Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
  • Schlagwort WIPO
    Bild-25433

    WIPO-Blindenvertrag verharrt in Beratungsschleife

    13. Mai 2015 von

    Der im Juni 2013 beschlossene internationale Vertrag für eine Urheberrechts-Ausnahme zugunsten von Blinden und Sehbehinderten harrt in der Europäischen Union weiterhin seiner Umsetzung. Die dafür notwendige Ratifizierung wird offenbar von mehreren Ländern blockiert, darunter auch Deutschland. » mehr

    Themen: Autor + Text · Europa · Politik + Recht

    Bild-15057

    EU-Rat und -Kommission sollen Umsetzung des WIPO-Blindenvertrags verzögern

    10. Februar 2015 von

    Obwohl der EU-Rat bereits am 30. April vergangenen Jahres den WIPO „Treaty of the Blind“ unterzeichnete, scheint er nun zusammen mit der Europäischen Kommission dessen Umsetzung zu verzögern. Darauf weist das internationale Verbraucherforum „Transatlantic Consumer Dialogue“ (TACD) in einem Blog-Beitrag hin. » mehr

    Themen: Autor + Text · Europa · Politik + Recht

    Bild-15057

    EU unterzeichnet WIPO-Blindenvertrag von Marrakesch

    7. Mai 2014 von · 1 Kommentar

    Zehn Monate nach  Zustandekommen des internationalen Abkommens über Urheberrechtsausnahmen für Blinde und sehbehinderte Menschen unterzeichnete kürzlich die Europäische Union das Dokument, gemeinsam mit Frankreich, Griechenland und Indien. Das meldet heise.de. Die Vereinbarung kam im Juni 2013 nach zähem Ringen bei einer Konferenz der World Intellectual Property Organisation (WIPO) zustande, iRights.info berichtete. » mehr

    Themen: Politik + Recht · Urheberrechtsreform

    Bild-15057

    EU-Länder wollen dem WIPO-Blindenvertrag beitreten

    25. März 2014 von

    Wie Heise Online berichtet, wollen die EU-Mitgliedstaaten neun Monate nach Verabschiedung des „Blindenvertrags“ der Welturheberrechtsorganisation WIPO die internationale Übereinkunft unterzeichnen. Der Ausschuss der Ständigen Vertreter der EU-Mitgliedstaaten hat demnach vergangene Woche den Beitritt auf den Weg gebracht. Die nun noch notwendige Einigung der Regierungsvertreter im Rahmen einer Plenarsitzung des EU-Rates gelte als Formsache. » mehr

    Themen: Bücher · Politik + Recht · Urheberrechtsreform

    Bild-22356

    Creative Commons soll internationale Organisationen erreichen

    12. Dezember 2013 von

    Die Welturheberrechtsorganisation WIPO hat zusammen mit weiteren Organisationen eine Textfassung der Creative-Commons-Lizenzen vorgestellt, die sich an zwischenstaatliche Einrichtungen richtet. Die Lizenzen bleiben die gleichen, bei Streit ist aber eine außergerichtliche Vermittlung vorgesehen. » mehr

    Themen: Creative Commons + Lizenzen · Politik + Recht

    Bild-15057

    Was bringt der WIPO-Blindenvertrag?

    19. Juli 2013 von · 1 Kommentar

    Der kürzlich in Marrakesch geschlossene internationale Vertrag der WIPO erlaubt es, Bücher in für Blinde und Sehbehinderte lesbare Varianten zu überführen – ein bemerkenswerter Erfolg nach langer Zeit ungewisser Aussichten. Kaya Köklü analysiert den Vertrag im Detail und seine Folgen. » mehr

    Themen: Bücher · Politik + Recht · Urheberrechtsreform

    WIPO-Blindenvertrag: Was keiner hören wollte

    28. Juni 2013 von

    Stevie Wonder feiert mit einem Konzert in Marrakesch den Blindenvertrag. Er muss also keinen Song über ein Versagen der WIPO schreiben. Schade eigentlich. » mehr

    Themen: Bücher · Politik + Recht

    Bild-15057

    Einigung: WIPO-Blindenvertrag kurz vor der Verabschiedung

    26. Juni 2013 von

    Der seit Tagen in Marrakesch zur Verhandlung stehende Blindenvertrag ist offenbar bereit zur Verabschiedung durch die Welturheberrechts­organisation WIPO. Wie Intellectual Property Watch berichtet, legten die Delegierten gestern Nacht den ersten Entwurf vor, den die einzelnen Konferenzguppen nun prüfen.  » mehr

    Themen: Bücher · Politik + Recht

    Bild-15057

    Vatikan warnt vor Verhinderung des Blindenvertrags

    19. Juni 2013 von

    Gleich am zweiten Tag der internationalen diplomatischen Konferenz in Marrakesch liest der vatikanische UN-Gesandte den Teilnehmern bei der World Intellectual Property Organization (WIPO) die Leviten. Sie sollen den Einflussnahmen Dritter widerstehen und den Blindenvertrag auf keinen Fall scheitern lassen. » mehr

    Themen: Bücher · Politik + Recht

    Teaserbild

    Blindenverband pocht auf eindeutige Regelungen

    14. Juni 2013 von · 2 Kommentare

    Unmittelbar vor der Konferenz über einen weltweiten Blindenvertrag im Urheberrecht wächst beim Deutschen Blinden- und Sehbehinderten-Verband (DBSV) die Skepsis, ob der angestrebte Vertrag die aus seiner Sicht notwendigen Regelungen enthalten wird. Gegen die lobbyistischen Angriffe seitens mehrerer Rechteinhaber-Verbände setzt der DBSV vier Forderungen. » mehr

    Themen: Politik + Recht · Urheberrechtsreform