Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Schlagwort Wissenschaft
Bild-14294

Bundesrat: Ausschüsse kritisieren Zweitveröffentlichungs-Entwurf – und empfehlen Zustimmung

13. September 2013 von Henry Steinhau und Till Kreutzer · 2 Kommentare

Der Rechtsausschuss sowie der Ausschuss für Kulturfragen des Bundesrates erheben ihren Zeigefinger, da die Gesetzesänderungen der Koalition beim Zweitveröffentlichungsrecht nicht weit genug gingen. Gleichzeitig legen sie dem Bundesrat die Zustimmung nah. » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht · Urheberrechtsreform · Wissen + Open Access

Teaserbild

16-Jähriger entwickelt Krebstest dank Open-Access-Material

19. Juni 2013 von

Der 16-Jährige US-Amerikaner Jack Andraka hat einen neuen Krebstest entwickelt, der bei 100prozentiger Trefferquote rund 168 Mal schneller und 400 Mal empfindlicher sein soll als bisherige Testmethoden, bei einem  26.000stel der Kosten. Die National Institutes of Health (NIH) präsentieren den Forschungserfolg des Zehntklässlers als direkte Folge von Open Access, da er offenbar vollständig auf frei verfügbaren Forschungsergebnissen beruht. » mehr

Themen: Bildung + OER · Creative Commons + Lizenzen · Unterricht · Urheberrecht · Wissen + Open Access · Wissenschaft

Bild-7349

Zusammenarbeit für offene Wissenschaftsdaten

1. Februar 2013 von Heinz Pampel

Wissenschaftliche Organisationen weltweit diskutieren über den offenen Zugang zu Forschungsdaten. Doch die Herausforderungen sind groß und die Rahmenbedingungen in den verschiedenen Disziplinen unterschiedlich. Der Schlüssel liegt in der Kooperation. » mehr

Themen: Urheberrecht · Wissen + Open Access · Wissenschaft

Bild-10449

Open Metrics: Jenseits des Zitatkartells

23. Januar 2013 von

Viele Wissenschaftler sympathisieren mit Open Access, dem freien Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen. Doch bei eigenen Veröffentlichungen zählt im Zweifel die Reputation des Publikationsortes. Sie wird über private, geschlossene Zitatdatenbanken gemessen. Unter den Schlagworten „Open Metrics” und „Altmetrics” sammeln sich neue Ansätze. » mehr

Themen: Autor + Text · Open Data · Urheberrecht · Wissen + Open Access · Wissenschaft

Teaserbild

Es fehlen einheitliche Schnittstellen

23. Oktober 2012 von

Noch bleiben die digitalen Möglichkeiten in den Universitäten und Gedächtnisinstitutionen vielfach ungenutzt. Entsprechend gemischt ist die Zwischenbilanz von Jürgen Renn, Direktor am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte. » mehr

Themen: Museen + Archive · Politik + Recht · Software + Open Source · Urheberrecht · Wissen + Open Access

Teaserbild

Exilsammlungen der Nationalbibliothek gehen offline: „Ein herber Verlust”

25. Juli 2012 von

Die Deutsche Nationalbibliothek hat die Exilsammlung und weitere deutsch-jüdische Periodika aus der NS-Zeit vom Netz genommen. Eine Entscheidung, die für Ärger sorgt – aber auch vor Augen führt, wie Bibliotheken und Kulturinstitutionen mit dem aktuellen Urheberrecht zu kämpfen haben. » mehr

Themen: Museen + Archive · Politik + Recht · Urheberrecht · Wissen + Open Access

Blog

Warum Kreativität kein Maßstab für Urheberrechte ist

24. Mai 2012 von · 5 Kommentare

Kreativität ist nicht einer bestimmten Branche vorbehalten, die diesen Begriff für sich in Beschlag genommen hat, kommentiert der Radiojournalist Gábor Paál (SWR 2) die aktuelle Urheberrechtsdebatte. In einem Gastbeitrag zeichnet Paál nach, warum auch Begriffe wie "Werk", "Schöpfung", "Leistung" und  "Eigentum" vielerorts Verwirrung stiften. » mehr

Themen: Autor + Text · Politik + Recht · Urheberrecht

Teaserbild

Wie erwirbt der Mensch Wissen, wie wendet er es an und wie behandelt das Recht diesen Vorgang?

9. Mai 2012 von Eckhard Höffner

Erwerb und Produktion von Wissen beruhen nicht allein auf den Leistungen Einzelner, sondern entstehen im gesellschaftlichen Austausch. In der Wissenschaft sollen eigentumsähnliche Exklusivrechte Marktrationalität herstellen, doch haben sie hier nicht zum gewünschten Ergebnis geführt. » mehr

Themen: angemessene Vergütung · Urheberrecht · Wissen + Open Access

Blog

Aaron Swartz: Mehr als Bücher aus der Bibliothek

3. August 2011 von · 3 Kommentare

Aaron Swartz wurde am 19. Juli verhaftet, weil er zu viele Bücher aus einer Bibliothek ausgeliehen hat. Nicht direkt, aber so lautet der in dieser Angelegenheit wohl am häufigsten zitierte Vergleich, den David Segalin, ein Kollege von Demand Progress zog. » mehr

Themen: Autor + Text · Ökonomie · Politik + Recht · Wissen + Open Access · Wissenschaft

Teaserbild

Rainer Kuhlen: Weitgehende Nutzungsprivilegien für Bildung und Wissenschaft nötig

8. Juni 2011 von

Das deutsche Urheberrecht steht abermals vor einer großen Reform, dem Dritten Korb. Nahezu alle Beobachter, Verbände, die Politik, Kreativschaffende, die Wissenschaft und die Industrie sind sich einig, dass viel Handlungsbedarf besteht. Je nach Interessenslage wird er jedoch an unterschiedlichen Stellen gesehen. iRights.info hat nun eine Vielzahl von Experten gefragt, wo sie die größten Probleme im Urheberrecht sehen. Jeden Tag wird eine neue Expertenmeinung veröffentlicht. Heute: Rainer Kuhlen. » mehr

Themen: Bildung + OER · Museen + Archive · Politik + Recht · Urheberrecht · Wissen + Open Access