Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Schlagwort Datenbanken

EuGH: Fussball-Spielpläne sind nicht urheberrechtlich geschützt

6. März 2012 von

Spielpläne für Fußballbegegnungen können nicht urheberrechtlich geschützt werden. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden. In seiner Urteilsbegründung widerspricht das Gericht der Firma Football Dataco, dem Vermarkter der Spielpläne der englischen und schottischen Premier League. » mehr

Themen: News · Urheberrecht

Teaserbild

Neuer Leitfaden erschienen: Open Data – Freigabe von Daten aus Bibliothekskatalogen

3. November 2011 von

Wann und unter welchen Bedingungen sind Bibliothekskataloge und ihre Daten urheberrechtlich geschützt? Wenn sie öffentlich zugänglich gemacht werden sollen, wann und wie ist das möglich? Ein neuer Leitfaden von iRights.info-Redakteur Till Kreutzer behandelt diese Fragen. » mehr

Themen: Grundwissen · In eigener Sache · Museen + Archive · Open Data · Urheberrecht · Wissen + Open Access

Blog

Aaron Swartz: Mehr als Bücher aus der Bibliothek

3. August 2011 von · 3 Kommentare

Aaron Swartz wurde am 19. Juli verhaftet, weil er zu viele Bücher aus einer Bibliothek ausgeliehen hat. Nicht direkt, aber so lautet der in dieser Angelegenheit wohl am häufigsten zitierte Vergleich, den David Segalin, ein Kollege von Demand Progress zog. » mehr

Themen: Autor + Text · Ökonomie · Politik + Recht · Wissen + Open Access · Wissenschaft

Bild-26885

Neuer Leitfaden: Digitalisierung gemeinfreier Werke durch Bibliotheken

17. Januar 2011 von

Bibliotheken sammeln und speichern das Wissen der Welt. Sie erfüllen damit eine herausragende Aufgabe im öffentlichen Interesse. Dabei werden auch millionenfach gemeinfreie Werke, deren Urheberrechtsschutz abgelaufen ist, digitalisiert. Dies ist alles andere als rechtlich unproblematisch. iRights.info-Redakteur Till Kreutzer hat deswegen nun den rechtlichen Leitfaden „Digitalisierung gemeinfreier Werke durch Bibliotheken“ verfasst. » mehr

Themen: Autor + Text · Creative Commons + Lizenzen · Grundwissen · In eigener Sache · Museen + Archive · Urheberrecht · Wissen + Open Access

Blog

Lass uns das Ding drehn

17. Oktober 2008 von · 2 Kommentare

Während Tauschbörsennutzer als Raubkopierer kriminalisiert werden, organisieren deutsche Zeitungen den umfangreichsten Urheberrechtsklau seit Anbruch des Digitalzeitalters. Ilja Braun berichtet, wie Online-Zeitungsarchive mit Texten freier Autoren umgehen.

Im Frühjahr 2007 begann Ilja Braun, Übersetzer und Journalist in Köln, sich die Praktiken der großen deutschen Verlage genauer anzusehen. Dabei erlebte er die eine oder andere Überraschung. Wie etwa diese: „Meine Texte erscheinen doch nicht im Internet“, sagt Martin Walser leicht verunsichert am Telefon. Der über achtzigjährige Schriftsteller hat mit Datenbanken und Online-Archiven nichts am Hut. Sein Interesse daran, was aus einer seiner Reden oder Artikel wird, nachdem sie in der Zeitung abgedruckt sind, hält sich in Grenzen: Die Zeitungen zahlten ohnehin so schlecht, dass es sich nicht lohne, sich damit noch zu befassen. Um eine genaue Rechteklärung kümmert sich Walser nicht: „Diese Sachen werden ja meistens ohne jeden Vertrag gemacht.“ Tatsächlich verkaufen Spiegel, Süddeutsche Zeitung oder FAZ allesamt Beiträge von Martin Walser über Online-Datenbanken, zu Preisen von bis zu 3,45 Euro – immerhin mehr als eine ganze Zeitung am Kiosk kostet.
Für iRights.info hat Braun seine Recherchen aktualisiert. Lesen Sie den gesamten Text bei iRights.info und diskutieren Sie ihn hier im Blog.

Themen: Autor + Text · Literatur · Museen + Archive · Ökonomie · Urheberrecht

Blog

EuGH-Entscheidung zum Datenbankrecht

15. Oktober 2008 von

Der Europäische Gerichtshof hat sich in Antwort auf eine Anfrage des Bundesgerichtshofs für eine weite Auslegung der EU-Datenbankrichtlinie von 1996 ausgesprochen. Dem EuGH zufolge kann die Übernahme von Elemente einer Datenbank aus einer Bildschirmanzeige eine Rechtsverletzung darstellen. » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht · Urteile

Teaserbild

Kochrezepte: Nichts anbrennen lassen

12. Juni 2006 von · 32 Kommentare

Immer wieder kommt in Internet-Foren die Frage auf, ob man Kochrezepte, die man im Netz, in Kochbüchern oder Zeitschriften gefunden hat, einfach so weiterverbreiten darf. Was ist ein Rezept und fällt es überhaupt unter das Urheberrecht? Was ist mit Rezeptsammlungen? » mehr

Themen: Autor + Text · Grundwissen · Urheberrecht