Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Schlagwort FDP
Teaserbild

Manuel Höferlin: Im Urheberrecht darf der Wettbewerb nicht verzerrt werden

30. Mai 2011 von Manuel Höferlin

Das deutsche Urheberrecht steht abermals vor einer großen Reform, dem Dritten Korb. Nahezu alle Beobachter, Verbände, die Politik, Kreativschaffende, die Wissenschaft und die Industrie sind sich einig, dass viel Handlungsbedarf besteht. Je nach Interessenslage wird er jedoch an unterschiedlichen Stellen gesehen. iRights.info hat nun eine Vielzahl von Experten gefragt, wo sie die größten Probleme im Urheberrecht sehen. Jeden Tag wird eine neue Expertenmeinung veröffentlicht. Heute: Manuel Höferlin. » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht

Teaserbild

Sebastian Blumenthal: Urheberrecht muss dauerhaft technikneutral ausgestaltet werden

13. Mai 2011 von Sebastian Blumenthal

Das deutsche Urheberrecht steht abermals vor einer großen Reform, dem Dritten Korb. Nahezu alle Beobachter, Verbände, die Politik, Kreativschaffende, die Wissenschaft und die Industrie sind sich einig, dass viel Handlungsbedarf besteht. Je nach Interessenslage wird er jedoch an unterschiedlichen Stellen gesehen. iRights.info hat nun eine Vielzahl von Experten gefragt, wo sie die größten Probleme im Urheberrecht sehen. Jeden Tag wird eine neue Expertenmeinung veröffentlicht. Heute: Sebastian Blumenthal. » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht

Teaserbild

Jimmy Schulz: Überkommene Geschäftsmodelle nicht subventionieren

13. April 2011 von Jimmy Schulz

Das deutsche Urheberrecht steht abermals vor einer großen Reform, dem Dritten Korb. Nahezu alle Beobachter, Verbände, die Politik, Kreativschaffende, die Wissenschaft und die Industrie sind sich einig, dass viel Handlungsbedarf besteht. Je nach Interessenslage wird er jedoch an unterschiedlichen Stellen gesehen. iRights.info hat nun eine Vielzahl von Experten gefragt, wo sie die größten Probleme im Urheberrecht sehen. Jeden Tag wird eine neue Expertenmeinung veröffentlicht. Heute: Jimmy Schulz (FDP). » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht · Urheberrechtsreform

Teaserbild

Noch ein Gebührenmodell

16. Februar 2011 von

iRights.info-Redakteur Philipp Otto kommentiert in einem Gastbeitrag für die Neue Zürcher Zeitung das Vorhaben der deutschen Pressehäuser, ihre Online-Angebote durch ein Leistungsschutzrecht zu schützen. » mehr

Themen: Autor + Text · Politik + Recht · Urheberrecht

Teaserbild

Zeitungsverleger werfen iRights.info Urheberrechtsverletzung vor

14. Mai 2010 von

Dietmar Wolff, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV), hat gegen unser Portal den Vorwurf erhoben, wir hätten das Urheberrecht verletzt. Wolff bezieht sich dabei auf unsere Veröffentlichung des bislang geheim gehaltenen Entwurfs für ein Leistungsschutzrecht für Presseverleger. » mehr

Themen: Autor + Text · Politik + Recht · Urheberrecht

Teaserbild

iRights.info veröffentlicht und kommentiert den Entwurf für das Leistungsschutzrecht für Presseverleger

6. Mai 2010 von

Der Redaktion von iRights.info liegt ein Gesetzesentwurf für das Leistungsschutzrecht für Presseverleger vor. Die Debatte darüber wird seit vielen Monaten intensiv geführt. Das der Redaktion vorliegende Dokument enthält einen konkreten Formulierungsvorschlag der Presseverleger sowie Änderungsvorschläge der Gewerkschaften DJV und dju/ver.di. iRights.info kommentiert exklusiv in einer ersten Analyse. » mehr

Themen: In eigener Sache · Politik + Recht · Urheberrecht

Teaserbild

Blog

Wie man leben will, muss, wollen muss

1. Oktober 2009 von

Dirk Knipphals in der taz über die FDP und die Kultur, vor allem aber über das Selbstverständnis des "Kreativen-Prekariats":

Das kulturelle Kapital der FDP in den Clubs, Galerien und Theaterkantinen dürfte höchstens noch von dem der alten Bush-Regierung unterboten werden. Da macht es auch nichts, dass viele Kulturschaffende hierzulande längst selbst ziemlich neoliberal leben: als Unternehmer ihrer selbst, im Falle des künstlerischen Scheiterns höchstens mit einem Call-Center-Job oder gar nur Hartz IV als Absicherung, falls kein elterliches Vermögen im Hintergrund ist. Man möchte eben nicht auch noch so freigesetzt leben wollen müssen, wie man tatsächlich lebt.
Zum Artikel.

Themen: Arbeit + Kreativwirtschaft · Autor + Text · Gesellschaft + Kunst · Kreativwirtschaft · Kulturwirtschaft · Urheberrecht

Blog

Stimmen zum “Welttag des geistigen Eigentums” am 26. April

28. April 2008 von

Hier ein kleiner Überblick über die offiziellen Stimmen zum "Welttag des geistigen Eigentums" am 26. April... » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht