftsführer des Kulturrates, Olaf Zimmermann, erklärte dazu am Montag:

"Für gänzlich unbefriedigend erachten wir aber, dass die Verlängerung der Schutzfrist nur für Tonträger gelten soll. Durch den geplanten Richtlinienvorschlag entstünde eine Ungleichbehandlung zwischen Tonträgern und audiovisuellen Werken, die durch nichts gerechtfertigt ist. Es wäre ein absurdes Ergebnis, wenn beispielsweise die an einem Film beteiligten Schauspieler nicht mehr geschützt wären, wohl aber noch die Musiker des Soundtracks desselben Films. Häufig ist auch dasselbe Konzert sowohl als Tonträger als auch auf DVD erhältlich, man denke nur an die Konzertmitschnitte Herbert von Karajans. Dies zeigt, dass nur eine einheitliche Schutzfristverlängerung unabhängig vom Trägermedium, also unter Einbeziehung audiovisueller Aufzeichnungen, sachgerecht ist."

Themen: Europa · Ökonomie · Politik + Recht · Urheberrecht · Urheberrechtsreform · Youtube + Video

Kulturrat und SPD-Abgeordneter kritisieren Urheberrechtsentwurf

14. Dezember 2006 von

Der Deutsche Kulturrat hat die Abgeordneten des Bundestags aufgefordert, dem Gesetzesentwurf zum neuen Urheberrecht nicht zuzustimmen. Kritik am Entwurf von Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) kommt auch aus den Reihen der SPD-Bundestagsfraktion. » mehr

Themen: Abmahnung + Anwalt · Musik + MP3 · News · Politik + Recht · Urheberrecht