Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Don Dahlmann
Teaserbild

Blog

Von der Kirche bis zum Internet

15. Januar 2014 von Don Dahlmann

„Das Internet ist kaputt”, schrieb Johnny Haeusler im Sommer, als die ersten Enthüllungen zur Überwachungs- und Spionageaffäre bekannt wurden. Bei iRights.info antworteten Jürgen Geuter und Lorenz Matzat. In der FAS hat Sascha Lobo die Diskussion mit seinem Beitrag über die digitale Kränkung des Menschen wieder entfacht. Don Dahlmann meint: Es braucht sehr viel Zeit, die Überwachung einzuschränken und Bürger- und Freiheitsrechte zu stärken. Der folgende Beitrag erschien zuerst auf Irgendwas ist ja immer und steht unter der Lizenz CC BY-NC-ND. – Anm. d. Red. » mehr

Themen: Politik + Recht · Rechtsdurchsetzung im Internet · Technologie