Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
  • Schlagwort Rolf Schwartmann
    Bild-7426

    LSR-Anhörung: Wer sagt was?

    19. Januar 2013 von

    Nach Jahren der hitzigen Debatte nähert sich das Leistungsschutzrecht für Presseverlage der Abstimmung im Bundestag. Vor der Anhörung im Rechtsausschuss zeigt iRights.info die sehr unterschiedlichen Positionen der Sachverständigen. » mehr

    Themen: Ökonomie · Politik + Recht · Urheberrechtsreform · verwandte Schutzrechte

    Teaserbild

    Blog

    Bingo zum Urheberrecht. Oder: enGAGE!, damit Kinder weiter richtig schreiben können

    6. November 2012 von · 8 Kommentare

    von David Pachali und Matthias Spielkamp 42.625 Euro bekommt die Fachhochschule Köln „als einmalige Zuwendung“ im „Wege der Projektförderung“, wie es im Amtsdeutsch so schön heißt, für ihre Initiative enGAGE!, um – ja, um was genau zu tun?

    Das geförderte Vorhaben besteht aus einer Diskussionsveranstaltung zum Wert geistigen Eigentums, kulturellen Schaffens und kreativer Leistung, dem Aufbau einer entsprechenden Internetplattform sowie einer Publikation, die die wesentlichen Ergebnisse der Diskussionsveranstaltung dokumentiert.
    So die Auskunft der Pressestelle des Kulturstaatsministers Neumann, der heute Abend zur Eröffnungsveranstaltung eine Rede halten wird. enGAGE! steht für „Gesprächs- und Arbeitskreis Geistiges Eigentum e.V.“ und ist eine
    Neue Initiative zur Stärkung des Bewusstseins für den Wert des Geistigen Eigentums
    wie es die Pressestelle der Fachhochschule Köln formuliert. Denn dieses Bewusstsein für den Wert des geistigen Eigentums (wir schreiben das hier ja noch mit kleinem „G”) ist bekanntlich durch die Machenschaften von Raubkopierern, Piraten, Schülern, Künstlern und anderen zwielichtigen Gestalten bedroht. » mehr

    Themen: Politik + Recht · Rechtsdurchsetzung im Internet · Urheberrechtsreform · Veranstaltungshinweise

    Blog

    Ausgewählte Gäste: Wirtschaftsministerium präsentiert Warnhinweis-Studie

    24. Februar 2012 von · 2 Kommentare

    Am 03.02. hat Rolf Schwartmann, Professor an der Forschungsstelle für Medienrecht an der Fachhochschule Köln im Auftrag des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie die "Vergleichende Studie über Modelle zur Versendung von Warnhinweisen durch Internet-Zugangsanbieter an Nutzer bei Urheberrechtsverletzungen" vorgelegt. Sie enthält hoch umstrittene Vorschläge zur Umsetzung von Warnhinweis- und Two-Strikes-Modellen bei Urheberrechtsverletzungen im Internet in Deutschland. » mehr

    Themen: Abmahnung + Anwalt · Politik + Recht · Rechtsdurchsetzung im Internet

    Blog

    Kleine Anfrage im Bundestag zu ACTA, IPRED und Warnhinweisen

    22. Februar 2012 von · 1 Kommentar

    Die Linksfraktion im Deutschen Bundestag hat zu Beginn der Woche eine 35 Fragen umfassende kleine Anfrage an die Bundesregierung gestellt. Anlässlich der aktuellen Demonstrationen und breiten Diskussionen rund um das ACTA-Abkommen besteht seitens der Abgeordneten ein hoher Informationsbedarf. Initiiert von den MdBs Halina Wawzyniak und Dr. Petra Sitte wird insbesondere ein Mangel an Transparenz konstatiert. » mehr

    Themen: Politik + Recht · Technologie · Verbraucherschutz

    Blog

    Video-Dokumentation: Veranstaltung der Friedrich-Naumann-Stiftung zum Urheberrecht in Köln

    3. November 2011 von

    Am 13.Oktober 2011 fand in Köln eine Diskussion zum Thema "Urheberrecht in der digitalen Welt" statt. Die Diskussion ist Teil einer aktuell laufenden Veranstaltungsreihe zu diesem Thema. Auf der Kölner Veranstaltung nahmen neben iRights.info-Redakteur Philipp Otto, Jimmy Schulz (MdB FDP), Professor Rolf Schwartmann (Leiter Kölner Forschungsstelle Medienrecht) und Sebastian Kocks (Referent Medienpolitik RTL Television GmbH / Mediengruppe RTL Deutschland) teil. » mehr

    Themen: In eigener Sache · Ökonomie · Politik + Recht · verwandte Schutzrechte · Video