Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Schlagwort Zitate
Bild-24498

Fremde Inhalte auf eigenen Seiten

28. November 2013 von · 4 Kommentare

Nie zuvor war es so einfach, etwas zu veröffentlichen: ob im eigenen Blog oder in Social Networks, in gedruckten Flyern oder auch in der Schülerzeitung – die Technik macht’s problemlos möglich. Aber woher die Inhalte nehmen? Wer alles selber macht, ist meist auf der sicheren Seite. Aber wenn man einige – wichtige – Bedingungen beachtet, kann man auch viele fremde Fotos, Grafiken, Texte oder Musikstücke nutzen. » mehr

Themen: Autor + Text · Bildung + OER · Creative Commons + Lizenzen · Facebook + Social Networks · Fotos + Grafiken · Grundwissen · Klicksafe · Musik + MP3 · Youtube + Video

Bild-22334

Einigung über verwaiste Werke, Zitatfreiheit, Abmahmissbrauch

11. Juni 2012 von telemedicus.info, Adrian Schneider und Fritz Pieper

Auf einen neuen Richtlinien-Entwurf für verwaiste Werke haben sich Europäisches Parlament und Rat verständigt, der BGH entscheidet gegen die Verwendung von Zeitungstexten in einem Kunstbuch und zu Indizien für Abmahnmissbrauch. Außerdem im Wochenrückblick: Neues zu irischen Vorratsdaten vorm EuGH, Google-Diensten und Datenschutz, Facebook und der Schufa. » mehr

Themen: Abmahnung + Anwalt · Ebay + Marken · Facebook + Social Networks · News · Politik + Recht · Zitat + Plagiat

Teaserbild

Blog

Nach 6 Jahren Rechtsstreit: Urteil zu FAZ & SZ gegen Perlentaucher

1. November 2011 von · 7 Kommentare

Einige der Rezensionsnotizen des Online-Literaturmagazin Perlentaucher verstoßen gegen das Urheberrecht, hat heute das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt/Main entschieden. Im Prinzip sei aber gegen das Vorgehen und auch das Geschäftsmodell des Perlentauchers, Rezensionen verschiedener deutschsprachiger Tageszeitungen in eigenen Worten zusammenzufassen und an Internetbuchhändler zu lizenzieren, nichts einzuwenden. » mehr

Themen: Urteile · verwandte Schutzrechte · Zitat + Plagiat

Blog

Live auf Phoenix: Guttenberg und die mühselige Kleinarbeit neben Beruf und Familie

11. Mai 2011 von · 1 Kommentar

Die Pressekonferenz der Universität Bayreuth zum Fall Guttenberg im Livestream bei Phoenix. Die Kommission hat festgestellt, dass die Plagiate in Guttenbergs Doktorarbeit "werkprägendes Bearbeitungsmuster" waren. Zudem wurde festgestellt, dass "vorsätzlich getäuscht" wurde. Aus aktuellem Anlass deswegen nochmal der Verweis auf den kürzlich erschienenen Text von iRights.info-Redakteur Matthias Spielkamp: "Zitieren im www - Text- und Bildzitate im Internet". Hierin wird die schwierige Materie des Zitierens erklärt, was zu beachten ist und ab wann man überhaupt von einem Plagiat sprechen kann.

Themen: Zitat + Plagiat

Teaserbild

Der Wochenrückblick: Kulturwertmark, Vorratsdaten-Studie, Sarrazin-Zitat

1. Mai 2011 von telemedicus.info, Adrian Schneider

Der Chaos Computer Club schlägt ein neues Vergütungsmodell vor, die Vorratsdatenspeicherung verletzt laut einer Bundestags-Studie Grundrechte, die NPD darf nicht mit einem Zitat Thilo Sarrazins werben. Das und mehr im Wochenrückblick. » mehr

Themen: News · Politik + Recht · Zitat + Plagiat

Teaserbild

Zitieren im World Wide Web

28. März 2011 von · 1 Kommentar

Das Internet ist ein gigantischer Fundort für Texte, Bilder, Musik und andere Inhalte. Wer sie in eigenen Texten oder Videos, auf Websites oder in Social Networks verwenden möchte, sollte wissen, welche Regeln fürs Zitieren gelten. » mehr

Themen: Autor + Text · Grundwissen · Klicksafe · Zitat + Plagiat

Blog

Neue Technologie und was für Musik durch sie entsteht

23. März 2011 von · 1 Kommentar

Der Komponist Johannes Kreidler hat im Rahmen der Reihe „Ambiant Creativity – Digital Creativity and Contemporary Music” am ZKM Karlsruhe einen bemerkenswerten Vortrag gehalten. Hier die Aufzeichnung:

[via Glaserei]

Themen: Kunst · Musik + MP3 · Video

Blog

Filmemacher und Produzent C. Cay Wesnigk über die Zitatschranke beim Film

27. Mai 2009 von

Ein neuer Text bei iRights.info von Dokumentarfilmer und Produzent C. Cay Wesnigk: er warnt vor einer „Enteignung der Wirklichkeit“. Unsere Wirklichkeit ist eine medialisierte: Filmplakate, Musik aus dem Radio, Kunstwerke im öffentlichen Raum, all diese Dinge gehören zur Umwelt, mit der man täglich umgeht, ohne sich weiter dabei was zu denken. Will man jedoch diese Wirklicheit aufzeichnen, kommt man unweigerlich mit dem Urheberecht in Konflikt – denn diese Werke sind auch urheberrechtlich geschützt. Cay Wesnigk beschreibt in seinem Text, auf welche Probleme ein Dokumentarfilmer stößt, wenn er oder sie loszieht, um da draußen in der großen, weiten Welt einen Film zu drehen. Seiner Meinung reichen die bestehenden Zitatschranken nicht aus, sondern verhindern eine realistische Auseinandersetzung mit sozialen, politischen und kulturellen Phänomenen.

Themen: Arbeit · Youtube + Video · Zitat + Plagiat

Teaserbild

Die Enteignung der Wirklichkeit

27. Mai 2009 von

C. Cay Wesnigk schreibt über Urheberrecht im Film und die Probleme in der Praxis bei der „Abbildung der Wirklichkeit“ . Aus dem Blickwinkel eines Dokumentarfilmers erzählt er eine ganz persönliche Geschichte und erläutert, warum aus seiner Sicht das Zitatrecht in der Praxis des Films nicht existiert. » mehr

Themen: Politik + Recht · Youtube + Video · Zitat + Plagiat

Blog

70.200 Zitate für die GEMA

26. August 2008 von · 2 Kommentare

Der Musiker und Hochschullehrer Johannes Kreidler plant für den 12. September (11:00, Wittenbergplatz in Berlin) eine Kunstaktion: Er will das Werk "product placements", ein Remix mit 70.200 Zitaten aus anderen Werken, bei der GEMA anmelden. Dafür muß er bei der GEMA drei mannshohe Stapel ausgefüllter Formulare abgeben... Jetzt.de hat ein Interview mit Johannes Kreidler geführt:

jetzt.de: In dem kurzen Film zu dem Projekt nennt dich eine Frau von der Gema am Telefon „schräger Vogel“ . . . Johannes: . . . na ja, die Aktion ist vielleicht ungewöhnlich, aber es ist eine durchaus ernste Angelegenheit. Es geht mir um die Frage, ob eine derartige Verbarrikadierung von „geistigem Eigentum“ – ich würde im Zusammenhang mit Kunst lieber von Kulturgütern reden – der Menschheit nutzt, wo doch eben die Verbreitung von Kultur jetzt so wunderbar möglich wäre.

Themen: Kreativwirtschaft · Kunst · Musik + MP3 · Ökonomie · Sampling + Remix