Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
  • Schlagwort David Schraven
    Bild-24219

    Gericht: Auch Lagemeldungen des Verteidigungsministeriums urheberrechtlich geschützt

    31. Oktober 2014 von

    Einem Urteil des Landgerichts Köln zufolge kann das Verteidigungs­ministerium für wöchentlich erstellte Lagemeldungen einen Urheberrechtsschutz geltend machen. Das berichtet heute die Webseite „Augen geradeaus“ » mehr

    Themen: Autor + Text · Politik + Recht

    Teaserbild

    David Schraven: „Die Beamten wollen die Kontrolle über ihre Dokumente um jeden Preis.”

    15. April 2013 von

    Das Verteidigungsministerium möchte von der WAZ veröffentlichte Regierungsdokumente aus dem Netz löschen. David Schraven, Ressortleiter Recherche bei der WAZ-Gruppe, sagt im iRights.info-Interview: Die Bürger haben ein Recht auf Einsicht in Regierungsdokumente. Die Weiterentwicklung des Journalismus mithilfe von Originaldokumenten werde behindert. » mehr

    Themen: Persönlichkeitsrecht · Politik + Recht

    Bild-13850

    WAZ: Verteidigungsministerium will Afghanistan-Papiere aus dem Netz nehmen

    8. April 2013 von

    Das WAZ-Portal Der Westen hat Einsatzberichte und andere Materialien der Bundeswehr zum Afghanistan-Krieg auf einer Wikiseite veröffentlicht. Dagegen geht nun offenbar das Verteidigungsministerium vor, wie David Schraven im WAZ-Rechercheblog schreibt. Die Veröffentlichung der Bundeswehr-Dokumente verletze – Urheberrechte. Zufälligerweise tragen die Papiere auch den Stempel „Verschlusssache – Nur für den Dienstgebrauch“, der niedrigsten Geheimhaltungsstufe. » mehr

    Themen: Politik + Recht