Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Schlagwort Bruno Kramm
Bild-28808

Tantiemenstreit: GEMA-Beschwerde abgewiesen, Nachzahlungen noch ungeklärt

30. Oktober 2017 von

Die GEMA darf Tantiemen, die den Künstlern zustehen, nicht an Musikverlage ausschütten. Der Bundesgerichtshof wies eine Beschwerde der Verwertungsgesellschaft gegen ein entsprechendes Urteil ab. Noch ist nicht geklärt, wie viel Geld die GEMA nachträglich an Künstler zahlen muss. » mehr

Themen: AGB + Verträge · Musik + MP3 · Politik + Recht

Bild-27081

GEMA-Urteil: Die Künstler haben die Macht

15. November 2016 von · 10 Kommentare

Auch die GEMA darf Musikverlage nicht pauschal an Tantiemen beteiligen, entschied das Kammergericht Berlin. Das Urteil stärkt unabhängige Künstler, doch wenn Gerichte Verwertungsgesellschaften auf geltendes Recht hinweisen müssen, zeigt sich die ganze Schieflage zwischen Kreativen und Verwertern, kommentiert Berthold Seliger. » mehr

Themen: Autor + Text · Musik + MP3 · Urheberrecht

Bild-16697

GEMA darf Musikverlage beteiligen – Gericht weist Klage des Musikers Bruno Kramm ab

30. Mai 2014 von

In einem kürzlich bekannt gewordenen Urteil gibt das Landgericht Berlin der GEMA Recht darin, die von ihr eingesammelten „Urhebererlöse“ auch anteilig an Musikverlage auszuschütten. » mehr

Themen: AGB + Verträge · Musik + MP3 · Urheberrecht · Urteile