Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Schlagwort Menschenrechte
Bild-26268

Zugang zum Internet: Ein Grundrecht auch für Geflüchtete

16. Oktober 2015 von

Die aktuellen Entwicklungen um die wachsende Anzahl von Flüchtlingen in Europa haben die Diskussion um ein Recht auf Internetzugang befeuert. Natürlich muss der Staat nicht jedem Geflüchteten ein Smartphone zur Verfügung stellen. Doch ein Grundrecht auf Internetzugang lässt sich völkerrechtlich und als konkreter verfassungsrechtlicher Leistungsanspruch begründen, der allen Menschen zukommt, die in Deutschland leben. » mehr

Themen: Politik + Recht

Bild-24532

Der Cyberwar fand wieder nicht statt

12. Dezember 2014 von

Die zentrale Frage digitaler Außenpolitik im Jahr eins nach Snowden ist, wie die bürgerlichen Freiheiten im Netz gewahrt und wiederhergestellt werden können, ohne die Sicherheit außer Acht zu lassen. Die Suche nach echten Lösungen steht immer noch erst am Anfang. » mehr

Themen: Politik + Recht

Bild-21846

European Digital Rights: Broschüre zu Menschenrechten und privatisierter Rechtsdurchsetzung

4. März 2014 von

Die internationale Bürgerrechtsvereinigung „European Digital Rights“ (EDRi) widmet sich mit einer neuen Broschüre dem Einfluss von Online-Unternehmen auf die netzpolitische Rechtsdurchsetzung – und welche Folgen dies für Menschenrechte haben kann. » mehr

Themen: Politik + Recht · Rechtsdurchsetzung im Internet · Urheberrecht

Teaserbild

Matthias Kettemann: „Menschenrechte gelten offline wie online“

24. Juli 2013 von

Der Internet- und Völkerrechtler Matthias C. Kettemann konstatiert im Interview mit iRights.info Fortschritte in der weltweiten Diskussion zum Datenschutz. Beim Schutz der Menschenrechte im Netz seien internationale Gerichte zwar die oberste Instanz, für politisch wirksamer hält er indes „menschenrechtssensible Verbraucher und Unternehmen, die sich ihrer Verantwortung für die Menschenrechte bewusst sind“. » mehr

Themen: Cloud · Cloud-News · Datenschutz + Sicherheit · Politik + Recht

Blog

Google, Microsoft und Yahoo wollen Redefreiheit besser schützen

29. Oktober 2008 von

Im Rahmen der Global Network Initiative haben sich Google, Microsoft und Yahoo zu einer Reihe von Prinzipien für den besseren Schutz der Menschenrechte bekannt. Die Unternehmen wollen sich darum bemühen, die Prinzipien in allen Ländern wo sie geschäftlich aktiv sind einzuhalten. » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht