Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Schlagwort Aaron Swartz
Bild-5129

„Tod eines Internet-Aktivisten“: Doku über Aaron Swartz jetzt auch auf Deutsch erschienen

7. Januar 2015 von

Im vergangenen Juni erschien die Dokumentation „The Internet's Own Boy“ des Filmemachers Brian Knappenberger, am kommenden Sonntag ist es zwei Jahre her, dass die Nachricht vom Tod des Entwicklers und Internet-Aktivisten Aaron Swartz bekannt wurde. » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht

Bild-23512

Dokumentation „The Internet’s Own Boy“ erinnert an Aaron Swartz

30. Juni 2014 von

Die jetzt veröffentlichte Dokumentation „The Internet’s Own Boy“ erzählt die Geschichte des Entwicklers und Aktivisten Aaron Swartz, der sich für ein offenes Internet und den freien Zugang zu Informationen einsetzte, angeklagt worden war und mit 26 Jahren Selbstmord beging. » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht · Video

Bild-21204

„The Day We Fight Back“: Konzertierte Web-Aktion gegen staatliche Massenüberwachung

18. Januar 2014 von

Ein US-amerikanisches Aktionsbündnis will am 11. Februar einen breiten Protest gegen die staatliche Massenüberwachung initiieren. Mit „The Day We Fight Back“ wollen die Initiatoren zugleich an die Anti-SOPA-Proteste von vor einem Jahr anknüpfen und des verstorbenen Netz-Aktivisten Aaron Swartz gedenken. » mehr

Themen: Netzkulturen · Politik + Recht

Teaserbild

Blog

Pioneer Awards 2013 der EFF für Aaron Swartz, James Love, Glenn Greenwald und Laura Poitras (Update)

20. September 2013 von

Im altehrwürdigen Regency Center hier in San Francisco hat gestern Abend die amerikanische Bürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation (EFF) die Gewinner des Pioneer Award 2013 feierlich gewürdigt. Der verstorbene Aaron Swartz, der Access-to-Knowledge-Aktivist James Love und die Journalisten Glenn Greenwald und Laura Poitras sind die Preisträger in diesem Jahr. » mehr

Themen: Politik + Recht · Urheberrecht

Teaserbild

Blog

Lawrence Lessig wird deutlich politischer und offensiver

27. August 2013 von · 5 Kommentare

Bei bisher jedem der alle zwei Jahre irgendwo auf der Welt stattfindenden Treffen der Aktivisten und Unterstützer von Creative Commons hat Lawrence Lessig aufgrund seiner Rolle als maßgeblicher „Erfinder” von Creative Commons eine Keynote gehalten. Bei bisher keinem „CC Global Summit” war diese Keynote allerdings so offensiv und so auf politische Einmischung gerichtet wie dieses Jahr, am vergangenen Freitag in der Law School der Universität von Buenos Aires. » mehr

Themen: Creative Commons + Lizenzen · Politik + Recht · Sampling + Remix · Urheberrecht · Urheberrechtsreform · Video

Bild-7392

Zum Tod von Aaron Swartz: Er hat die Welt bereits verändert

14. Januar 2013 von

Aaron Swartz hat mit 26 Jahren Selbstmord begangen. Er war ein Nerd wie er im Buche steht und doch selbst unter Nerds eine Ausnahme. Sein Mentor mahnt zu Recht davor, den "Fall Swartz" zu pathologisieren. Ein Nachruf von Matthias Spielkamp. » mehr

Themen: Creative Commons + Lizenzen · Politik + Recht · Urheberrecht · Wissen + Open Access

Teaserbild

Blog

Reaktionen auf den Tod von Aaron Swartz: PDF-Tribute, Kritik an Justizbehörden

14. Januar 2013 von

Die Nachricht vom Tod des Internet-Aktivisten Aaron Swartz hat am Wochenende weite Kreise gezogen. Cory Doctorow, Tim Berners-Lee, Lawrence Lessig, Danah Boyd, Brewster Kahle und viele andere trauern um Swartz, haben Nachrufe verfasst und Erinnerungen zusammengetragen. Der 26-jährige Swartz war Mitentwickler des RSS-Feeds, Mitgründer von Reddit, Entwickler für Creative Commons, Verfasser des Guerilla Open Access Manifesto, Aktivist gegen das SOPA-Gesetz, – die Liste könnte weiter gehen. Und er litt an Depressionen, worüber er in seinem Blog schrieb. In einem im Frühjahr anstehenden Prozess drohte ihm eine Haftstrafe von theoretisch bis zu 35 Jahren, weil er sich unerlaubt Zugang zum Netzwerk des Massachusetts Institute of Technology verschafft haben soll, um Millionen wissenschaftlicher Artikel aus dem JSTOR-Archiv zu laden. » mehr

Themen: Creative Commons + Lizenzen · Politik + Recht · Rechtsdurchsetzung im Internet · Urheberrecht · Wissen + Open Access

Blog

Aaron Swartz: Mehr als Bücher aus der Bibliothek

3. August 2011 von · 3 Kommentare

Aaron Swartz wurde am 19. Juli verhaftet, weil er zu viele Bücher aus einer Bibliothek ausgeliehen hat. Nicht direkt, aber so lautet der in dieser Angelegenheit wohl am häufigsten zitierte Vergleich, den David Segalin, ein Kollege von Demand Progress zog. » mehr

Themen: Autor + Text · Ökonomie · Politik + Recht · Wissen + Open Access · Wissenschaft