Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Schlagwort BDZV
Bild-11530

Es geht um mehr als Gehaltserhöhungen

23. August 2013 von · 1 Kommentar

Heute setzten Journalistengewerkschaften und Zeitungsverleger-Verband ihre Tarifverhandlungen für Zeitungsredakteure fort – sie blieben ergebnislos. Über die Gehaltsverhandlungen hinaus wollen die Verleger offenbar den rund 14.000 festangestellten Redakteuren weitergehende Nutzungsrechte an deren Texten „abkaufen“. » mehr

Themen: AGB + Verträge · angemessene Vergütung · Autor + Text · Gewerkschaften · Politik + Recht · Urheberrecht

Bild-12071

Wochenrückblick: Leistungsschutzrecht, Digiprotect, Heute-App

4. März 2013 von telemedicus.info, Hans-Christian Gräfe

Der Bundestag beschließt das Leistungsschutzrecht, die Abmahnfirma Digiprotect ist pleite, die „Heute”-App startet und sorgt für Streit zwischen ZDF und Zeitungsverlegern. Außerdem im Wochenrückblick: Jugendschutzsoftware „Kinderserver” und FR-Übernahme. » mehr

Themen: Abmahnung + Anwalt · Politik + Recht

Teaserbild

Verlage vs. Google: Experten sehen kaum Chancen für Fair-Share-Beschwerde

28. Februar 2012 von

Deutsche Veleger haben mit ihrer Fair-Share-Beschwerde gegen Google kaum Aussicht auf Erfolg, meinen führende Wettbewerbsexperten. Die EU-Kommission werde sich nur schwer davon überzeugen lassen, dass der US-Konzern seine Marktmacht zu Lasten der Verlage missbraucht. » mehr

Themen: Autor + Text · News · Politik + Recht · Urheberrecht

Teaserbild

Justus Haucap zum Fair-Share-Streit: “Die Verleger wollen einfach Geld”

28. Februar 2012 von

Verlage suchen nach Geschäftsmodellen im Internet. Gelingt es, über das Kartellrecht an Googles Werbeeinahmen teilzuhaben? Der renommierte Wettbewerbsökonom Justus Haucap zeigt sich im Interview mit iRights.info skeptisch. » mehr

Themen: Autor + Text · Politik + Recht · Urheberrecht

Blog

Kartellrechtlerin: Verlegerverbände haben in Brüssel kaum Aussicht auf Erfolg

27. Februar 2012 von

In einem Gastbeitrag für iRights.info hat die Bochumer Professorin für Wirtschaftsrecht und Mitglied der Expertengruppe des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) zur 8. Novellierung des Kartellrechts, Dr. Andrea Lohse, den aktuellen Rückzug der Verlegerverbände BDZV und VDZ vor dem Bundeskartellamt kommentiert. In der gesamten Berichterstattung ist sie nun die erste unabhängige Stimme der Fachwelt zur Bewertung der Rücknahme des kartellrechtlichen Beschwerdeverfahrens der Verleger gegen den Suchmaschinenbetreiber Google. » mehr

Themen: Ökonomie · Politik + Recht · Technologie · Urheberrecht

Teaserbild

Fair Share: Warum Verlage gegen Google schlechte Karten haben

27. Februar 2012 von

Deutsche Verleger wenden sich mit einer Kartellrechtsbeschwerde gegen Google an die EU-Kommission. Der Vorwurf: Der Suchmaschinenbetreiber missbraucht seine marktbeherrschende Stellung.  Die Forderung: Eine finanzielle Beteiligung an Werbeeinnahmen, die Google mit Anzeigen neben Sucherergebnissen erzielt („Fair Share“) – also auch neben Mini-Auszügen aus Presseartikeln („Snippets“). Die Kartellrechtsexpertin Andrea Lohse gibt der Beschwerde kaum Chancen und erklärt warum. » mehr

Themen: Autor + Text · Politik + Recht · Urheberrecht

Teaserbild

Verleger ziehen „Fair Share“-Beschwerde gegen Google zurück

25. Februar 2012 von

Die deutschen Zeitungs- und Zeitschriftenverleger haben beim Bundeskartellamt eine Beschwerde gegen den Suchmachmaschinenbetreiber Google zurückgezogen. Das bestätigte ein Sprecher des Amtes am Freitag gegenüber iRights.info. » mehr

Themen: News · Ökonomie · Politik + Recht · Urheberrecht

Teaserbild

Wochenrückblick: Preußische Schlösser, JMStV, Google

20. Dezember 2010 von telemedicus.info, Simon Assion

Die „Stiftung Preußische Schlösser und Gärten” darf Aufnahmen auf ihrem Gelände untersagen, der neue Jugendmedienschutz-Staatsvertrag ist gescheitert, die EU-Kommission prüft Beschwerden der Verleger gegen Google. Das und mehr im Wochenrückblick. » mehr

Themen: Fotos + Grafiken · News · Politik + Recht

Blog

Zeitungsverleger werfen iRights.info Urheberrechtsverletzung vor

14. Mai 2010 von · 32 Kommentare

Dietmar Wolff, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV), hat gegen unser Portal den Vorwurf erhoben, wir hätten das Urheberrecht verletzt. Wolff bezieht sich dabei auf unsere Veröffentlichung des bislang geheim gehaltenen Entwurfs für ein Leistungsschutzrecht für Presseverleger, erstellt von den Verlegern und kommentiert von ver.di und dem DJV, der seit dem 7.  Mai bei iRights.info nachzulesen ist. » mehr

Themen: Autor + Text · In eigener Sache · Politik + Recht · Urheberrecht

Teaserbild

Zeitungsverleger werfen iRights.info Urheberrechtsverletzung vor

14. Mai 2010 von

Dietmar Wolff, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV), hat gegen unser Portal den Vorwurf erhoben, wir hätten das Urheberrecht verletzt. Wolff bezieht sich dabei auf unsere Veröffentlichung des bislang geheim gehaltenen Entwurfs für ein Leistungsschutzrecht für Presseverleger. » mehr

Themen: Autor + Text · Politik + Recht · Urheberrecht