Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Katrin Tonndorf
Bild-21943

„Framing“: Wie sich die ACTA-Gegner durchsetzten

10. März 2014 von Katrin Tonndorf · 2 Kommentare

ACTA. Diese vier Buchstaben machten das Urheberrecht 2012 zum Tagesschau-Thema. Auf einmal wurden große Debatten zu einem netzpolitischen Problem geführt, über das bisher nur die Unterhaltungsindustrie mit ein paar Netzaktivisten stritt. Beide Interessengruppen versuchten, mit ihrer Sichtweise die Öffentlichkeit zu überzeugen. Welches „Framing“ sich durchsetzte, untersuchten Kommunikations- und Politikwissenschaftler der Uni Passau. » mehr

Themen: Europa · Politik + Recht · Rechtsdurchsetzung im Internet · Urheberrecht