Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Schlagwort Katharina de la Durantaye
Bild-23162

Neue Vorschläge – alter Streit: „Wissenschaftsschranke“ in der Diskussion

21. Mai 2014 von

Mit ihrer Studie über eine „allgemeine Bildungs- und Wissenschaftsschranke“ hat die Berliner Rechtsprofessorin Katharina de la Durantaye einer lange währenden Debatte neue Impulse gegeben. Bei einer Konferenz zur Vorstellung der Studie gehen Befürworter und Kritiker auf die konkreten Reformvorschläge ein. » mehr

Themen: Bildung + OER · Politik + Recht · Urheberrecht · Urheberrechtsreform · Wissen + Open Access

Bild-22890

Diskussion um Urheberrechtsausnahmen im Bildungsbereich nimmt an Fahrt auf

30. April 2014 von · 1 Kommentar

Ausnahmen im Urheberrecht für Bildung und Wissenschaft: Gleich mehrere Projekte und Initiativen setzen sich für eine Wissenschaftsschranke ein. Nächste Woche diskutieren Juristen und Politiker in Berlin über mögliche Gesetze und der europäische Dachverband des Bibliothekswesens startet eine Petition, dass der Verleih von E-Books einfacher wird. » mehr

Themen: Bildung + OER · E-Books + Hörbücher · Politik + Recht · Urheberrecht · Urheberrechtsreform · Wissen + Open Access

Bild-22539

Untersuchung sieht Chancen für Wissenschaftsschranke im Bildungsbereich

31. März 2014 von

Eine „allgemeine Wissenschaftsschranke“ wäre geeignet, die urheberrechtlichen Regelungen zugunsten von Bildung und Forschung zu reformieren. Eine heute veröffentlichte Untersuchung der Rechtswissenschaftlerin Katharina de la Durantaye kommt zu diesem Fazit und macht konkrete Gesetzesvorschläge. » mehr

Themen: Bildung + OER · Museen + Archive · Politik + Recht · Urheberrecht · Urheberrechtsreform · Wissen + Open Access · Wissenschaft