Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Schlagwort SOPA
Bild-23512

Dokumentation „The Internet’s Own Boy“ erinnert an Aaron Swartz

30. Juni 2014 von

Die jetzt veröffentlichte Dokumentation „The Internet’s Own Boy“ erzählt die Geschichte des Entwicklers und Aktivisten Aaron Swartz, der sich für ein offenes Internet und den freien Zugang zu Informationen einsetzte, angeklagt worden war und mit 26 Jahren Selbstmord beging. » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht · Video

Bild-21204

„The Day We Fight Back“: Konzertierte Web-Aktion gegen staatliche Massenüberwachung

18. Januar 2014 von

Ein US-amerikanisches Aktionsbündnis will am 11. Februar einen breiten Protest gegen die staatliche Massenüberwachung initiieren. Mit „The Day We Fight Back“ wollen die Initiatoren zugleich an die Anti-SOPA-Proteste von vor einem Jahr anknüpfen und des verstorbenen Netz-Aktivisten Aaron Swartz gedenken. » mehr

Themen: Netzkulturen · Politik + Recht

Bild-21083

Electronic Frontier Foundation: Sechs Prinzipien für eine neue Urheberrechtspolitik

14. Januar 2014 von

Im Rahmen einer sogenannten „Copyright-Week“ (Woche des Urheberrechts) stellt die US-amerikanische Electronic Frontier Foundation (EFF) sechs Prinzipien für eine neue Urheberrechts-Politik auf. Sie will damit das Urheberrecht in das Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit tragen und dazu beitragen, es an digitale Gegebenheiten anzupassen. » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht · Urheberrechtsreform · Wissen + Open Access

Bild-7392

Zum Tod von Aaron Swartz: Er hat die Welt bereits verändert

14. Januar 2013 von

Aaron Swartz hat mit 26 Jahren Selbstmord begangen. Er war ein Nerd wie er im Buche steht und doch selbst unter Nerds eine Ausnahme. Sein Mentor mahnt zu Recht davor, den "Fall Swartz" zu pathologisieren. Ein Nachruf von Matthias Spielkamp. » mehr

Themen: Creative Commons + Lizenzen · Politik + Recht · Urheberrecht · Wissen + Open Access

Teaserbild

Blog

Reaktionen auf den Tod von Aaron Swartz: PDF-Tribute, Kritik an Justizbehörden

14. Januar 2013 von

Die Nachricht vom Tod des Internet-Aktivisten Aaron Swartz hat am Wochenende weite Kreise gezogen. Cory Doctorow, Tim Berners-Lee, Lawrence Lessig, Danah Boyd, Brewster Kahle und viele andere trauern um Swartz, haben Nachrufe verfasst und Erinnerungen zusammengetragen. Der 26-jährige Swartz war Mitentwickler des RSS-Feeds, Mitgründer von Reddit, Entwickler für Creative Commons, Verfasser des Guerilla Open Access Manifesto, Aktivist gegen das SOPA-Gesetz, – die Liste könnte weiter gehen. Und er litt an Depressionen, worüber er in seinem Blog schrieb. In einem im Frühjahr anstehenden Prozess drohte ihm eine Haftstrafe von theoretisch bis zu 35 Jahren, weil er sich unerlaubt Zugang zum Netzwerk des Massachusetts Institute of Technology verschafft haben soll, um Millionen wissenschaftlicher Artikel aus dem JSTOR-Archiv zu laden. » mehr

Themen: Creative Commons + Lizenzen · Politik + Recht · Rechtsdurchsetzung im Internet · Urheberrecht · Wissen + Open Access

Blog

Deutscher Kulturrat zwischen altem Recht und neuer Zeit

14. Februar 2012 von · 1 Kommentar

Der Deutsche Kulturrat ruft am 21. Mai zum "Aktionstag Wert der Kreativität" auf. Insbesondere sollen dabei nach einer aktuellen Meldung auch die "Netzaktivisten" bei der Veranstaltung eingebunden werden. Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussionen um ACTA, SOPA und PIPA und der stärker werdenden Berücksichtigung von netzspezifischen Fragestellungen in der Bundespolitik, sieht der Kulturrat die Interessen seiner Mitglieder in den Debatten nicht ausreichend berücksichtigt. Konsequenterweise sucht er nun den Dialog. » mehr

Themen: Kreativwirtschaft · Kulturwirtschaft · Musik + MP3 · Ökonomie · Politik + Recht · Urheberrecht · Veranstaltungshinweise

Blog

Knapp 2 Millionen Nutzer unterzeichnen Petition gegen ACTA

9. Februar 2012 von · 5 Kommentare

Die Proteste gegen das Anti-Counterfeiting Trade Agreement (ACTA) mobilisieren aktuell, insbesondere auch in Europa, soviele Menschen wie noch nie, wenn es um urheberrechtliche Gesetzesverschärfungen und geplante Überwachungsmaßnahmen des Internets geht. Nach den Protesten gegen die Gesetzesverschärfungen SOPA und PIPA in den USA erlebt das politische Europa nun ebenfalls das erste Mal eine hoch frequentierte Gegenbewegung. » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht

Teaserbild

Megaupload, SOPA, Grooveshark

23. Januar 2012 von telemedicus.info, Fritz Pieper

Megaupload wird geschlossen und die Mitarbeiter verhaftet, das SOPA-Gesetz liegt vorerst auf Eis, der Streamingdienst Grooveshark schließt seinen deutschen Dienst. Das und mehr im Wochenrückblick. » mehr

Themen: Filesharing + Streaming · News · Politik + Recht

Blog

Großartig: Jon Stewart zu SOPA und PIPA

20. Januar 2012 von · 1 Kommentar

Gut, ich gebe zu: Jon Stewarts "Kommentar" zu SOPA und PIPA rockt etwas mehr als mein eigener. Aber ich arbeitet dran. Ein Muss für alle, die Englisch verstehen: » mehr

Themen: Politik + Recht · Rechtsdurchsetzung im Internet · Urheberrecht

Blog

Netzkommentar: Der Stop Online Piracy Act (SOPA) und die Folgen

20. Januar 2012 von · 9 Kommentare

Für die Netzreporter bei DRadio Wissen habe ich die möglichen Auswirkungen der Gesetze kommentiert, die derzeit für massenhafte Proteste im Netz sorgen: den Stop Online Piracy Act (SOPA) und den Protect IP Act (PIPA): SOPA und die Folgen für Europa (mp3, 1,5 MB) Hier ist das Manuskript: » mehr

Themen: Politik + Recht · Rechtsdurchsetzung im Internet · Urheberrecht