Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
  • Schlagwort Petra Sitte
    Bild-7388

    Statements zur Netzpolitik 2012

    30. Januar 2013 von

    Welches war die wichtigste netzpolitische Entscheidung des vergangenen Jahres? Welche Entwicklungen bereiten Sorgen? Wir haben Politiker aller im Bundestag vertretenen Parteien um zwei kurze Antworten gebeten. » mehr

    Themen: Politik + Recht

    Blog

    Wen und was betrifft das Leistungschutzrecht? Nichts genaues weiß man nicht

    11. Dezember 2012 von · 4 Kommentare

    Die Bundesregierung hat auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag geantwortet, die einen ausführlichen Fragenkatalog zum Presse-Leistungsschutzrecht vorgelegt hatte. Im Zentrum stand dabei die Frage, wen und was das neue Recht nun eigentlich – über Suchmaschinen hinaus – betreffen soll. » mehr

    Themen: Facebook + Social Networks · Politik + Recht

    Blog

    Liquid Urhebervertragsrecht: Linksfraktion lässt Entwurf diskutieren

    25. Mai 2012 von · 1 Kommentar

    Die Linksfraktion im Deutschen Bundestag hat einen Gesetzentwurf zum Urhebervertragsrecht erarbeitet. Üblicherweise wäre es jetzt so, dass dieser bei der Verwaltung des Parlaments eingereicht wird, eine Drucksachen-Nummer bekommt und dann im parlamentarischen Prozess darüber abgestimmt wird. Bei diesem Gesetzentwurf ist es ein bißchen anders. » mehr

    Themen: AGB + Verträge · angemessene Vergütung · Arbeit · Politik + Recht · Urheberrechtsreform

    Blog

    Und die Festplatte bewegt sich doch

    18. Mai 2009 von

    Von Petra Sitte stammt dieses Zitat. Sitte begrüßte die Teilnehmer der Konferenz Wem gehört Wissen? Wissen und Eigentum im digitalen Kapitalismus, die die Partei Die Linke heute in der Berliner Kinemathek veranstaltet. Ihr kämen einige der Debatten, die über Digitalisierung und Internet geführt werden, so vor wie der Übergang vom ptolemäsichen zum kopernikanischen Weltbild. » mehr

    Themen: Kreativwirtschaft · Kulturwirtschaft · Musik + MP3 · Ökonomie · Politik + Recht · Urheberrechtsreform