Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
  • Schlagwort Jens Weinreich

    Blog

    Nachrichtenagentur dapd entschuldigt sich bei Jens Weinreich für „Versehen”

    13. März 2012 von · 2 Kommentare

    Wir hatten heute früh über die Abmahnung des Sportjournalisten Jens Weinreich durch eine Rechtsanwaltskanzlei im Auftrag der Nachrichtenagentur dapd berichtet. Diese warf ihm eine Urheberrechtsverletzung in seinem Blog vor und verlangte Schadensersatz. Weinrich hatte den entsprechenden Beitrag nach Eingang des Schreibens gelöscht. Er ärgerte sich aber darüber, dass eine Lizenzgebühr bei der Berechnung des geforderten Schadensersatzes zu Grunde gelegt wurde, die weit über dem lag, was die Nachrichtenagentur, laut Kritik des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV) aus dem vergangenen Jahr, ihren freien Journalisten zahle. » mehr

    Themen: Abmahnung + Anwalt · Politik + Recht · Rechtsdurchsetzung im Internet · Urheberrechtsreform