Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Andrea Lohse
Teaserbild

Fair Share: Warum Verlage gegen Google schlechte Karten haben

27. Februar 2012 von Andrea Lohse

Deutsche Verleger wenden sich mit einer Kartellrechtsbeschwerde gegen Google an die EU-Kommission. Der Vorwurf: Der Suchmaschinenbetreiber missbraucht seine marktbeherrschende Stellung.  Die Forderung: Eine finanzielle Beteiligung an Werbeeinnahmen, die Google mit Anzeigen neben Sucherergebnissen erzielt („Fair Share“) – also auch neben Mini-Auszügen aus Presseartikeln („Snippets“). Die Kartellrechtsexpertin Andrea Lohse gibt der Beschwerde kaum Chancen und erklärt warum. » mehr

Themen: Autor + Text · Politik + Recht · Urheberrecht