Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
  • Schlagwort buch.de
    Bild-21552

    LG München: Online-Buchhändler dürfen auch kleine Ausschnitte von Rezensionen nicht ohne Erlaubnis nutzen

    13. Februar 2014 von

    Für die Übernahme von Ausschnitten einer Zeitungs-Rezension zur Bewerbung eines Buches auf ihrer Website müssen Online-Buchhändler bei den Zeitungsverlagen um Erlaubnis fragen. Das entschied gestern das Landgericht München im Streit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung gegen den Online-Händler buch.de. Das Urteil könnte in die Buchbranche und darüber hinaus wirken. » mehr

    Themen: Autor + Text · Bücher · Literatur · Politik + Recht · Zitat + Plagiat