Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Schlagwort Piraterie
Teaserbild

Google erhält Millionen Löschanfragen, Kölner Gericht kippt Amazon-Klausel, BGH verhandelt Verlegerbeteiligung, Presserat berät Beschwerden

9. März 2016 von

Pro Stunde gehen rund 100.000 Gesuche auf Link-Löschungen beim Suchmaschinenbetreiber Google ein, mehrheitlich von Rechteinhabern, deren urheberrechtlich geschützte Inhalte illegal ins Netz gestellt wurden. Laut der Website Torrent Freak, die sich auf Zahlen aus Googles Transparenzberichten bezieht, nahm die Anzahl der Löschanfragen in den vergangenen Jahren „dramatisch rasant“ zu, von ein paar Dutzend im Jahr 2008 auf aktuell 19 Millionen pro Woche. » mehr

Themen: Autor + Text · Datenschutz + Sicherheit · Politik + Recht · Urteile · Verbraucherschutz

Bild-26856

„Pirate Essays“: Medientheoretiker untersuchen Piraterie

3. Februar 2016 von

Medienpiraterie ist nicht nur ein wirtschaftliches Problem für die Entertainmentindustrie, sondern auch ein gesellschaftliches und kulturelles Phänomen. Das untersucht ein neuer Sammelband. » mehr

Themen: Filesharing + Streaming · Netzkulturen

Bild-26508

„The Pirate Book“: Neue Perspektiven auf Piraterie im globalen Kontext

1. Dezember 2015 von

Beim „Aksioma“-Institut für zeitgenössische Kunst Ljubljana ist diese Woche „The Pirate Book“ erschienen. In den Worten der Herausgeber Nicolas Maigret und Maria Roszkowska ist der Band „eine Sammlung von Geschichten über das Teilen, Verbreiten und Erleben kultureller Inhalte jenseits lokaler wirtschaftlicher, politischer und rechtlicher Grenzen“. » mehr

Themen: Filesharing + Streaming · Politik + Recht · Urheberrecht

Bild-26320

Balázs Bodó: Die Kulturindustrien können von den Filesharing-Communities lernen

27. Oktober 2015 von

Der Ökonom Balázs Bodó untersucht Filesharing-Netzwerke und sogenannte Schattenbibliotheken. Digitale Piraterie sieht er als den „großen, bösen, kommunistischen Wolf“, der Kulturindustrien und Politik zum Umdenken gezwungen hat. Von den Methoden und Regeln der Filesharing-Communities jedoch können Rechteinhaber und Urheber lernen, meint Bodó. » mehr

Themen: Filesharing + Streaming · Kulturwirtschaft · Musik + MP3 · Ökonomie · Rechtsdurchsetzung im Internet · Urheberrecht · Youtube + Video

Bild-24068

Schattenbibliotheken: Piraterie oder Notwendigkeit?

10. Oktober 2014 von · 2 Kommentare

In gewaltigen, frei zugänglichen Online-Datenbanken verbreiten anonyme Betreiber wissenschaftliche Literatur, ohne Beachtung des Urheberrechtes. Doch die digitalen Sammlungen sind nicht nur Piraterie, sie weisen auch auf große Versäumnisse der Wissenschaftsverlage hin.  » mehr

Themen: Autor + Text · Ökonomie · Urheberrecht · Wissen + Open Access · Wissenschaft

Bild-22320

Analysten-Bewertungen: Piraterie für urheberrechts-intensive Konzerne keine ernste Gefahr

10. Januar 2014 von

Den Bewertungen US-amerikanischer Unternehmens-Analysten zufolge stellen Urheberrechtsverletzungen und Piraterie für große, urheberrechts-intensive Konzerne keine ernste Gefahr dar. Zu diesem Schluss jedenfalls kommen Jonathan Band and Jonathan Gerafi von der Kanzlei „Policybandwidth”, nachdem sie systematisch 168 Analysten-Reports durchleuchteten, worüber sie jetzt auf infojustice.org informieren. » mehr

Themen: Kreativwirtschaft · Ökonomie · Politik + Recht · Urheberrecht

Französisches Anti-Piraterie-Gesetz vor letzter Parlamentshürde

26. Februar 2009 von

Die französische Regierung treibt die Arbeiten am Entwurf für ein Anti-Piraterie-Gesetz voran. Noch im März könnte die französische Nationalversammlung dem Entwurf zustimmen. Die Unterzeichnung durch Präsident Sarkozy wäre dann nur noch eine Formsache. » mehr

Themen: Filesharing + Streaming · News · Politik + Recht · Urheberrecht

Blog

Economist: “Piraterie” birgt auch Chancen

21. Juli 2008 von

Selten, vielleicht sogar eine Premiere, daß ein Artikel in einer Wirtschaftszeitschrift mit einem Zitat von Friedrich Nietzsche beginnt. Der Economist (17. Juli) hat das Kunststück vollbracht:

"Kaufmann und Pirat waren lange Zeit ein und dieselbe Person. Selbst heute ist die kaufmännische Moral kaum mehr als die verfeinerte Moral des Piraten." (von mir rückübersetzt aus dem Englischen)
In dem recht kurzen Artikel geht es unter anderem darum, wie Unternehmen den illegalen Datenverkehr in Filesharing-Netzen dazu nutzen können, um Marktforschung zu betreiben. Und es geht darum, wie "Piraten" oft zugleich Innovatoren sind. Empfehlung des Economist an betroffene Unternehmen:
"Bevor sie eilig etwas dagegen unternehmen, sollten Unternehmen prüfen, ob es nicht die Möglichkeit gibt, aus der Piraterie einen Vorteil zu ziehen."

Themen: Filesharing + Streaming · Ökonomie · Technologie · Urheberrecht

Blog

Französische Ratspräsidentschaft will Piraterie-Bekämpfung zügig vorantreiben

17. Juli 2008 von · 1 Kommentar

Auf europäischer Ebene werden die Anstrengungen zur Bekämpfung von Urheber-, Marken- und Patentrechtsverletzungen eilig verstärkt. Ein Sprecher der französischen Regierung verkündete eine straffe Agenda für die Zeit der französischen Ratspräsidentschaft. Ein Schwerpunkt: Das Anti-Piraterie-Abkommen ACTA. Damit sollen insbesondere auch Drittstaaten unter Druck gesetzt werden.

» mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht

Blog

USA machen Druck bei Verhandlungen über neues Anti-Piraterie-Abkommen ACTA

5. Juni 2008 von · 3 Kommentare

Im vergangenen Jahr haben die USA und Japan eine neue Initiative zur weiteren Verschärfung des Schutzes für Immaterialgüterrechte gestartet. Diese Woche finden in Genf hinter verschlossenen Türen Verhandlungen über ACTA zwischen den USA, Japan, der EU und einigen weiteren Staaten statt. Googles oberstem Urheberrechtsspezialisten, William Patry, wurden jetzt Informationen zugespielt, dass Gegenstand der Verhandlungen auch Zwangsfilter für Internet-Provider sein sollen.

» mehr

Themen: Ökonomie · Politik + Recht · Urheberrecht