Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Schlagwort Blogs
Bild-26311

Über den Kick beim Rebloggen

23. Oktober 2015 von · 1 Kommentar

In sozialen Netzwerken wie Tumblr und Pinterest hat sich eine besondere Spielart des Kopierens herausgebildet. Die Inspiration, die wir durch Bilder und Kunstwerke erfahren, wird gerade dann sichtbar und real, wenn wir sie rebloggen, wiederholen und uns die Werke aneignen. » mehr

Themen: AGB + Verträge · Facebook + Social Networks · Fotos + Grafiken · Kunst · Urheberrecht · User-generated content

Bild-7400

Frauen, Gender, Netzpolitik: Wo stehen wir 2012?

7. Januar 2013 von

Sind Frauen und Männer im Netz gleich, wie manche (Männer) behaupten? Oder gibt es noch Baustellen? Ein Rückblick auf die wichtigsten Schauplätze des Jahres. » mehr

Themen: Politik + Recht

Blog

Leistungsschutzrecht: Das Bundesjustizministerium sortiert Blogs

15. Juni 2012 von · 4 Kommentare

Dem Referenten im Bundesjustizministerium schwante, dass die Konzeption des neuen Leistungsschutzrechts schwierig werden würde. Die Abgrenzung, was genau geschützt werden solle, ließ sich vielleicht noch aufs weitere Gesetzgebungsverfahren verschieben. Aber auch die neuartige Spezies der Blogger war vielfältig. Mit dem Entwurf eines Siebenten Gesetzes zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes gelang schließlich doch noch der Glücksgriff. „Sie gibt es in zahlreichen Varianten”, konstatierte er in der Gesetzesbegründung zu § 87f und § 87g über Blogs und erläuterte sie. Kurzfassung: Es gibt » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht · Urheberrechtsreform · verwandte Schutzrechte

Teaserbild

GEMA-Satz, TKG-Novelle, Blogprovider

31. Oktober 2011 von telemedicus.info, Fritz Pieper

Der Bundesgerichtshof bestätigt den GEMA-Satz für Freiluftveranstaltungen, der Bundestag verabschiedete die TKG-Novelle, der BGH legt eine Prüfprozedur für Bloghoster fest. Das und mehr im Wochenrückblick. » mehr

Themen: Facebook + Social Networks · News · Politik + Recht

Teaserbild

Blog

Axolotl Roadkill: Plagiat oder nicht – das ist hier die Frage

18. Februar 2010 von · 2 Kommentare

Die kulturinteressierten unter unseren Lesern haben sicherlich vergangene Woche die „Plagiat oder Remix“-Debatte um Helene Hegemanns Roman „Axolotl Roadkill“ verfolgt. Sie flaut (zum Glück) grade etwas ab – teilweise hatte die ganze Sache etwas hysterische Züge angenommen. Eine der wichtigen Fragen dabei ist, was ist eigentlich ein Plagiat? iRights.info-Autor Matthias Spielkamp hat sich schon vor einiger Zeit der Sache angekommen. Sein Text beginnt mit der Feststellung: „Die größte Schwierigkeit liegt darin zu bestimmen, was genau ein Plagiat ist.“ Die einen brandmarken die Übernahme von Formulierungen (wörtlich oder in überarbeiteteter, aber durchaus wiedererkennbarer Form) als jedenfalls ethisch verwerfliches Plagiat, vor allem weil der eigentliche Autor – der Blogger Airen – nicht genannt wurde (erst in der zweiten Auflage des Buches taucht er in der Danksagung auf). » mehr

Themen: Autor + Text · Bücher · Literatur · Urheberrecht · Zitat + Plagiat

Teaserbild

Auf der Suche nach dem freien Inhalt

8. Dezember 2004 von

Ob selbstgebaute Homepage, Weblog oder Miet-Paket eines kommerziellen Providers: meist genügen einige Mausklicks, um ein eigenes Angebot ins World Wide Web zu stellen. Wenn es aber um die Inhalte der Sites geht, beginnen die Probleme. » mehr

Themen: Autor + Text · Creative Commons + Lizenzen · Fotos + Grafiken · Grundwissen · Urheberrecht · Webdesign + Programmierung