Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Schlagwort Öffentlichkeit
grimme-online-aufschrei

#Aufschrei

Sexismus: Das Internet ist das Problem und seine Lösung

14. Dezember 2013 von Annina Luzie Schmid

Feminismus wird wieder salonfähig: Der Twitter-Hashtag #Aufschrei hat netzfeministische Themen in die klassischen Medien gebracht und dafür 2013 den Grimme Online Award erhalten. » mehr

Themen: Politik + Recht

rewire-regulating-code

Politisches Buch

Digitale Weltbürger, Regulierung im Netz: Neue Bücher von Ethan Zuckerman, Ian Brown und Chris Marsden

14. Oktober 2013 von

Ethan Zuckerman will den „imaginären Kosmopolitismus” im Netz überwinden, Ian Brown und Christopher Marsden skizzieren eine bessere Internetregulierung: Zwei neue Bücher zur Netzpolitik mit unterschiedlichen, aber komplementären Perspektiven. » mehr

Themen: Politik + Recht

volkszählung-1983

Rezension

„Im Sog des Internets“: Liberale Denker und Wissenschaftler über Öffentlichkeit und Privatheit

10. Oktober 2013 von

Ein neuer Sammelband widmet sich der Privatsphäre, ihren Grenzen und deren Schutz in der digitalen Welt. In typisch wissenschaftlicher, aber nur vereinzelt schwer verdaulicher Manier geht es den Autorinnen und Autoren in acht klugen, gut aufeinander abgestimmten Texten weniger um endgültige Antworten, stattdessen um die Abwägung von Thesen und historische Entwicklungen. So bietet der Band einer breiten Leserschicht Basiswissen. » mehr

Themen: Bücher · Datenschutz + Sicherheit · Politik + Recht

Teaserbild

Gutachten: Dokumente des Berliner Abgeordnetenhauses gemeinfrei, nicht aber Gutachten

16. September 2013 von

Amtliche Werke sind frei von Urheberrechten – das gehört zur Idee des Rechtsstaats, in dem Recht und Rechtsprechung öffentlich sind (solange es nicht um US-Geheimdienste geht). Was darunter fällt und was nicht, darüber gibt es viele Unklarheiten. Immer wieder wird auch das Urheberrecht vorgeschoben, um unliebsame Veröffentlichungen zu behindern. Der wisenschaftliche Parlamentsdienst des Berliner Abgeordnetenhauses hat im Auftrag der dortigen Piratenfraktion nun untersucht, wie die Situation im eigenen Haus eigentlich aussieht. » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht

nsa-skype

Überwachung

Die Öffentlichkeit hält nicht Schritt

16. August 2013 von

Der NSA-Skandal und die flächendeckende Überwachung der Internetkommunikation durch Geheimdienste werden in europäischen Medien unterschiedlich aufgegriffen. Gemeinsam scheint bei den Bürgern ein Gefühl der Unausweichlichkeit angesichts der technischen Möglichkeiten. Wenn wir unsere Bürgerrechte schützen wollen, braucht es mehr als nationale Öffentlichkeiten, kommentiert Anja Seeliger. » mehr

Themen: Cloud · Cloud-News · Datenschutz + Sicherheit · Politik + Recht

Interview

Zugang zu amtlichen Werken: „Ein rechtsstaatliches Armutszeugnis”

24. April 2013 von · 5 Kommentare

Gesetzestexte, Gerichtsentscheidungen und andere amtliche Werke sind frei von Urheberrechten – eigentlich. Offen zugänglich sind sie deshalb noch nicht, etwa aufgrund von Verträgen mit privaten Anbietern. Der Anwalt Thomas Fuchs im Interview. » mehr

Themen: Creative Commons + Lizenzen · Politik + Recht · Urheberrecht

Teaserbild

Öffentlich-rechtliche Archive: Reader „Digital Public Spaces” erschienen

10. April 2013 von

Während in Deutschland über Haushaltsabgabe, Depublikation und Verweildauerkonzepte diskutiert wird, arbeitet die BBC unter dem Titel „Digital Public Space” zusammen mit weiteren öffentlichen Einrichtungen wie Museen nicht nur an einem digitalen Archiv, sondern nebenbei auch an ihrer Neuerfindung im Netz. BBC-Archiventwickler Bill Thompson gehört auch zu den Herausgebern des Readers „Digital Public Spaces”, der im Rahmen der Konferenz Future Everything erschienen ist. Paula Le Dieu (Mozilla Foundation) schreibt darin: » mehr

Themen: Museen + Archive · Politik + Recht

Teaserbild

ACTA-Dokumente: Internationale Geheimverhandlungen bleiben geheim

21. März 2013 von

Die Europäische Kommission durfte ACTA-Dokumente grundsätzlich unter Verschluss halten. Das Gericht der Europäischen Union hat eine von der sozialliberalen EU-Abgeordneten Sophie in‘t Veld gegen die Kommission angestrengte Klage zu weiten Teilen abgewiesen (T–301/10). Nur bei einzelnen Dokumenten hätte die Kommission die Herausgabe nicht verweigern dürfen, so das Gericht in seinem Urteil vom Dienstag. » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht · Urteile

Teaserbild

Digitale Oasen, Öffentlichkeit und Urheberrecht

11. März 2013 von

Der Schriftsteller und Filmemacher Alexander Kluge hat unter dem Titel „Die Entsprechung einer Oase” einen Essay veröffentlicht, der sich um die digitale Öffentlichkeit dreht. Kluge sieht eine neue Dimension der Kommunikation im Netz: Es gibt ein Echo, jeder kann Inhalte weiterverwenden und verändern. Unter einer Oase versteht er eine Art Ruhepunkt in einer unendlichen Informationsfülle im Netz. » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht

1_490x150

Das Netz 2012 - Jahresrückblick Netzpolitik

Constanze Kurz: „Beteiligung geht über Twitter hinaus“

16. Januar 2013 von

Wie wird Netzpolitik gemacht, ist die Internet-Enquete ein Vorbild für mehr demokratische Beteiligung? Constanze Kurz plädiert für weitere Experimente, sieht aber auch offene praktische und demokratietheoretische Fragen. » mehr

Themen: Politik + Recht