Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
  • Schlagwort Fair Share
    Teaserbild

    Fair Share von Google – vielleicht geht es doch!

    6. März 2012 von

    Timo Ehmann antwortet auf Andrea Lohses Gastkommentar, in dem sie den Presseverlagen wenig Chancen einräumt, dass sie mit ihrer Kartellrechtsbeschwerde durchkommen. Seiner Meinung nach gibt es zahlreiche Angriffspunkte, dass Google seine marktbeherrschende Stellung ausnutzt. » mehr

    Themen: Autor + Text · Politik + Recht

    Teaserbild

    Verlage vs. Google: Experten sehen kaum Chancen für Fair-Share-Beschwerde

    28. Februar 2012 von

    Deutsche Veleger haben mit ihrer Fair-Share-Beschwerde gegen Google kaum Aussicht auf Erfolg, meinen führende Wettbewerbsexperten. Die EU-Kommission werde sich nur schwer davon überzeugen lassen, dass der US-Konzern seine Marktmacht zu Lasten der Verlage missbraucht. » mehr

    Themen: Autor + Text · News · Politik + Recht

    Teaserbild

    Justus Haucap zum Fair-Share-Streit: “Die Verleger wollen einfach Geld”

    28. Februar 2012 von

    Verlage suchen nach Geschäftsmodellen im Internet. Gelingt es, über das Kartellrecht an Googles Werbeeinahmen teilzuhaben? Der renommierte Wettbewerbsökonom Justus Haucap zeigt sich im Interview mit iRights.info skeptisch. » mehr

    Themen: Autor + Text · Politik + Recht

    Teaserbild

    Fair Share: Warum Verlage gegen Google schlechte Karten haben

    27. Februar 2012 von

    Deutsche Verleger wenden sich mit einer Kartellrechtsbeschwerde gegen Google an die EU-Kommission. Der Vorwurf: Der Suchmaschinenbetreiber missbraucht seine marktbeherrschende Stellung.  Die Forderung: Eine finanzielle Beteiligung an Werbeeinnahmen, die Google mit Anzeigen neben Sucherergebnissen erzielt („Fair Share“) – also auch neben Mini-Auszügen aus Presseartikeln („Snippets“). Die Kartellrechtsexpertin Andrea Lohse gibt der Beschwerde kaum Chancen und erklärt warum. » mehr

    Themen: Autor + Text · Politik + Recht

    Teaserbild

    Verleger ziehen „Fair Share“-Beschwerde gegen Google zurück

    25. Februar 2012 von

    Die deutschen Zeitungs- und Zeitschriftenverleger haben beim Bundeskartellamt eine Beschwerde gegen den Suchmachmaschinenbetreiber Google zurückgezogen. Das bestätigte ein Sprecher des Amtes am Freitag gegenüber iRights.info. » mehr

    Themen: News · Ökonomie · Politik + Recht