Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Thema Webdesign + Programmierung
Webschau

Flickr macht Creative-Commons-Nutzung schwierig

Vor kurzem hatte iRights.info zehn Anlaufstellen für freie Bilder im Netz vorgestellt – darunter auch Flickr, das Angebot mit dem größten Fundus an Bildern unter Creative-Commons-Lizenzen. Ein Grund dafür liegt darin, dass der Dienst schon seit vielen Jahren einfache Möglichkeiten bietet, Bilder unter Creative-Commons-Lizenzen zu veröffentlichen.

Foto: Brian Glanz, CC BY

Open-Source-Studium

Neuer Studiengang zu „Free and Open Source Software“ in den USA vorgestellt

4. April 2014 von

In Rochester können Studierende ab Herbst freie und Open-Source-Software studieren. Das Nebenfach-Studium beschäftigt sich nicht nur mit dem Programmieren von offener Software, sondern erfasst auch ethische und rechtliche Fragen.  » mehr

Kategorien: Bildung + Wissen · Software + Open Source · Webdesign + Programmierung

Foto: Wesley Fryer, CC BY-SA

Fotos & Grafiken

Nicht nur kostenlos, sondern frei: Zehn Anlaufstellen für Bilder im Netz

27. März 2014 von · 4 Kommentare

Bilder „für umsonst“ gibt es viele im Netz – aber zwischen „kostenlos“, „lizenzfrei“, „gemeinfrei“ und „frei lizenziert” gibt es einige Unterschiede. Zehn Anlaufstellen für freie Bilder im Netz. » mehr

Kategorien: Creative Commons + Lizenzen · Fotos + Grafiken · Grundwissen · Webdesign + Programmierung

Foto: xaf, CC BY

Wochenrückblick

EU-Parlament stimmt für Datenschutzverordnung, Urteil zu Tracking, Feinde des Internets

17. März 2014 von

Der Entwurf für die Datenschutz-Grundverordnung nimmt den Weg durchs EU-Parlament, Richter in Frankfurt sehen weitreichende Hinweispflichten beim Webtracking, NSA und GCHQ gehören jetzt zu den „Feinden des Internets“. Außerdem im Wochenrückblick: NSA-Untersuchungs­auschuss, Datenhehlerei, Störerhaftung beim WLAN und Meldepflicht für Cyberangriffe. » mehr

Kategorien: Datenschutz · Politik + Recht · Webdesign + Programmierung

Webschau
Teaserbild

Online-Spiel „Glitch“ kommt als Open-Source-Version unter „Creative Commons Zero“ zurück

Ende 2012 nahm die Firma Tiny Speck ihr Multiplayer-Online-Spiel „Glitch“ vom Netz – nun kehrt es als Open-Source-Version zurück.

Teaserbild

Meinung

Kann man mit dem Urheberrecht noch Geld verdienen?

28. Januar 2014 von Magdalena Reiter

Wie sollen kreative Werke geschützt werden – und wem nützt dieser Schutz? Das Urheberrecht spielt dabei als Regelungsinstrument eine zentrale Rolle. Für die Linzer Designerin Magdalena Reiter hat es allerdings als Einkommensquelle ausgedient. » mehr

Kategorien: Fotos + Grafiken · Kreativwirtschaft · Webdesign + Programmierung · Ökonomie

Foto: Wiertz Sébastien, CC BY

Journalismus

Storytelling im Netz: Das Jahr eins nach Snow Fall

11. Januar 2014 von · 3 Kommentare

Für Geschichtenerzähler begann das Jahr bereits am 20. Dezember 2012 in den USA: An diesem Tag stellte die New York Times „Snow Fall – The Avalanche at Tunnel Creek“ online. Ein Meilenstein, der zum Vorbild wurde. In Deutschland sind Verlage nur in Ausnahmefällen bereit, in neues Storytelling zu investieren. » mehr

Kategorien: Autor + Text · Fotos + Grafiken · Technologie · Webdesign + Programmierung

Foto: Gilgongo, CC BY

Augmented Reality

AOL vs. „People Plus”: Wie frei sind Schnittstellen?

20. November 2013 von

Weil sie falschen Gebrauch von einer Schnittstelle gemacht hätten, hat AOL die Macher des Programms „People Plus” abgemahnt. „People Plus” greift auf die Datenbank „Crunchbase” zu. Die aber ist unter Creative Commons lizenziert. » mehr

Kategorien: Creative Commons + Lizenzen · Software + Open Source · Webdesign + Programmierung

Blog

Deutsche Digitale Bibliothek jetzt mit API

5. November 2013 von · 1 Kommentar

Seit knapp einem Jahr steht die Deutsche Digitale Bibliothek als Betaversion online, seit Montag nun bietet sie auch eine API an. Über die Schnittstelle können Entwickler Daten aus dem Katalog der DDB auslesen und für weitere Anwendungen verwenden. » mehr

Kategorien: Bildung + Wissen · Creative Commons + Lizenzen · Open Data · Technologie · Webdesign + Programmierung

Foto: Thomas Steg, CC BY

Wochenrückblick

BGH zu Unterlassungserklärungen, Tell-a-friend-Funktion, Titelschutz bei Apps

4. November 2013 von telemedicus.info, Adrian Schneider

Wer eine Unterlassungserklärung abgibt, erkennt damit nicht gleich Anspruch und Kosten an,  Tell-a-friend-Funktionen sind Werbung eines Unternehmens – zwei Entscheidungen des Bundesgerichtshofs der letzten Woche. Außerdem im Wochenrückblick: Titelschutz bei Apps, „No-Spy”-Abkommen, Drosseltarife und Facebook vs. ULD. » mehr

Kategorien: Abmahnung + Anwalt · Politik + Recht · Software + Open Source · Webdesign + Programmierung