• Alle
  • Grundwissen
  • Video
Bild-27302

EU-Rat will Open Access bis 2020, blühende Fantheorien, begehbare Wikipedia

30. Mai 2016 von

Öffentlich finanzierte Forschungsergebnisse sollen bis 2020 „standardmäßig“ offen zugänglich sein. So hat es zumindest der EU-Ministerrat beschlossen. Die niederländische Ratspräsidentschaft verkündet sogleich per Pressemitteilung: „Alle wissenschaftlichen Artikel in Europa ab 2020 ungehindert zugänglich“. Wie das passiert? Die EU-Kommission, die Mitgliedstaaten und weitere Beteiligte werden in dem Beschluss aufgefordert, „Maßnahmen zu ergreifen“. » mehr

Themen: Bildung + Wissen · Politik + Recht

Bild-27304

Wie darf Sky seine Preise erhöhen? Was will der Bund beim Jugendmedienschutz? Wo stehen wir beim Breitband-Web?

25. Mai 2016 von

Der Bezahlsender Sky erhöht seine Preise. Darf er das, wie er will? Wie muss er Preissteigerungen begründen? Das erörtert Rechtsanwalt Udo Vetter in seinem Law-Blog und zitiert den Bundesgerichtshof, der 2007 erklärte: Der Kunde müsse erkennen können, bei welchen Kostengruppen eine Steigerung auf ihn umgelegt werden könne und wie die einzelnen Kostenelemente gewichtet seien. Zu diesen AGB-Klauseln von Sky hält Vetter Zweifel für angebracht. » mehr

Themen: AGB + Verträge · Politik + Recht

Teaserbild

Copyright und Zensur, Big Data bei SSRN, Everything is a Remix

24. Mai 2016 von

Der britische Guardian berichtet von einem undurchsichtigen Zensur-Streit zwischen der Handwerksplattform Buildteam und einer Kundin: Aus einem Internet-Forum wurde eine negative Rezension der Kundin entfernt, die Buildteam offenbar nicht gefiel – eigentlich ein Fall von Zensur. Allerdings wurde die Entfernung mit einer vermeintlichen Copyright-Verletzung begründet, die möglicherweise fingiert wurde. Das Copyright war demnach effektiver zur Löschung zu gebrauchen. » mehr

Themen: Filesharing + Streaming · Rechtsdurchsetzung im Internet · Sampling + Remix

Bild-27302

Undurchsichtiger E-Book-Kauf, Kopierschutz in Cannes, Autoren und Selfpublishing

23. Mai 2016 von

Kunden von E-Book-Shops wissen selten darüber Bescheid, dass sie im Vergleich zu physischen Büchern meist nur relativ eingeschränkte Nutzungsrechte erwerben. Zu diesem Ergebnis kommen jedenfalls die US-Rechtswissenschaftler Aaron Perzanowski und Chris Jay Hoofnagle in einer empirischen Untersuchung. Sie sehen Buttons wie „Jetzt kaufen“ als täuschend an und schlagen Kurzhinweise in den Shops auf die vom Kunden erworbenen Befugnisse vor.  » mehr

Themen: Autor + Text · E-Books + Hörbücher · Youtube + Video

Bild-23471

Henning Tillmann, was ist das Problem mit dem Jugendmedienschutz im Internet?

23. Mai 2016 von

Die Regelungen und Reformpläne beim Jugendmedienschutz stehen immer wieder in der Kritik, den Gegebenheiten des Internet nicht gerecht zu werden. Auch der aktuelle Reformvorschlag sei mit seinen Vorgaben für abgestufte Alterskennzeichnungen nicht praktikabel, sagt der SPD-Netzpolitiker Henning Tillmann. » mehr

Themen: Politik + Recht · Youtube + Video

Teaserbild

Erziehungsmedium Youtube, Lob des Loops, Skulpturen im 3D-Druck

20. Mai 2016 von

Im Zeit-Magazin beschreibt Marin Majica einmal im Monat den Familienalltag mit Kindern und digitalen Kommunikationsmitteln. Aktuell geht es um Youtube und seine Funktion als Erziehungsmedium: „Eine halbe Stunde Handy gegen eine halbe Stunde mehr Schlaf, so lautet unser Deal.“ Eltern wissen, was damit gemeint ist. » mehr

Themen: Kunst · Musik + MP3 · Youtube + Video

Bild-27419

Ärger mit dem Online-Händler? Die EU will helfen

20. Mai 2016 von

Eine EU-weite Plattform soll helfen, wenn es zu Streit zwischen Verbrauchern und Online-Händlern kommt. So soll der grenzüberschreitende Online-Einkauf reibungsloser werden. Verbraucherschützer loben die Idee, sind aber noch skeptisch, wie weit sich das freiwillige Modell verbreiten wird. » mehr

Themen: AGB + Verträge · Europa · Verbraucherschutz

Bild-27408

Vermehrte Abmahnungen bei Creative-Commons-Fotos

19. Mai 2016 von · 12 Kommentare

Zahlreiche Nutzer haben Abmahnungen oder Lizenzforderungen erhalten, weil sie Bilder zweier Fotografen genutzt haben, dabei aber nur unvollständige oder keine Angaben entsprechend den Creative-Commons-Lizenzen machen. Die Forderungen und die Vorgehensweise erscheinen fragwürdig, knüpfen aber an häufig vermeidbare Fehler an. » mehr

Themen: Abmahnung + Anwalt · Creative Commons + Lizenzen · Fotos + Grafiken · Webdesign + Programmierung

Bild-27022

EU vs. Geoblocking, Modellflieger vs. Drohnenregeln, Verbraucherschützer vs. Whatsapp-AGB

18. Mai 2016 von

Das Geoblocking urheberrechtlich geschützter Inhalte soll innerhalb der EU zwar nicht wegfallen, ab 2017 aber entscheidend gelockert werden. Neuesten Meldungen zufolge hätten sich die Mitgliedsstaaten kürzlich auf eine Vorlage der EU-Kommission geeinigt, wonach beispielsweise Abonnenten von Streamingdiensten diese auch im Ausland nutzen können – zumindest für mehrere Tage am Stück. Die Reformvorlage wollen die EU-Ministerpräsidenten wohl bei ihrem Treffen am 26. Mai verabschieden.  » mehr

Themen: AGB + Verträge · Europa · Politik + Recht