Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
  • Schlagwort USTR
    Bild-22618

    US-Handelsamt wendet sich gegen „Schengen-Cloud“

    7. April 2014 von

    Das Amt des US-Handelsvertreters (USTR) kritisiert die Überlegungen, einen deutschen oder europäischen Datenverkehr einzurichten, auch bekannt als „Schengen-Cloud“ oder „Schengen-Routing“. Das sei ein Hindernis für den grenzüberschreitenden Datenverkehr und Handel. » mehr

    Themen: Cloud · Cloud-News · Datenschutz + Sicherheit · Politik + Recht

    Bild-20305

    Freihandels-Mathematik: TPP noch weit vom Konsens entfernt

    16. Dezember 2013 von

    In der Washington Post analysiert der Politikwissenschaftler Gabriel Michael von der George Washington University, wie der Verhandlungsstand beim Freihandelsabkommen TPP der Pazifikanrainerstaaten aussieht. Bemerkenswert ist sein Vorgehen: Mathematik. Mit einer Ähnlichkeitsstrukturanalyse arbeitet er Konsens und Dissens heraus, soweit die zuletzt bei Wikileaks öffentlich gemachten Dokumente darüber Aufschluss geben.  » mehr

    Themen: Ökonomie · Politik + Recht

    Blog

    ACTA – Wer schreibt in den USA daran mit?

    17. März 2009 von

    Knowledge Ecology International (KEI) hat auf eine Liste der Mitglieder der Beratungsgremien des US-Handelsbeauftragten (USTR) hingewiesen. Der (oder die) Handelsbauftragte ist unter anderem zuständig für die Verhandlungen über das kürzlich zum Staatsgeheimnis erklärte Anti-Piraterie-Abkommen ACTA. Die Mitglieder der Beratungsgremien dürfen laut KEI die streng geheimen ACTA-Unterlagen einsehen. » mehr

    Themen: Ökonomie · Politik + Recht

    Blog

    Google, Yahoo & Co. wollen Reichweite von ACTA einschränken

    25. September 2008 von

    Anlässlich einer öffentlichen Anhörung zum geplanten Anti-Piraterie-Abkommen ACTA haben US-Unternehmen aus der IT- und Internet-Branche, Bibliotheksverbände und Bürgerrechtsorganisationen vor zu wagen Formulierungen und zu weit reichender Regulierung des Internets gewarnt.

    » mehr

    Themen: Europa · Ökonomie · Politik + Recht · Urheberrechtsreform

    USA: Copyright-Schurkenstaaten im Visier

    3. Mai 2007 von

    Die US-Handelsvertretung „Office of the United States Trade Representative“ (USTR) hat in ihrem jährlichen Bericht an den US-Kongress den mangelnden Schutz vor Urheberrechts-, Marken-, und Patentrechtsverletzungen in 43 Ländern angeprangert. Dabei wird insbesondere China und Russland „großflächige Piraterie“ vorgeworfen. » mehr

    Themen: Politik + Recht

    Ein Viertel der Welt unter Beobachtung

    3. Mai 2005 von

    Seit Freitag liegt der jährliche Bericht des US-Handelsbeauftragten zum Stand der Rechte an geistigem Eigentum vor. Danach sind in diesem Jahr China und die Ukraine die Hauptübeltäter: Sie haben sich nicht an internationale Abkommen zum Schutz von Urheberrechten gehalten und sind zu lasch gegenüber Piraterie, sagt die US-Behörde. » mehr

    Themen: Politik + Recht