Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
  • Schlagwort Verlage

    Blog

    Großverlegeranhörung im Bundestag zur Zukunft der Presse

    13. Februar 2013 von

    Im Ausschuss für Kultur und Medien im Deutschen Bundestag findet am 20. Februar ein öffentliches Expertengespräch zur Zukunft der Presse statt. Geladen sind in erster Linie Vertreter vier deutscher Großverlage: Mathias Döpfner (Axel Springer AG), Rainer Esser (Zeitverlag), Julia Jäkel (Gruner + Jahr) und Christian Nienhaus (WAZ-Gruppe). Außerdem Ulrich Lingnau, Geschäftsführer des Chemnitzer Verlags und Stephan Weichert, Professor für Journalistik an der Macromedia-Hochschule in Hamburg. » mehr

    Themen: Ökonomie · Politik + Recht

    Teaserbild

    Blog

    Fanfiction: 50 Shades of Copyright

    28. Januar 2013 von · 8 Kommentare

    Vor etwa zwei Wochen berichtete der Guardian, dass Bluemoose Books – ein kleiner Verlag aus Yorkshire – versucht hatte, auf dem Trittbrett des BDSM-Bestsellers „50 Shades of Grey“ ein paar Pfund zu verdienen. Der Plan war, eine unautorisierte Biographie des fiktionalen Millionärs Christian Grey – Frauenschwarm und Held des Romans – zu veröffentlichen und damit den Verlag zu sanieren. Als Bluemoose Books diese Neuigkeit ankündigte, wurde der Verlag mit Anfragen von weiteren Verlagen aus dem In- und Ausland überschüttet – ja sogar Hollywood soll angerufen haben, um die Rechte zu kaufen. » mehr

    Themen: Autor + Text · Literatur · Netzkulturen · User-generated content · Zitat + Plagiat

    Bild-7449

    Szenen einer (Zwangs)-Ehe: Deut­sche Pres­se­ver­la­ge und das In­ter­net

    10. Januar 2013 von

    Das mit dem Internet ist nur so eine Mode, denken viele Zeitungsmacher – diesen Eindruck bekommt man, wenn man die deutsche Debatte über Presseverlage, Leistungsschutzrecht, öffentlich-rechtliche Apps, das Internet und die Welt verfolgt. Ein Kommentar. » mehr

    Themen: Politik + Recht · verwandte Schutzrechte

    Teaserbild

    Verlag, Leser, Autor: Wer hat Angst wovor – und warum?

    12. September 2012 von

    Ist Piraterie ein Problem für die Buchbranche? Bekommen die Nutzer, was sie sich wünschen, wenn sie ein E-Book kaufen? Welche Zukunft haben Buchhändler und -verlage? Und was hat all das mit dem Urheberrecht zu tun? Antworten auf diese Fragen werden Peter Kraus vom Cleff  (Rowohlt-Verlag), Sascha Lobo (Berater und Autor), Matthias Spielkamp (iRights.info) und Moritz Rinke (Autor) zu geben versuchen - auf der Frankfurter Buchmesse. » mehr

    Themen: Allgemein

    Blog

    Vom Manuskript zum Buch: Verlage laden ein

    29. August 2012 von

    Was machen und wozu braucht man eigentlich noch Verlage? In der aktuellen Diskussion zum Urheberrecht fallen inzwischen so grundsätzliche Fragen. » mehr

    Themen: angemessene Vergütung · Ökonomie · Veranstaltungshinweise

    Teaserbild

    Copyright Wars – Plädoyer für eine sachliche Auseinandersetzung

    26. Juli 2012 von

    In der Urheberrechtsdebatte gilt es zunächst die richtigen Fragen zu stellen. Geht es um das Recht oder den digitalen Wandel der Medienmärkte? Nach dem Gesetzgeber zu schreien, genügt nicht. Ein Standpunkt von Till Kreutzer. » mehr

    Themen: Persönlichkeitsrecht · Politik + Recht · Urheberrechtsreform

    Blog

    Freischreiber: Positionspapier zum Dritten Korb

    3. Februar 2012 von

    Der Verband der freien Journalisten Freischreiber hat ein Positionspapier zum Dritten Korb, also der anstehenden Urheberrechtsreform, veröffentlicht. Hierin fordern sie die Politik auf, sich mehr für die Belange der Urheber einzusetzen. » mehr

    Themen: AGB + Verträge · Autor + Text

    Teaserbild

    Gabriele Beger: Neue Balance zwischen Grundsatz und Schranken notwendig

    18. April 2011 von Gabriele Beger

    Das deutsche Urheberrecht steht abermals vor einer großen Reform, dem Dritten Korb. Nahezu alle Beobachter, Verbände, die Politik, Kreativschaffende, die Wissenschaft und die Industrie sind sich einig, dass viel Handlungsbedarf besteht. Je nach Interessenslage wird er jedoch an unterschiedlichen Stellen gesehen. iRights.info hat nun eine Vielzahl von Experten gefragt, wo sie die größten Probleme im Urheberrecht sehen. Jeden Tag wird eine neue Expertenmeinung veröffentlicht. Heute: Gabriele Beger. » mehr

    Themen: Politik + Recht · Wissen + Open Access

    Teaserbild

    Michael Konken: Urheber gegenüber Verlagen besser stellen

    12. April 2011 von Michael Konken

    Das deutsche Urheberrecht steht abermals vor einer großen Reform, dem 3. Korb. Nahezu alle Beobachter, Verbände, die Politik, Kreativschaffende, die Wissenschaft und die Industrie sind sich einig, dass viel Handlungsbedarf besteht. Je nach Interessenslage wird er jedoch an unterschiedlichen Stellen gesehen. iRights.info hat nun eine Vielzahl von Experten gefragt, wo sie die größten Probleme im Urheberrecht sehen. Jeden Tag wird eine neue Expertenmeinung veröffentlicht. Heute: Michael Konken » mehr

    Themen: angemessene Vergütung · Politik + Recht

    Teaserbild

    Copyleft-Verlage: „Teile und es wird geteilt werden”

    2. Dezember 2010 von Marilina Winik

    Im Gefolge der Krise des Jahres 2001 entstanden in Argentinien viele selbstverwaltete Kulturprojekte. Schriftsteller stellen seitdem eigene Verlagsprojekte auf die Beine. Das Copyleft-Modell sorgt für die freie Verbreitung von Kulturgütern. » mehr

    Themen: Autor + Text · Politik + Recht