Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
  • Schlagwort Regulierung
    Bild-19296

    Öffentlich-rechtlich im Netz neu denken

    21. September 2016 von · 3 Kommentare

    In dieser Woche entscheidet das Oberlandesgericht Köln erneut darüber, ob die Tagesschau-App „presseähnlich“ ist. Der Streit macht deutlich, wie die Medienregulierung von der Zukunft überrollt wurde. Was der öffentlich-rechtliche Auftrag im Netz bedeutet, müsste jenseits überholter Begriffe neu bestimmt werden. Ein Gastbeitrag von Tabea Rößner. » mehr

    Themen: Politik + Recht · Youtube + Video

    Bild-27836

    Wer regiert das Internet? Neue Publikation erläutert Internetregulierung

    2. September 2016 von Khesrau Behroz, Jana Maire

    Die Regulierung des Internets geht alle etwas an, denn das Netz ist omnipräsent. Wie funktioniert Internetregulierung? Welche Modelle gibt es? Wer regiert eigentlich das Internet? » mehr

    Themen: In eigener Sache · Politik + Recht · Technologie

    Bild-27022

    Kurz verlinkt: Cyberspace-Jubiläum, Anne-Frank-Tagebuch, Google Books

    12. Februar 2016 von

    Gideon Lichfield liest und kommentiert John Perry Barlows 20 Jahre alte Unabhängigkeitserklärung des Cyberspace. Einerseits scheint ihm Barlows Glaube an ein technologisches Utopia rührend naiv, andererseits beschreibt Barlow Entwicklungen, die die Auseinandersetzungen ums Urheberrecht, Facebooks „Social Graph“ und die Bewertungssysteme der Sharing Economy geradezu vorwegnehmen.  » mehr

    Themen: Autor + Text · Datenschutz + Sicherheit · Technologie

    Bild-26676

    Die Quadratur des Kreises: Selbstregulierung im Darknet

    7. Januar 2016 von · 2 Kommentare

    In der Anonymität des Darknets ist eine klassische Rechtsdurchsetzung nicht möglich. Herrscht deswegen totale Anarchie? Nicht ganz. Eine komplexe Selbstregulierung ermöglicht Geschäfte zwischen Unbekannten und versucht, die schlimmsten Auswüchse zu verhindern.  » mehr

    Themen: AGB + Verträge · Ökonomie · Rechtsdurchsetzung im Internet

    Bild-26633

    Yochai Benkler: Wir brauchen wieder Gemeinschaften, die alternative Plattformen bauen

    23. Dezember 2015 von

    Der Trend scheint unaufhaltsam: Wenige zentrale Plattformen und staatliche Massenüberwachung prägen das Netz wie kaum zuvor. Weder der Markt noch Regulierung allein werden Auswege aufzeigen, sagt der Jurist Yochai Benkler im Interview. Alternativen wachsen in gemeinschaftlichen Arbeitsformen, die schon Wikipedia und freie Software hervorgebracht haben.  » mehr

    Themen: Arbeit · Ökonomie · Politik + Recht · Software + Open Source

    Bild-24622

    Verbieten! Öffnen! Zerschlagen!

    3. Januar 2015 von · 3 Kommentare

    Wenige zentrale Akteure – Apple, Amazon, Google und Facebook – dominieren 2014 mit ihren Angeboten und Algorithmen, wie sich das Internet für die große Masse der Nutzer darstellt. Wie kann man die Macht der Plattformen beschränken? » mehr

    Themen: Ökonomie · Politik + Recht · Software + Open Source

    Bild-24617

    Kreative Arbeit: Was bringt die Zukunft?

    2. Januar 2015 von · 2 Kommentare

    Das Internet vereinfacht die Koordination von Menschen, aber auch das Abhören. Das aber ist eine Gefahr für die Demokratie. Damit Orwell und Huxley weiterhin Science-Fiction bleiben, müssen wir uns die Technologie aneignen. » mehr

    Themen: Kreativwirtschaft · Netzkulturen · Politik + Recht

    Bild-22940

    Inside NETmundial: Wie in Brasilien über die Zukunft des Internet diskutiert wurde

    3. Mai 2014 von Jeanette Hofmann

    Vergangene Woche trafen sich in São Paulo in Brasilien Vertreter von Regierungen, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zur globalen Konferenz „NETmundial“. Bei diesem Treffen berieten sie an zwei Tagen in offenen Verfahren generelle Internet-Regelungen und deren Zukunft – und verabschiedeten eine Abschlusserklärung. » mehr

    Themen: Politik + Recht

    Bild-22201

    Cory Doctorow: Das Urheberrecht sollte dem kreativen Schaffen aller dienen

    21. März 2014 von

    Cory Doctorow, Schriftsteller, Internet-Aktivist und Journalist, spricht im iRights.info-Interview darüber, warum Kopierschutz in digitalen Technologien nicht nur eine schlechte, sondern eine gefährliche Idee ist; über Internet-Monopole und die Kreativwirtschaft – und darüber, warum wir keine Kathedralen mehr bauen, aber die Kreativität nicht untergegangen ist. » mehr

    Themen: Cloud · Cloud-News · Kreativwirtschaft · Ökonomie · Politik + Recht · Video

    Teaserbild

    Blog

    Veranstaltung zur Internet Governance: „Wie soll das Internet in Zukunft regiert werden?“

    21. März 2014 von

    Mit einer halbtägigen, öffentlichen Veranstaltung will das Internet Governance Forum Deutschland (IGF-D) auf aktuelle Fragen zur Internet-Regulierung eingehen und die deutschen Positionen für das nächste Treffen des internationalen IGF erarbeiten. Hierzu kommen am 2. April im „Basecamp“ in Berlin Vertreter aus Politik, Privatwirtschaft, internationalen Organisationen und der Zivilgesellschaft für Workshops und eine Podiumsdiskussion zusammen. » mehr

    Themen: Politik + Recht · Veranstaltungshinweise