• Alle
  • Grundwissen
  • Video
Webschau

Urheberrecht an Lageberichten: WAZ nimmt Afghanistan-Papiere vom Netz

Bild-24219

Wie die Funke-Mediengruppe heute in einer Pressemitteilung bekannt gibt, hat sie die sogenannten „Afghanistan-Papiere“ offline genommen. Bei den Papieren handelt es sich um Dokumente der Bundeswehr, die die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) veröffentlicht hatte, wogegen die Bundesregierung klagte. Nach Androhung einer Zwangsvollstreckung habe man die Papiere nun kurzfristig von den Online-Portalen der Mediengruppe entfernt.

» mehr

Bild-25929

Offener Brief: Ermittlungen gegen Netzpolitik.org und seine Quellen jetzt einstellen

5. August 2015 von

Heute ist auf der Website netzpolitik.us die folgende Erklärung erschienen, die auch von der Redaktion iRights.info unterstützt wird und die wir hier gern erneut dokumentieren. » mehr

Themen: In eigener Sache · Politik + Recht

Bild-25917

Peter Tschmuck: „Streaming können Musiker als Einnahmequelle vergessen“

28. Juli 2015 von · 2 Kommentare

Welche Rolle spielen soziale Medien, Streamingdienste und die wachsende Macht der Verbraucher im heutigen Musikmarkt? Der Musikwirtschaftsforscher Peter Tschmuck erläutert im iRights.info-Interview, wie sich das Geschäft mit der Musik verändert. » mehr

Themen: Filesharing + Streaming · Kreativwirtschaft · Musik + MP3 · Youtube + Video

Bild-25907

Neues Gesetz soll GEMA & Co. Beine machen

22. Juli 2015 von · 1 Kommentar

Verwertungsgesellschaften wie GEMA, VG Wort und andere sollen mehr Mitsprache erlauben und transparenter werden, Lizenzen für neue Musikdienste leichter vergeben werden. Das soll ein Entwurf für ein „Verwertungsgesellschaften­gesetz“ erreichen. Der Medienrechtsanwalt Stephan Zimprich erläutert im iRights.info-Interview, was das Gesetz ändern soll. » mehr

Themen: Autor + Text · Creative Commons + Lizenzen · Musik + MP3 · Politik + Recht · Urheberrechtsreform

Bild-25894

Von der EU lernen? Russland führt ein „Recht auf Vergessenwerden“ ein

16. Juli 2015 von

Russlands Parlament hat eine eigene Version des sogenannten „Rechts auf Vergessenwerden“ beschlossen. Suchmaschinen müssen Links auf persönliche Daten in manchen Fällen löschen. Der Ansatz sieht dem in der EU ähnlich, zugleich zeigen sich Unterschiede. Was sieht das Gesetz vor und welche Szenarien könnten sich ergeben? » mehr

Themen: Datenschutz · Politik + Recht

Webschau

Gericht: Mouse-over-Angaben auch bei Creative Commons nicht ausreichend

Bild-25888

Im Blog „Offene Netze und Recht“ weist Reto Mantz auf ein Urteil des Landgerichts München hin, das sich mit Creative-Commons-Lizenzen befasst. In dem Streit ging es um ein Bild aus der Wikipedia, das auf einer Website weiterverwendet wurde. Das Bild stand unter der „CC BY“-Lizenz, die eine Namensnennung als Bedingung vorsieht. » mehr

Webschau

Wer einbetten will, muss weiter aufpassen

Teaserbild

Wer fremde Inhalte einbettet, muss in der Regel nicht um Erlaubnis fragen. Dazu hat der Bundesgerichtshof vergangenen Donnerstag ein Urteil gefällt (Aktenzeichen I ZR 46/12). Soweit keine große Überraschung: Schon der Europäische Gerichtshof hatte darüber im gleichen Verfahren entschieden. Sind die Inhalte bereits frei zugänglich im Web, kann man sie ohne Genehmigung einbetten, solange dabei kein „anderes technisches Verfahren“ eingesetzt wird. » mehr

Bild-25879

EU-Parlament verabschiedet Reda-Bericht: Panoramafreiheit bleibt, Leistungsschutz draußen

9. Juli 2015 von · 1 Kommentar

Das EU-Parlament hat heute den sogenannten Reda-Bericht zum Urheberrecht debattiert und per Abstimmung angenommen. Die zuletzt viel diskutierten Änderungen zur Einschränkung der Panoramafreiheit sind nicht mehr enthalten, auch für Forderungen nach einem Presse-Leistungsschutzrecht gibt es keine unterstützenden Formulierungen. » mehr

Themen: Europa · Politik + Recht

Bild-25873

Zukunft für das kulturelle Erbe: Anmeldung für die Konferenz „Zugang gestalten“ 2015 geöffnet

8. Juli 2015 von

Am 5. und 6. November 2015 findet in Hamburg die fünfte Konferenz der Reihe „Zugang gestalten“ statt. Im Mittelpunkt stehen Strategien für die Zukunft, wenn Bibliotheken, Archive und Museen zum Beispiel Ausstellungen konzipieren oder ihre Bestände digital zugänglich machen wollen. » mehr

Themen: Bildung + Wissen · In eigener Sache

Bild-25867

Copyright confusion puts Europe’s cultural heritage at risk

6. Juli 2015 von

Current European copyright regulations too often lead to locking away our cultural heritage held by museums, archives and other institutions. Here, rights clearance on an individual level is a major obstacle. » mehr

Themen: Bildung + Wissen · Europa · Politik + Recht · Urheberrechtsreform