Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
  • Schlagwort Open Government
    Bild-24916

    Neu und doch nur Mittelmaß: Die Open-Source-Strategie der EU-Kommission

    4. Mai 2015 von · 1 Kommentar

    Die EU-Kommission hat eine neue Version ihrer Open-Source-Strategie vorgestellt und will freie und offene Software intern stärker berücksichtigen. Das geht in die richtige Richtung, doch die Möglichkeiten, den Bürgern in Europa die Kontrolle über ihre Computer zu geben, nutzt die Kommission auch weiterhin nicht, kommentiert Karsten Gerloff von der Free Software Foundation Europe. » mehr

    Themen: Europa · Software + Open Source

    Bild-19474

    Landgericht Hamburg bestätigt Urheberschutz für DIN-Normen

    7. April 2015 von

    In einem Streit mit dem Deutschen Institut für Normung (DIN) hat das Landgericht Hamburg den Internet-Aktivisten Carl Malamud und seine Organisation Public.Resource.Org dazu verurteilt, bestimmte DIN-Normen nicht mehr für alle ins Netz zu stellen. » mehr

    Themen: Abmahnung + Anwalt · Politik + Recht

    Bild-20382

    Art of the State: Von der Kunst, staatliche Werke in Gebrauch zu nehmen

    19. Dezember 2013 von Mathias Schindler

    Staatliche Werke sind in Deutschland urheberrechtlich geschützt, auch wenn sie mit Steuergeldern finanziert wurden. Das muss nicht sein, wie das Beispiel USA zeigt.  » mehr

    Themen: Open Data · Politik + Recht

    Bild-22356

    Creative Commons soll internationale Organisationen erreichen

    12. Dezember 2013 von

    Die Welturheberrechtsorganisation WIPO hat zusammen mit weiteren Organisationen eine Textfassung der Creative-Commons-Lizenzen vorgestellt, die sich an zwischenstaatliche Einrichtungen richtet. Die Lizenzen bleiben die gleichen, bei Streit ist aber eine außergerichtliche Vermittlung vorgesehen. » mehr

    Themen: Creative Commons + Lizenzen · Politik + Recht

    Bild-19474

    DIN-Institut verklagt Internet-Aktivist Carl Malamud

    22. November 2013 von · 2 Kommentare

    Der US-Aktivist Carl Malamud versteht sich als Bürger-Archivar: Im großen Maßstab besorgt er amtliche Werke und andere öffentliche Dokumente, um sie für alle online zu stellen. In Deutschland verklagt ihn nun das Deutsche Institut für Normung. Es macht Urheberrechtsverletzungen bei Norm-Dokumenten geltend. » mehr

    Themen: Abmahnung + Anwalt · Politik + Recht

    Bild-18603

    EuGH bringt mehr Licht in den EU-Ministerrat

    17. Oktober 2013 von

    Mehr Transparenz für den Rat der Europäischen Union: Er muss im Rahmen der Gesetzgebung auch darüber Auskunft geben, von welchen Mitgliedsstaaten Änderungswünsche kommen. Der Rat verlor einen Streit darüber jetzt auch vor dem Europäischen Gerichtshof. » mehr

    Themen: Europa · Politik + Recht · Urteile

    Bild-7393

    Datenportal des Bundes: Preußen im Internet

    8. Februar 2013 von John H. Weitzmann

    Die Bundesregierung versucht „Open Data“, wird dafür jedoch nicht etwa gelobt, sondern mit einer Protest-Website konfrontiert. Wie das angehen kann? Es geht um Begrifflichkeiten, Rechte, Communities und Technik. Ein Erklärungsversuch. » mehr

    Themen: Open Data · Politik + Recht

    Bild-7379

    Open Data und Open Government: Show- statt Transparenzeffekt

    4. Januar 2013 von

    In anderen Ländern ist Open Data – der offene Zugang zu Daten des öffentlichen Sektors – Chefsache, in Deutschland eher Stiefkind. Die Entwicklungen im Überblick. » mehr

    Themen: Open Data · Politik + Recht

    Blog

    Morgen: Offene Gesetze und amtliche Werke bei der Konferenz „netz:regeln”

    13. September 2012 von

    Morgen veranstalten die Heinrich-Böll-Stiftung und der Bitkom wieder die Konferenz netz:regeln, die dieses Jahr unter dem Titel „Transparenz und Vertrauen. No Limits?” steht. In Zusammenarbeit mit iRights.info gibt es von 14-15.15 ein Panel zum Thema „Open Legislative Data und amtliche Werke”. Hier die Ankündigung: » mehr

    Themen: In eigener Sache · Open Data

    Blog

    „Freiheit vor Ort“: Netzpolitik und Urheberrecht auf lokaler Ebene

    13. April 2011 von

    Die lokale Ebene ist auch in der digital-globalisierten Welt von entscheidender Bedeutung. Dort entscheidet sich, ob und auf welche Weise Menschen überhaupt Zugang zu digitalen Netzen bekommen. Und auch das Urheberrecht spielt im Rahmen von öffentlicher Verwaltung, Schule und Universität auch auf lokaler Ebene eine immer größere Rolle. » mehr

    Themen: Creative Commons + Lizenzen · Ökonomie · Politik + Recht