Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
  • Schlagwort Schrankenbestimmungen
    Bild-26103

    Julia Reda: „Eine europäische Öffentlichkeit braucht ein europäisches Urheberrecht“

    25. September 2015 von Karl-Nikolaus Peifer, Thomas Dreier · 1 Kommentar

    Mit der Verabschiedung des Reda-Berichts hat das Europäische Parlament seinen Standpunkt zu Reformen beim Urheberrecht umrissen, die von Regelungen für Bildung und Wissenschaft bis zum Urhebervertragsrecht reichen. Im Interview erläutert die Berichterstatterin Julia Reda (Piraten), worauf sich die Parlamentarier einigen konnten und wo sie europaweiten Reformbedarf sieht.  » mehr

    Themen: AGB + Verträge · Europa · Politik + Recht · Urheberrechtsreform · Wissen + Open Access

    Bild-24219

    Urheberrecht an Lageberichten: WAZ nimmt Afghanistan-Papiere vom Netz

    5. August 2015 von · 2 Kommentare

    Wie die Funke-Mediengruppe heute in einer Pressemitteilung bekannt gibt, hat sie die sogenannten „Afghanistan-Papiere“ offline genommen. Bei den Papieren handelt es sich um Dokumente der Bundeswehr, die die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) veröffentlicht hatte, wogegen die Bundesregierung klagte. Nach Androhung einer Zwangsvollstreckung habe man die Papiere nun kurzfristig von den Online-Portalen der Mediengruppe entfernt.

    » mehr

    Themen: Autor + Text · Politik + Recht

    Bild-22274

    Papieraufkommen zum EU-Urheberrecht steigt

    24. Juni 2014 von · 1 Kommentar

    Nach der Konsultation der EU-Kommission zu möglichen Reformen im Urheberrecht konkretisieren neue Veröffentlichungen die Pläne. Einem inoffiziellen Entwurf zufolge könnte es im Wesentlichen beim Status quo bleiben, auch eine neue Studie zu Ausnahmeregelungen zeigt in diese Richtung. Die Verleger haben ebenfalls ein neues Positionspapier vorgestellt und dürften an den Kommissions-Vorschlägen eher wenig auszusetzen haben. » mehr

    Themen: Politik + Recht · Urheberrechtsreform

    Bild-22539

    Untersuchung sieht Chancen für Wissenschaftsschranke im Bildungsbereich

    31. März 2014 von

    Eine „allgemeine Wissenschaftsschranke“ wäre geeignet, die urheberrechtlichen Regelungen zugunsten von Bildung und Forschung zu reformieren. Eine heute veröffentlichte Untersuchung der Rechtswissenschaftlerin Katharina de la Durantaye kommt zu diesem Fazit und macht konkrete Gesetzesvorschläge. » mehr

    Themen: Bildung + OER · Museen + Archive · Politik + Recht · Urheberrechtsreform · Wissen + Open Access · Wissenschaft

    Bild-22332

    Wissenschaftsparagraf: Der Hörsaal als Grauzone

    18. Juni 2013 von · 1 Kommentar

    Eine Umfrage der Gesellschaft für Medienwissenschaft zeigt: Universitätsdozenten befürchten, wegen des Einsatzes von urheberrechtlich geschützten Materialien belangt zu werden. Bildungseinrichtungen kämpfen unterdessen weiter mit den kleinteilig-vagen Regelungen in ihrem Bereich. » mehr

    Themen: Politik + Recht · Wissen + Open Access · Wissenschaft

    Teaserbild

    Von Märchen und Autorenrechten

    23. April 2012 von Carolina Botero Cabrera und Julio Cesar Gaitán

    Die hergebrachte Erzählung vom Urheberrecht funktioniert nicht mehr für alle kreativen Milieus. Ein neuer Gesellschaftsvertrag sollte nicht nur die industriellen, sondern auch die freien Formen der Kulturproduktion anerkennen, so die kolumbianischen Juristen Carolina Cabrera und Julio Gaitán. » mehr

    Themen: AGB + Verträge · Autor + Text · Creative Commons + Lizenzen · Politik + Recht · Software + Open Source

    Blog

    ENDitorial: Copyright combinatronics

    17. November 2011 von

    Smári McCarthy vom International Modern Media Institute hat für EDRi eine sehr schöne Berechnung dazu angestellt, wie viele Möglichkeiten es gibt, die EU-Urheberrechtsrichtlinie in nationale Gesetze zu übertragen. Der Text ist auf Englisch, zum Übersetzen ist leider keine Zeit - daher hier die Originalversion: » mehr

    Themen: Europa · Politik + Recht

    Teaserbild

    Maximilian Haedicke über „geistiges Eigentum in der Krise”

    14. November 2011 von

    Es kommt nicht oft vor, dass sich ein etablierter Rechtsprofessor von einer traditionellen Universität in einem kleinen Büchlein und in klarer Sprache zu einer Vielzahl netzpolitischer Themen äußert. In „Patente und Piraten“ setzt sich Maximilian Haedicke mit vielen drängenden Fragen im Urheber- und Patentrecht auseinander und nimmt Stellung. Herausgekommen ist eine kurze, interessante und gut lesbare Übersicht über die aktuellen Zankäpfel des „geistigen Eigentums“. » mehr

    Themen: Politik + Recht · Wissen + Open Access

    Teaserbild

    Christoph Bruch: Nutzungen durch flexible Schranken oder Zwangslizenzen erleichtern

    3. Mai 2011 von

    Das deutsche Urheberrecht steht abermals vor einer großen Reform, dem Dritten Korb. Nahezu alle Beobachter, Verbände, die Politik, Kreativschaffende, die Wissenschaft und die Industrie sind sich einig, dass viel Handlungsbedarf besteht. Je nach Interessenslage wird er jedoch an unterschiedlichen Stellen gesehen. iRights.info hat nun eine Vielzahl von Experten gefragt, wo sie die größten Probleme im Urheberrecht sehen. Jeden Tag wird eine neue Expertenmeinung veröffentlicht. Heute: Christoph Bruch. » mehr

    Themen: Politik + Recht

    Teaserbild

    Gabriele Beger: Neue Balance zwischen Grundsatz und Schranken notwendig

    18. April 2011 von Gabriele Beger

    Das deutsche Urheberrecht steht abermals vor einer großen Reform, dem Dritten Korb. Nahezu alle Beobachter, Verbände, die Politik, Kreativschaffende, die Wissenschaft und die Industrie sind sich einig, dass viel Handlungsbedarf besteht. Je nach Interessenslage wird er jedoch an unterschiedlichen Stellen gesehen. iRights.info hat nun eine Vielzahl von Experten gefragt, wo sie die größten Probleme im Urheberrecht sehen. Jeden Tag wird eine neue Expertenmeinung veröffentlicht. Heute: Gabriele Beger. » mehr

    Themen: Politik + Recht · Wissen + Open Access