Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Jim Fruchterman
Teaserbild

Wie die Obama-Regierung den „Blindenvertrag“ vergiftet

16. Mai 2013 von Jim Fruchterman · 1 Kommentar

Im Juni wollen zahlreiche Regierungen die letzten Details des so genannten „Blindenvertrags” aushandeln. Das erklärte Ziel ist, dass Blinde weltweit einen besseren Zugang zu urheberrechtlich geschützten Büchern bekommen. Jim Fruchterman, Gründer der größten Online-Bibliothek für Menschen mit Sehbehinderungen, ist der Ansicht, dass US-Regierung und Filmindustrie die Übereinkunft derzeit in einen Vertrag gegen die Blinden verwandeln. Ein Gastbeitrag. » mehr

Themen: Bücher · Politik + Recht · Urheberrecht