Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Schlagwort Zweitveröffentlichungsrecht
bildung-OER

Bildung

Urheberrecht für Lernende: Häufige Fragen und Antworten

26. März 2020 von · 5 Kommentare

Darf man Vorlesungen und andere Veranstaltungen aufzeichnen, veröffentlichen oder fremde Skripte ins Netz hochladen? Was sind Open Educational Resources, was ist Open Access? Wem gehören die Rechte an wissenschaftlichen Arbeiten? Antworten auf häufige Fragen zum Urheberrecht für Lernende. » mehr

Themen: Autor + Text · Bildung + OER · Grundwissen · Klicksafe · Urheberrecht · Wissen + Open Access · Youtube + Video · Zitat + Plagiat

1024px-Muenster_Juridicum_ZRB_Zeitschrift_fuer_Rechtspolitik_01

Wissenschaftsurheberrecht

Kein Durchbruch: 5 Jahre Zweitveröffentlichungsrecht für wissenschaftliche Zeitschriftenbeiträge

26. November 2019 von

Seit 2014 haben Autorinnen wissenschaftlicher Zeitschriftenbeiträge ein unabdingbares Zweitveröffentlichungsrecht. Sie können nach einem Jahr die Fachaufsätze aus öffentlicher Forschung frei im Internet zugänglich machen. Welche Stolpersteine zeigen sich in der Praxis? Eine Zwischenbilanz. » mehr

Themen: Bildung + OER · Urheberrecht · Urheberrechtsreform · Wissenschaft

Library-Stuttgart-CC-BY-Hans-B-Sickler

Wissenschaft

Verfassungsgericht prüft Open-Access-Pflicht

6. November 2017 von · 5 Kommentare

Dürfen Universitäten ihre Wissenschaftler verpflichten, Aufsätze frei zugänglich zu machen? Professoren in Konstanz wollen eine Satzung ihrer Universität kippen. Nun wird das Bundesverfas­sungsgericht darüber entscheiden, ob Baden-Württemberg seinen Hochschulen Open-Access-Vorgaben machen darf. » mehr

Themen: AGB + Verträge · Autor + Text · Wissen + Open Access

zeitung

Medien

Eigene Artikel erneut veröffentlichen: Portfolio kann zum Stolperstein werden

22. August 2016 von

Journalistinnen und Journalisten stellen ihre Artikel für Verlage häufig auch auf ihr Blog oder eine Webseite. Das kann teuer werden, wenn sie die Rechte abgegeben haben und eine Erlaubnis dazu fehlt. » mehr

Themen: Abmahnung + Anwalt · AGB + Verträge · Autor + Text · Urheberrecht

books-at-library-cc-by-hakan-dahlstrom

In eigener Sache

Forschen in der digitalen Welt: Juristische Handreichung für die Geisteswissenschaften veröffentlicht

1. September 2015 von · 2 Kommentare

Geistes- und Kulturwissenschaften beschäftigen sich verstärkt mit der quantitativen Auswertung von Forschungsdaten, etwa unter dem Schlagwort „Digital Humanities“. Die Ergebnisse werden oft im Open Access und unter freien Lizenzen veröffentlicht. Die jetzt veröffentlichte Handreichung bietet einen Überblick, welche Rolle das Urheberrecht und andere Schutzrechte, gesetzliche Regelungen und Lizenzen dabei spielen. » mehr

Themen: Autor + Text · Creative Commons + Lizenzen · Grundwissen · In eigener Sache · Urheberrecht · Wissen + Open Access · Wissenschaft

Leitfaden: Rechtsfragen bei E-Learning/ Digitaler Lehre

In eigener Sache

Leitfaden erläutert Rechtsfragen bei E-Learning und digitaler Lehre

22. Juni 2015 von

Über Rechtsfragen bei E-Learning und digitaler Lehre informiert ein Praxis-Leitfaden, der nun in überarbeiteter und erweiterter Fassung erschienen ist. Er richtet sich an Institutionen im E-Learning-Bereich und Hochschulmitarbeiter, die – ohne Juristen zu sein – mit der Konzeption, Erstellung oder Verwertung von E-Learning-Materialien befasst sind. » mehr

Themen: AGB + Verträge · Bildung + OER · Creative Commons + Lizenzen · Grundwissen · In eigener Sache · Urheberrecht · Wissen + Open Access · Zitat + Plagiat

14806353088_9b2707c963_z

Urheberrechtsreform

Österreich: Was bringt das neue Urheberrecht für Bildung, Wissenschaft, Archive?

12. Juni 2015 von

Eine gemischte Bilanz bei der jetzt in Österreich vorgelegten Urheberrechtsnovelle zieht Joachim Losehand für den Bildungsbereich: Besonders das Zweitveröffentlichungsrecht für Wissenschaftler hat Mängel, dennoch kann die Reform manche Fortschritte im Detail bringen. » mehr

Themen: Bildung + OER · Museen + Archive · Politik + Recht · Urheberrecht · Urheberrechtsreform · Wissen + Open Access

policy-paper-zweitveroeffentlichungsrecht

In eigener Sache

Open Access: Rechtslage und Handlungsempfehlungen zum Zweitveröffentlichungsrecht für Wissenschaftler

27. April 2015 von · 4 Kommentare

Wenn Wissenschaftler ihre Publikationen im Open Access frei verfügbar machen wollen, kann das seit 2014 geltende Zweitveröffentlichungsrecht helfen. Es gilt jedoch nur mit einigen Einschränkungen. Was wissenschaftliche Autorinnen und Autoren tun können, um eigene Veröffentlichungen zugänglich zu machen, behandelt ein Policy Paper des iRights.Lab. » mehr

Themen: Autor + Text · Grundwissen · In eigener Sache · Urheberrecht · Wissen + Open Access · Wissenschaft

bibliothek

Blog

Wissenschaftsorganisationen veröffentlichen FAQ zum Zweitveröffentlichungsrecht

20. März 2015 von

Der Wissenschaft soll es dienen: Das Zweitveröffentlichungsrecht, das zu Beginn des letzten Jahres in Kraft trat (iRights.info berichtete). Autoren von wissenschaftlichen Zeitschriftenartikeln sind unter bestimmten Bedingungen dazu berechtigt, die Manuskriptversion der durch das neue Gesetz privilegierten Artikel ein Jahr nach der Erstveröffentlichung elektronisch zweitzuveröffentlichen. » mehr

Themen: AGB + Verträge · Autor + Text · Urheberrecht · Wissen + Open Access · Wissenschaft

open-access

Wissenschaft

Auch 2014 wird Open Access auf der Tagesordnung stehen

2. Januar 2014 von

Zehn Jahre nach der Berliner ­Erklärung über den ­offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen ist Open Access im politischen Raum angekommen. Ein Zweitveröffentlichungsrecht im Urheberrecht soll zukünftig die Position von Forschenden gegenüber Verlagen stärken. Doch es gibt weiter viel zu tun. » mehr

Themen: Autor + Text · Politik + Recht · Wissen + Open Access · Wissenschaft