Thema Technologie
  • Alle
  • Grundwissen
  • Video
Margaret Sarah Carpenter: Ada Lovelace

Computergeschichte

Am Anfang war Ada

28. Januar 2016 von

Im 19. Jahrhundert hat Ada Lovelace für die Analytical Engine das erste Programm überhaupt geschrieben – dann wurde die Pionierin vergessen. Erst in den 1970er-Jahren wurde sie wieder entdeckt. In diesem Jahr jährt sich ihr Geburtstag zum 200. Mal. » mehr

Themen: Netzkulturen · Politik + Recht · Technologie

youtube-iran

Netzforscher untersuchen Geoblocking – und wie Nutzer es umgehen

25. Januar 2016 von

Das Amsterdamer Institute of Network Cultures hat unter dem Titel „Geoblocking and Global Video Culture“ einen Sammelband veröffentlicht. Die Herausgeber, die Medien- und Kommunikationswissenschaftler Ramon Lobato und James Meese, versprechen eine „kritische und eklektische Diskussion der sich wandelnden kulturellen Geographie des Internets“. » mehr

Themen: Filesharing + Streaming · Netzkulturen · Politik + Recht · Technologie · Youtube + Video

kairo

Start-up-Kultur

Ägypten: Was von der Revolution bleibt

20. Januar 2016 von

Knapp fünf Jahre nach dem Sturz des ägyptischen Staatspräsidenten Husni Mubarak ist das Land wieder in den Händen des Militärs. Überbleibsel der „Generation Tahrir“ gibt es aber noch: Die neue ägyptische Start-up-Kultur hat erstaunlich viel mit der Revolution zu tun. » mehr

Themen: Ökonomie · Politik + Recht · Technologie · Webdesign + Programmierung

Telephone

Internetzugang

Internet in Flüchtlingsheimen: Kein Anschluss unter dieser Nummer

18. Januar 2016 von · 2 Kommentare

Jobbörsen, Übersetzungs-Tools und WG-Vermittler: Es gibt viele Hilfsangebote für Flüchtlinge im Internet. Das Problem: Viele Bewohner in Flüchtlingsunterkünften haben keinen Zugriff auf das Netz. Als Hürde erweist sich dabei die Störerhaftung. » mehr

Themen: Netzkulturen · Politik + Recht · Technologie

Blue-Morphsuit-on-Canada-Day-CC-BY-Doug-Hay

Welche Nutzer will Facebook? Eindimensionale

18. Januar 2016 von

„Gaming the system“ wird von Unternehmen, die automatisierte Systeme einsetzen, als Gefahr beschrieben: Der Algorithmus trifft die „richtigen“ Entscheidungen, bestimmte Nutzer versuchen ihn auszutricksen, was verhindert werden muss. (Neben anderen ein wichtiger Punkt für die Argumentation, dass man automatisierte Systeme nicht transparent machen kann/darf.)  » mehr

Themen: Facebook + Social Networks · Ökonomie · Technologie · Urheberrecht

IMG_9912B

Netzneutralität

Europas rotes Licht für neutralen Netzzugang

13. Januar 2016 von

Internet Provider, die dafür zahlen, können in Zukunft Nutzern schnellere Dienste anbieten. Die EU ist drauf und dran, Überholspuren im Internet für große Konzerne einzurichten. Stellt sich nur die Frage: Was ist mit denen, die das nicht können? » mehr

Themen: Politik + Recht · Technik in der Cloud · Technologie · Urheberrecht

visit-to-seeed-studio_cc-by-sa-mitch-altman

Design

Kopieren, fälschen, optimieren: Shanzhai-Kultur in China

11. Januar 2016 von · 2 Kommentare

Das Phänomen „Shanzhai“ steht für die blühende Fälschungsindustrie, die in den chinesischen Produktionsstätten rund um die Stadt Shenzhen entstanden ist. Während einerseits die Verletzung geistigen Eigentums beklagt wird, zeigt die rasend schnelle und kundenorientierte Innovationsdynamik zugleich, wie Produktdesign in Zukunft aussehen kann. » mehr

Themen: Software + Open Source · Technologie · Urheberrecht

Rezension

Menetekel-Journalismus und Recherche-Fibel

2. Dezember 2015 von · 2 Kommentare

Laut Untertitel soll es um künstliche Intelligenz gehen. Doch das Buch „Vernetzte Gesellschaft – Vernetzte Bedrohungen. Wie uns die künstliche Intelligenz herausfordert“ reiht hauptsächlich unzählige Vorfälle und Fallbeispiele zu Daten- und Kontrollverlusten aneinander. Sie sollen die Ausgangsthese stützen, dass Daten und Computersysteme zu wenig geschützt und wir alle damit überfordert sind. » mehr

Themen: Datenschutz + Sicherheit · Politik + Recht · Technologie

bild-adblock-sperre

Werbeblocker-Streit: Mysteriöse „Softwareverschlüsselung“ bei BILD

26. Oktober 2015 von · 1 Kommentar

Die Bildzeitung liegt, wie auch weitere Verlage und Inhalteanbieter, mit Werbeblockern und ihren Anbietern im Streit. Nachdem der Verlag Nutzer von seiner Website ausgeschlossen hat, die einen solchen Blocker einsetzen, hat BILD am 22. Oktober eine einstweilige Verfügung am Landgericht Hamburg erwirkt. Sie richtet sich gegen den Adblock-Plus-Anbieter Eyeo und untersagt die Verbreitung von zusätzlichen Filterbefehlen für den Werbeblocker, welche die neue Sperre wieder ins Leere laufen lassen. Die Befehle waren demnach im Forum von Adblock Plus zu finden. » mehr

Themen: Politik + Recht · Technologie · Urheberrecht