Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Webschau

Google Books für den Hausgebrauch mit dem Raspberry Pi und Lego

Wie sich E-Books auf dem Amazon Kindle wieder in ein offenes Textformat überführen lassen, hatte Peter Purgathofer bereits mit seinem „DIY Kindle Scanner“ demonstriert; das Projekt „Brick Pi“ zeigt nun, dass sich mit dem Mikrorechner Raspberry Pi und dem programmierbaren Lego „Mindstorms“ auch klassische Bücher digitalisieren lassen:

Kategorien: Ebooks + Hörbücher · Software + Open Source · Technologie

EU-Kommission veröffentlicht Antworten auf Urheberrechts-Konsultation

Teaserbild

Die EU-Kommission hat heute Antworten auf die von ihr gestartete Konsultation zu einer möglichen Urheberrechtsreform veröffentlicht. Zumindest ein großer Teil der eingegangenen Antworten steht nun bei der Kommission zum Download bereit.

Kategorien: Europa · Politik + Recht · Urheberrechtsreform

Flickr macht Creative-Commons-Nutzung schwierig

Vor kurzem hatte iRights.info zehn Anlaufstellen für freie Bilder im Netz vorgestellt – darunter auch Flickr, das Angebot mit dem größten Fundus an Bildern unter Creative-Commons-Lizenzen. Ein Grund dafür liegt darin, dass der Dienst schon seit vielen Jahren einfache Möglichkeiten bietet, Bilder unter Creative-Commons-Lizenzen zu veröffentlichen.

Kategorien: Creative Commons + Lizenzen · Fotos + Grafiken · Webdesign + Programmierung

Europäischer Gerichtshof erlaubt Netzsperren

Teaserbild

Internetprovider können vom Gericht dazu gezwungen werden, Websites, auf denen illegal urheberrechtlich geschütztes Material angeboten wird, vom Netz zu nehmen beziehungsweise zu sperren. Ein entsprechendes Urteil hat jetzt der Europäische Gerichtshof (EuGH) gefällt und heute verkündet.

Kategorien: Politik + Recht · Urheberrecht · Youtube + Video

EU-Länder wollen dem WIPO-Blindenvertrag beitreten

Teaserbild

Wie Heise Online berichtet, wollen die EU-Mitgliedstaaten neun Monate nach Verabschiedung des „Blindenvertrags“ der Welturheberrechtsorganisation WIPO die internationale Übereinkunft unterzeichnen. Der Ausschuss der Ständigen Vertreter der EU-Mitgliedstaaten hat demnach vergangene Woche den Beitritt auf den Weg gebracht. Die nun noch notwendige Einigung der Regierungsvertreter im Rahmen einer Plenarsitzung des EU-Rates gelte als Formsache.

Kategorien: Bildung + Wissen · Bücher · Politik + Recht

Infografik: Creative Commons in Zahlen

Die Welt in Zahlen: Der SPD-nahe Netzverein D64 hat im Rahmen einer Kampagne für Creative Commons eine anschauliche Infografik erstellt, die über die Verbreitung von Creative-Commons-Lizenzen Aufschluss gibt. Neben verschiedenen Werkarten und Plattformen wird auch die Verbreitung der unterschiedlichen Lizenzmodule aufgeführt – so sind etwa bei Flickr zwei Drittel aller Creative-Commons-Bilder mit dem Modul „Non-commercial“ versehen, das immer wieder zu Abgrenzungsproblemen führt, wie der aktuelle Fall des Deutschlandradios zeigt.

Kategorien: Creative Commons + Lizenzen

Creative Commons: Landgericht Köln sieht Deutschlandradio als kommerziellen Nutzer (Update)

Teaserbild

Die Kanzlei Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum berichtet über einen von ihr vertretenen Fall, in dem ein Fotograf mit dem Deutschlandradio über die Nutzung eines Fotos stritt, das unter der Creative-Commons-Lizenz „Namensnennung nicht-kommerziell“ steht.

Kategorien: Creative Commons + Lizenzen · Fotos + Grafiken

Update – Tagung abgesagt: Im Zeitalter des Remix? Remixkultur, Remixpolitik und Recht auf Remix

Teaserbild

[Update: Die Tagung wurde abgesagt – Grund waren wohl die nicht ausreichenden Anmeldungen.] Unter der Überschrift „Remixed!“ widmet sich Ende März eine Tagung der Evangelischen Akademie Tutzing den unterschiedlichen Aspekten des Remixens in der Kunst, in der Kultur- und Ideengeschichte, in der Politik, im Verhältnis zum Urheberrecht sowie als Phänomen der Netzkultur.

Kategorien: In eigener Sache · Politik + Recht · Sampling + Remix · Veranstaltungshinweise

Online-Spiel „Glitch“ kommt als Open-Source-Version unter „Creative Commons Zero“ zurück

Teaserbild

Ende 2012 nahm die Firma Tiny Speck ihr Multiplayer-Online-Spiel „Glitch“ vom Netz – nun kehrt es als Open-Source-Version zurück.

Kategorien: Creative Commons + Lizenzen · Games + Konsolen · Software + Open Source · Webdesign + Programmierung

European Digital Rights: Broschüre zu Menschenrechten und privatisierter Rechtsdurchsetzung

Teaserbild

Die internationale Bürgerrechtsvereinigung „European Digital Rights“ (EDRi) widmet sich mit einer neuen Broschüre dem Einfluss von Online-Unternehmen auf die netzpolitische Rechtsdurchsetzung – und welche Folgen dies für Menschenrechte haben kann.

Kategorien: Politik + Recht · Rechtsdurchsetzung im Internet