Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Schlagwort Kino.to
Bild-22373

Youtube, kinox.to & Co.: Filme gucken im Internet

28. Oktober 2014 von Till Kreutzer, John Weitzmann · 2 Kommentare

Manche Streaming-Portale bieten ganze Kinofilme kostenlos an – ihre Namen wechseln, doch die Frage bleibt: Ist es erlaubt, Filme auf solchen Plattformen anzuschauen? Ganz geklärt ist das nicht, unterschiedliche Anschauungen sind möglich. Zuletzt zeigten Gerichte aber die Tendenz, das bloße Anschauen nicht als illegal zu bewerten. » mehr

Themen: Abmahnung + Anwalt · Filesharing + Streaming · Grundwissen · Klicksafe · Urheberrecht · Youtube + Video

Bild-20283

EuGH zu Netzsperren, GEMA vs. Usenext, ZDF-Staatsvertrag

31. März 2014 von

Der Europäische Gerichtshof entscheidet: Netzsperren durch Zugangsprovider sind zum Schutz des Urheberrechts zulässig. Außerdem im Wochenrückblick: GEMA mit einstweiliger Verfügung gegen Usenext, ZDF-Staatsvertrag teilweise verfassungswidrig, Jugendmedienschutz-Entwurf, Facebook-Verbot und Computerbild vs. Adblock Plus. » mehr

Themen: Musik + MP3 · Politik + Recht

Bild-22500

Europäischer Gerichtshof erlaubt Netzsperren

27. März 2014 von

Internetprovider können vom Gericht dazu gezwungen werden, Websites, auf denen illegal urheberrechtlich geschütztes Material angeboten wird, vom Netz zu nehmen beziehungsweise zu sperren. Ein entsprechendes Urteil hat jetzt der Europäische Gerichtshof (EuGH) gefällt und heute verkündet. » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht · Youtube + Video

Bild-14754

Regierung plant Designgesetz, Paypal-Klauseln, kino.to-Uploader

3. Juni 2013 von telemedicus.info, Adrian Schneider

Die Bundesregierung will das Geschmacksmusterrecht reformieren, Verbraucherschützer klagen gegen Paypal, Polizei und Staatsanwaltschaft gehen gegen einen mutmaßlichen Uploader von kino.to vor. Außerdem im Wochenrückblick: Die Telekom antwortet dem Kartellamt zur Drosselung, die BGH-Entscheidung zu Autocomplete ist veröffentlicht. » mehr

Themen: AGB + Verträge · Filesharing + Streaming · Politik + Recht · Verbraucherschutz

Bild-14713

Rätselraten um movie2k

30. Mai 2013 von · 6 Kommentare

Das illegale, aber vielgenutzte Streamingportal movie2k ist seit gestern Abend offenbar aus dem Netz verschwunden. Wer die Seite aufruft, bekommt die Meldung „This domain is registered for our customer” zu sehen, oder die Adresse führt ins Nichts. Eine Zeit lang soll auch eine Weiterleitung auf die Google-Startseite aktiv gewesen sein. » mehr

Themen: Filesharing + Streaming · Urheberrecht

Bild-7415

kino.to – Das Ende der Grau­zo­ne?

18. Dezember 2012 von

Millionen von Nutzern sahen auf kino.to jahrelang kostenlos aktuelle Filme und Serien. 2011 wurden die Betreiber festgenommen und die Plattform geschlossen. Die Rechtslage bleibt schwierig. » mehr

Themen: Filesharing + Streaming · Youtube + Video

Teaserbild

Kino.to: Nutzer und Werber im Visier

26. Juli 2012 von · 1 Kommentar

Die Generalstaatsanwaltschaft Dresden will weiter gegen kino.to-Nutzer ermitteln. Derweil machen Nachfolger-Portale dicht, weil ihre Werbeeinahmen wegbrechen, beobachtet die GVU. » mehr

Themen: Filesharing + Streaming · News · Urheberrecht

Teaserbild

Wochenrückblick: Unterlizenzen, Frames, kino.to-Werbung

23. Juli 2012 von telemedicus.info, Simon Assion und Franziska Dockhorn

Auch wenn Rechte erlöschen, haben Unterlizenzen Bestand, erkennbare Frames sind nach einem OLG-Urteil keine Urheberrechtsverletzung, zwei mutmaßliche Vermarkter von kino.to wurden festgenommen. Außerdem im Wochenrückblick: Kim Schmitz singt, Nutzerdaten bei offenen WLANs, weiter Streit um Tagesschau-App. » mehr

Themen: News · Politik + Recht

Bild-22243

EuGH entscheidet zu Softwarelizenzen, ACTA, Leistungsschutzrecht

8. Juli 2012 von telemedicus.info, Gerrit Hötzel und Mir Amir Heydarinami

Der EuGH entscheidet: Auch per Download gekaufte Softwarelizenzen dürfen weiterverkauft werden, das europäische Parlament kippt ACTA, das Leistungsschutzrecht kommt später ins Kabinett. Außerdem im Wochenrückbklick: Sperrverfügungen, neues Meldegesetz und Sicherheitsaufklärung durch Provider. » mehr

Themen: Creative Commons + Lizenzen · Filesharing + Streaming · News · Politik + Recht · Software + Open Source

Teaserbild

Werbefinanzierte Internetkriminalität: „Problembewusstsein ist vorhanden“

3. Juli 2012 von

Die Hintermänner des Internetportals Kino.to konnten Werbeeinnahmen in Millionenhöhe erzielen, indem sie illegal Filme veröffentlichten. Der Zentralverband der Deutschen Werbewirtschaft will die "Finanzierung illegaler Geschäftspraktiken durch Werbung" spürbar eindämmen, erklärt ZAW-Geschäftsführer Bernd Nauen im Interview. » mehr

Themen: Filesharing + Streaming · Urheberrecht