Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Schlagwort Markus Beckedahl
Bild-24666

Zehn Jahre netzpolitik.org: Was liegt an, Markus Beckedahl?

9. Januar 2015 von Nina Galla · 1 Kommentar

Netzpolitik.org hat sich mit Politikern angelegt und mit langem Atem dazu beigetragen, Netzpolitik in der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Was hat sich in zehn Jahren getan, und welche Themen werden wir 2015 diskutieren? » mehr

Themen: Politik + Recht

Teaserbild

Internet-Enquete veröffentlicht Abschlussbericht

4. April 2013 von

Die Internet-Enquete des Bundestags hat ihren Abschlussbericht veröffentlicht. Unter der prosaischen Drucksachennummer 17/12550 ist er im Bundestagssystem dokumentiert (PDF). Vorsitzender Axel E. Fischer im Vorwort: » mehr

Themen: Politik + Recht

Bild-7435

Schwarz-Gelb: Gesetz gegen Massenabmahnungen kommt noch

14. Februar 2013 von

Die Zeit wird knapp. Noch vor den Wahlen will die Bundesregierung Abmahnkosten wegen Urheberrechtsverstößen im Internet deckeln. Von einem Scheitern will man in der Koalition nichts wissen. » mehr

Themen: Abmahnung + Anwalt · Filesharing + Streaming · Musik + MP3 · News · Politik + Recht · Rechtsdurchsetzung im Internet · Verbraucherschutz

Bild-7379

Markus Beckedahl: „Den Kaffeekranz unserer Eltern überwacht auch niemand”

14. Dezember 2012 von

Noch fehlt das Bewusstsein für Grundrechte im digitalen Raum, sagt der Blogger und Netzaktivist Markus Beckedahl. 2012 beobachtete er eine Konterrevolution des Kulturbetriebs, mehr Internetüberwachung durch autoritäre Regime und eine Professionalisierung der Netzpolitik. » mehr

Themen: Datenschutz + Sicherheit · Politik + Recht

Teaserbild

Genug gequasselt? Content-Verbände boykottieren „Zukunftsforum Urheberrecht“

18. September 2012 von

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) lädt zum „Zukunftsforum Urheberrecht“ – und die großen Verbände der Musik-, Film- und Verlagswirtschaft gehen nicht hin. Sie fordern Gesetzentwürfe und ein „Ende der Talkrunden“. » mehr

Themen: Politik + Recht